3 Meter langen Tisch stabil halten (Und Bautipps)?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf jeden Fall würde ich unter den Tisch eine Verstärkung machen quer und Längsrichtung
Zusätzlich wenn möglich eine Seite an der Wand befestigt

Ansonsten biegt sich der tisch mit der Zeit durch.

Klingt gut, aber wie muss ich mir das vorstellen? Mit Winkeln anschrauben? Oder duch den Balken ne Schraube in die Wand? :D lg

0

wenn es einfach sein sollte würde ich Winkel mit Langloch nehmen die verzeihen es eher wenn das Bohrloch etwas verrutscht ist. auch würde ich die Tischplatte an die Winkel schrauben das muss nicht sein. dadurch bekommst du aber Stabilität da du die Füße nur unter die Arbeitsplatte schraubst kannst du das gebrauchen sonst wird das ganze wackelig. auf eine Verstrebungen vorne würde ich nicht verzichten in deinem Fall am besten aus Alu das lässt sich gut verarbeiten und hat genügend Stabilität da würde ich ein Quadrat Rohr nehmen erstmal im Durchmesser der Schraube durchbohren und dann eine Seite etwas größer als der Schraubenkopf. so lässt sich der Kopf schön versenken. zusätzlich 3-4 streben quer verschrauben. ist kein Schrank unter dem Tisch geplant? dadurch würdest du auch Stabilität bekommen wenn du den Tisch an einer Seite direkt auf einen Schrank legst und du hattest nicht mehr 3m sondern 2.5m

0

In Metall kann die Unterkonstruktion natürlich schlanker sein. Vlt. solltest du gleich ein Gestell nehmen oder Beinpaare mit guter Anbindemöglichkeit an die Platte.

https://de.dawanda.com/nav/tischgestell

Zu berücksichtigen ist auch eine Diagonalaussteifung, sonst knickt dir der Tisch seitlich weg. Eine Anbindung an die Wand ist daher eine gute Idee.

Denke auch an das Kabelmanagement. Manchmal gibt es gebraucht passende Teile

https://www.gwv-shop.de/bueromoebel-gebraucht/tisch-gebraucht/schreibtisch-gebraucht?p=6

Woher ich das weiß:Beruf – Planung/Gestaltung Büros Schulen Sitzmöbel Stauraum

Bezüglich des Kabelmanagements hab ich mir vorgestellt, ein wenig in die Holzbalken (wenns denn Holz wird) reinzufräsen ^^

0

Du könntest die Verstärkung auch anstatt am Rand mehr mittig anschrauben - damit es nicht beim Sitzen oder Hin- und Herrollen stört ....

Auf diese Länge würde ich längs der Wand eine stabile Holzkanten - Unterkonstruktion als Halterung anbringen, auf der ich die Platte von unten festschrauben kann und von vorne 4 Standfüße aus Metall.

"Längs der Wand" Also an die Wand dran, oder unterm Tisch, längs der Wand? Hatte mir vorgestellt einmal rund herum unterm Tisch mit Balken zu gehen.

0
@KriegerMan

An der Wand unter dem Tisch als Stütze, die gesamte Länge der Tischplatte.

0

Was möchtest Du wissen?