40 Grad Wäsche stinkt. Was kann man noch machen?

3 Antworten

Ich verwende dazu einen kleinen Ozongenerator, dessen Schlauch ich (bei nachheriger Abwesenheit) in den Kleiderschrank führe und den Timer auf ca. 30Min. einstelle. Die Geräte gibts für ca 25€ und werden zur Behandlung von Gemüsewaschwasser usw angeboten. Der Schrank und Raum sollte danach gelüftet werden, ehe man sich dort länger aufhält.

Das Ozon (O3) welches aus drei Sauerstoffatomen besteht ist bestrebt das dritte Sauerstoffatom möglichst schnell abzugeben, wodurch es alle Geruchsmoleküle oxidiert, auch Schimmel, Bakterien u.s.w. werden dabei abgetötet.

Ozon entsteht auch durch das UV Licht der Sonne, wodurch in der Sonne aufgehängte Wäsche wirksam von Gerüchen befreit wird.

Wenn du ein Wäschedesinfektionsmittel zur Wäsche gibst, ist das Problem gelöst. Müsstest dann allerdings auf den Weichspüler verzichten. Die Wäsche “duftet“ dann nicht, sondern riecht völlig neutral. Gerade bei T-Shirts u.Ä. verträgt das Material oft nur 40 Grad, dabei werden aber Bakterien nicht abgetötet. Und die müffeln.

Hab ich noch nie gehört.. Gibt's sowas zb bei Kaufland oder rewe oder so? Wie gesagt ich kenn sowas garnet

0
@Dragonfly0815

Ich meine dasselbe wie Hoppenla. Hygienespüler. Findest du in jedem Drogeriemarkt (oder bei Kaufland) dort, wo auch die Waschmittel stehen. Ich selbst benutze den von Rossmann.

0

Benutze doch einfach einen Hygienespüler, dann sind die Gerüche weg.

Wie jetzt? Ist das ein Zusatz den ich extra noch mit dazu geb? Gibt's da ein Beispiel?

0
@Dragonfly0815

Ja, der kommt ins Weichspülerfach. Gibts von Sagrotan, Impresan, oder auch von der Hausmarke von Kaufland.

0

Sagrotan, Impresan Hygienespüler von Rossmann

1

Was möchtest Du wissen?