3 Wochen Urlaub, wohin mit der Katze?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Lass die Katze am besten in Deiner Wohnung und wenn Du jemanden hast, der die Katze da versorgen kann ist das besser, als sie gleich wieder weg zu geben.

Denke daran, dass so kleine Katzen so viel fressen können sollten, wie sie mögen und am besten sind 5-6x täglich zu füttern.

Wenn Deine Oma da schlafen könnte, wäre das optimal, oder sonst jemand, der wirklich zuverlässig mehrmals nach der Katze sieht.

Es wäre auch gut, wenn Deine Katze nicht alleine gross werden müsste, sondern noch nen Kumpel zum Spielen, Kuscheln und Raufen hätte. Denke da mal drüber nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn deine Katze erst 11 Wochen alt ist, wurde sie viel zu früh vom Muttertier getrennt! Das ist ein absolutes No-Go. Natürlich kann das auch gar nicht deine Schuld sein, ist vielleicht ja ein Fundkätzchen oder Mutter ist gestorben, wir wissen ja den Hintergrund nicht.

Bevor man sich eine Katze anschafft muss man sich vorher gut überlegen ob man das wirklich will. Einfach mal so in den Urlaub fahren ist nicht drin!
Wir haben damals unsere Katze für 2 Wochen ins Tierheim gegeben, das geht, die Katze muss nur vorher geimpft werden (allerdings viele viele Wochen vorher). Da bezahlt du ca. 9€ am Tag (mehr oder weniger kann natürlich auch sein). Ist so eine Art "Pension" für Tiere. Das macht aber nicht jedes Tierheim. Viele Private Leute bieten sowas an, rate ich aber von ab, wäre mir zu riskant.

Solltet ihr wirklich den Urlaub machen, würde ich einen Bekannten frage.
Oma, bester Freund, Mutter etc. Sobald die Person weg ist, wie die Katze schon fressen. Natürlich wäre die Oma die viel Zeit mitbringt am besten, die Katze kann sich an den neuen Menschen gewöhnen und die Katze lernt diesen Menschen zulieben weil deine Oma mit der Katzen spielen sollten. Natürlich muss dann ja auch regelmäßig das Katzenklo gemacht werden. Die Katze solltest du also nicht bei einer Freundin unterbringen, es soll lieber jemand zu eurer Wohnung kommen und um die Katze kümmern.

Für das nächste mal: Überlegt euch gut, ob euch der Urlaub es wert ist bzw. macht euch Monate (!) vorher gedanken wohin mit der Katze.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wäre auf alle Fälle besser, wenn jemand in die Wohnung kommt.

Allerdings schreibst du da, dass ihr EINE Katze habt, in der Wohnung. Das ist nicht gut! Es ist nicht artgerecht, Katzen alleine in der Wohnung zu halten, und ihr solltet euch unbedingt eine zweite dazu holen. Es braucht dann jede Katze einen eigenen Futternapf und eine eigene Toilette.

Wenn die Katze rausgehen kann, gilt das nicht. Dann sucht sie sich draußen ihre Freunde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also gut ist das nicht, wenn Ihr jetzt direkt verreist, nachdem sich die kleine Mieze grade mal so an Euch und an ihr neues Heim gewöhnt hat. Grade die Anfangszeit ist wichtig für Mensch und Tier! Ihr wusstet doch, dass Ihr in Urlaub fahrt, warum habt Ihr dann überhaupt grad jetzt bzw. vor nem Monat ne Katze geholt?

Kleine Katzen schlafen nicht die meiste Zeit. Also meine, ich holte sie mit 12 Wochen, spielte wie verrückt, raste durch die Wohnung und und und. Das mit dem "die meiste Zeit schlafen" kam erst später.

