220 oder 230 Volt?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das deutsche Stromnetz hat seit etlichen Jahren für Haushalte eine durchschnittliche Einspeisespannung zwischen 110-115 Volt mit einer Frequenz von 50 Hertz. Die Angaben auf den technischen Geräten für Haushalte waren (die älteren Leute werden sich erinnern) bis 220 Volt/ 50 Hertz. Die heutigen Angaben 230 Volt sind von der technischen Seite vollkommen irrelevant. Es kommen nach wie vor im Durchschnitt nur 210 bis maximal 220 Volt beim Verbraucher an. Lässt sich mit jedem einfachen Messgerät prüfen. Der Grund für die Angabe 230 Volt ist folgender: ab 221 Volt darf der Versorger höhere Kosten geltend machen und somit mehr beim Kunden einfordern. Zur Erinnerung: Italien, Frankreich und Spanien hatten in den 50er und zum Teil bis in die 80er Jahre offiziell Netzspannungen von 210 Volt, waren aber an das Stromnetz der DDR mit angebunden welches standardmäßig auf 220 Volt lief. Die BRD hat ebenfalls 220 Volt von der DDR bezogen, je nach Auslastung der Netze und nach Bedarf eben diese 220 Volt zurückgeliefert. Es musste dafür kein Schalter umgelegt werden. Es sind verschieden Adapter notwenig in verschieden Ländern notwenig, das ist richtig. Für restliche Fragen auf den Seiten der VDE nachsehen. Gruß, ein gelernter Elektriker.

Das deutsche Stromnetz wurde irgendwann in den 80er Jahren von 220 auf 230 V umgestellt. Das gilt heute für ganz Europa, wobei es allerdings verschiedene Steckdosen geben kann.

Hier findest du eine Übersicht: http://de.wikipedia.org/wiki/L%C3%A4nder%C3%BCbersicht_Steckertypen,_Netzspannungen_und_-frequenzen

0

Ja. in ganz Europa (ausser bei den inselaffen, glaub ich)...Selbst in Griechenland... Bedenke, die Schweizer haben zwar 230 volt, aber andere Steckdosen... da braucht man adapter....

inselaffen???? Das mit den Schweizern ist mir klar, ich lebe seit 25 Jahren da... ;-))

0

Warum haben Steckdosen nur 230 Volt, und nicht 10 Volt?

10 Volt wäre doch viel praktischer, da es viel ungefährlicher wäre oder?

...zur Frage

Netzspannung liegt bei 235 Volt, anstatt bei 230 Volt?

Hallo Comunity.

Wenn ich mit einem Multimeter unsere Steckdosen messe, kommen oft 235 Volt dabei heraus. Wie wir ja alle wissen, beträgt normalerweise unser Stromnetz 230 Volt. Aber warum sind es dauerhafte 235 Volt anstatt 230 Volt? Bei Bekannten beträgt sogar die Netzspannung oft 240 Volt. Das Multimeter ist ein recht teueres gewesen, also kann es daran nicht liegen.

Danke.

...zur Frage

110-Volt-Toaster an 220-Volt-Dose funktioniert, warum?

Ich habe einen Toaster, ohne zu wissen, dass er nur für 110 Volt ist, an unser Stromnetz angeschlossen und schon oft damit getoastet. Woran liegt es, dass er nicht in Flammen aufgegangen ist?

...zur Frage

USA Geräte in Deutschland am Strom anschließen. Aber wie?

Hallo ,

ich suche eine möglichkeit USA Geräte (110 Volt) für das Deutsche Stromnetz umzuwandel, gibt es eine möglichkeit 220 Volt ihrgendwie auf 110 Volt umzuwandel ?

Vielen Dank für die Antwort.

Gruß Thomas

...zur Frage

220 Volt aus der Steckdose, wieso kommt da mehr raus?

Bei uns war gerade der Elektroklempner da. Der soll etwas an der Verkabelung richten, damit wir auch auf dem Balkon etwas Strom haben, zum grillen und so.

Jedenfalls habe ich voll den Schreck bekommen, denn aus unseren Steckdosen kommen nicht 220 Volt, sondern sogar 230 Volt.

Was stimmt da nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?