Überlege Dir, wie viel wert Dir die kleine Mieze ist....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichhabnepm
14.07.2016, 19:14

Wieso ich habe gelesen das kitten sogar bis zu 90% des Tages schlafen während ältere Katzen viel weniger schlafen

0
Kommentar von ichhabnepm
16.07.2016, 09:47

Meine schläft halt wie sie mag! Oft legt sie sich vormittags oder halt nachmittags nach dem Essen zu uns und auf oft auf mich und schläft dann einfach! Gegen Abend wird sie sehr aktiv genau so wie morgens

0

Du mußt schon zugeben, das war nicht annähernd durchdacht von dir oder? 

Klingt sehr nach einem. "Ich habe Lust auf eine Katze also hol ich mir jetzt eine."

Deine Katze ist noch viel zu jung, das weiß jeder der sich auch nur ein Bisschen damit beschäftigt hat.

Dann ist sie noch allein, was auch nicht artgerecht ist.

Und du sagst das sie sich einen Monat an die Wohnung gewöhnt hat.  Demnach hast du sie offenbar vor einem Monat geholt.

Das war mehr als dumm. Entschuldige aber, wenn man 3 Wochen in den Urlaub fährt, weiß man das mindestens 1 Monat vorher.  Und dann schafft man sich KEIN Tier an.

Nun gut, das du nicht nachgedacht hast, haben wir ja nun genug erläutert.

Was die Versorgung deiner Katze in den Wochen angeht, frag jemand ob er für die Zeit bei dir wohnt oder jeden Tag paar Mal nach der Katze schauen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sich die Katze seit einem Monat an die neue Wohnung gewöhnt hat, wie alt war sie als du sie geholt hast wenn sie jetzt 11 Wochen alt ist ? Überlege dir bitte was dir wichtiger ist. Das Vertrauen deiner Katze oder der Urlaub.
Und wenn du doch weg fährst, lass die Katze bei sich daheim. Sie meint sonst ihr hättet sie weggegeben und so ist sie wenigstens in ihrer vertrauten Umgebung.
Schade auch das sie alleine ist und keinen Spielkameraden (anderes Kätzchen) in ihrem Alter hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichhabnepm
14.07.2016, 01:42

Könnte nicht jemand aus meiner Familie der in meiner Wohnung die 3 Wochen bleiben würde auf sie aufpassen

0
Kommentar von ichhabnepm
14.07.2016, 01:43

Ja die Katze wurde uns so früh gegeben aber sie ist gesund! Super drauf! Liebt es mit uns zu kuscheln, isst super uns alles ist perfekt eig

0
Kommentar von KotoriPii
14.07.2016, 01:43

Ich schätze das wäre neben der Möglichkeit den Urlaub ganz abzublasen die zweit beste Möglichkeit. Das Kätzchen sollte allerdings in dem Alter nie länger als 3-4 Stunden am Tag alleine gelassen werden.

0
Kommentar von ichhabnepm
14.07.2016, 01:48

Wir lassen sie nur in Notfällen alleine und dann werde ich mal versuchen das so hinzubekommen das jemand in der Zeit bei mir "einzieht"

1

Die Katze ist zu früh von der Mutter getrennt worden, die Gründe kenne ich natürlich nicht.

Wenn man sich ein Tier anschafft, sollte man das besser planen und es nicht direkt schon alleine lassen.

L. G. Lilly

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In diesem Fall ist es besser, wenn diese Person sie im vertrauten Zuhause betreut. Eine weitere gute Möglichkeit: im örtlichen Tierheim in Pflege geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So ein Tier bringt gewisse Umstände mit sich. Ein so junges Tier solltest du nicht alleine lassen, auch nicht durch andere Personen pflegen lassen.

Streich den Urlaub dieses Jahr und fahr in 1 bis 2 Jahren wieder, wenn deine Katze länger alleine bleiben kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier behauptest Du, Du würdest Deine Katze "wie eine Königin" behandlen:

www.gutefrage.net/frage/hallo-liebe-tierfreunde?foundIn=user-profile-question-listing

Deine Katze wurde viel zu früh von Mutter und Geschwistern getrennt und ist auch noch Einzelkatze - das muss man definitiv als Tierquälerei bezeichnen.

Katzen wollen nicht "wie Königinnen" behandelt werden, sondern müssen wie Katzen behandelt werden.

Beschaffe Deiner Katze unverzüglich einen passenden Artgenossen und sorge dafür, dass jemand bei den Katzen wohnt solange Ihr im Urlaub seid.

Wenn die Katzen älter sind reicht es, wenn zweimal täglich jemand vorbeikommt.

Lies bitte das hier (www davor setzen):

.tierheim-hilden-ev.de/2010/10/wohnungskatzen-in-einzelhaltung/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichhabnepm
14.07.2016, 11:32

Wir können uns keine zweite holen und die Mutter der Katze ist gestorben da kann ich auch nichts für dennoch waren wir schon beim ta und sie ist gesund! Sie isst auch alles ist stubenrein. Ich würde sie auch nicht in eine fremde Wohnung geben, also entweder meine Oma bleibt in der Zeit hier oder sie schaut öfters nach der Katze wobei mir lieber wäre wenn sie da bleiben würde

1
Kommentar von ichhabnepm
16.07.2016, 09:46

Ich durfte nur eine Katze haben das ist halt so und ich kann mich recht glücklich schätzen weil ich nie ein Haustier haben dürfte!

0

Nunja - Freundin jeden Tag bei dir daheim vorbeischicken zum Füttern. So bleibt sie in der Umgebung und bekommt ihr Futter. So haben wir das zumindest früher immer mit der Nachbars-Katze gemacht. In dem Alter kann sie ja (mit Katzenklappe) schon auf sich selbst aufpassen und sie bekommt jeden Tag ihren Napf gefüllt. Besser noch ein Nachbar oder Bekannter so 1h am Tag nach dem Tierchen schauen. Das sollte dann schon werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von portobella
15.07.2016, 11:42

Sie ist noch viel zu jung um auf sich selbst aufzupassen, mit 11 Wochen noch ein Baby !!!

0

Es wäre besser sie aufjedenfall mal zuhause zu lassen. Allerdings ist es sogesehen nicht sehr schlau jetzt in den Urlaub zu fahren weil das Tier brauch dich sicher. Du bist ja jetzt ein Elternteil sozusagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum schaffst Dir ein Kätzchen an, ohne vorher zu wissen, wer sie während Deiner Abwesenheit versorgen kann?

Entweder bringst die Katze zu einem Freund oder einer Freundin, der oder die sich für diese drei Wochen um sie kümmert oder in ein Tierheim, wo sie ordentlich versorgt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichhabnepm
14.07.2016, 01:39

Was wenn ich jemanden bei mir übernachten lasse die 3 Wochen lang (Oma oder jemand aus der Familie)

1
Kommentar von ichhabnepm
14.07.2016, 01:51

Sie kennt sie schon

1
Kommentar von Hardware02
14.07.2016, 07:15

Du hast ganz offensichtlich keine Ahnung von Katzen, sonst wüsstest du, dass Katzen einen Ortswechsel HASSEN, und dass es auf alle Fälle die bessere Lösung wäre, wenn jemand mehrmals am Tag vorbeikommen könnte.

Abgesehen davon scheint der/die TE das nicht alles alleine geplant zu haben ...

2
Kommentar von MatthiasHerz
14.07.2016, 11:32

Offensichtlich ...

Ich lebe seit 40 Jahren mit jeweils mindestens einer Katze im Haus.

Einige davon haben sich mit Füßen und Füßen gegen jedes "Ausgehen" gesträubt, andere konnten gar nicht schnell genug weg und kamen doch immer wieder zurück.

Katzen sind Charaktertiere und man kann nicht pauschal sagen, dass sie dieses oder jenes hassen. Einfach austesten.

Wir hatten sogar mal einen Kater, der liebte es zu schwimmen, obwohl angeblich alle Katzen wasserscheu seien.

1

*Kopfschüttel* Vor elf Wochen (bzw. vor einer Woche, denn vor der zehnten Woche nimmt man die Katzenkinder nicht von der Mutter weg) wusstet Ihr noch nicht, dass Ihr in Urlaub fahrt???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?