200 watt gluehbirne an 60 watt gewinde

9 Antworten

die Fassung wird irgendwann verkokeln da sie für die Hitze nicht vorgesehen ist. Die Isolierung der Anschlussdrähte kann auch schmelzen. Nicht wg. Überlastung (200W sind nicht mal 1A), aber eine Glühbirne mit 200W produziert ca. 190W Wärme. Halogenlampen etwas weniger. Energiesparlampen die vergleichbar hell sind könntest du verwenden. Oder ist das eine spezielle Lampe?

Das gewinde selber hält den höheren Strom locker aus. Das problem ist die Hitze. Die 200W Birne wird mehr als 3x so viel Hitze erzeugen als die 60W Birne. Die Lampe ist aber nur für maximal 60W ausgelegt und die gesamte Lampe wird viel heißer als zugelassen. Teile können schmelzen oder gar Feuer fangen.

Es gibt kein 60W Gewinde. Sondern E14, E27 und E33. E wie Edison. E14 geht bis 40W, E27 von 25 - 200W, E33 von 250 bis 1000W. Wenn du 200W Glühlampe verwenden willst und die Leuchte ist dafür ausgelegt, wird auch eine Keramikfassung vorhanden sein, die die Wärme aushält. Es gibt auch sogenannte Armaturen, Keramikleuchten mit Glaskugel oder Glocke die für solche Leuchtmittel ausgelegt sind. Also nicht das zusammenbringen was nicht zusammen gehört. Sonst brennt es womöglich.

23 watt Energiesparlampe in 60 watt Fassung?

Die Frage kling zwar dämlich aber ich wunder mich trotzdem. Auf der Packung von Energiesparlampen steht immer deren Watt angabe und dan die Watt Zahl die einer Normalen Glühbirne gleichkommt. Also bei meiner Lampe von Osram stand 23 Watt / 100 Watt. Heißt ja das die Glühbirne so hell leuchtet wie eine 100 Watt glühbirne. Kann ich die Esp jetzt in eine 60 Watt E27 Fassung schrauben? beim ausprobieren wurde sie schnell heiß. Also welche der beiden angaben ( 23 Watt/100Watt) ist jetzt die richtige?

...zur Frage

Wie dramatisch ist es in eine max. 40 Watt Lampe eine 42 Watt Glühbirne einzusetzen?

Hallo,

Ich habe eine Lampe, auf der steht, dass es max. 40 Watt sein dürfen. Jetzt habe ich nur eine 42 Watt Glühbirne. Was kann denn im schlimmsten Fall passieren? Kann die Lampe kaputt gehen oder sogar ein Feuer entstehen?

...zur Frage

In Lampenfassungen steht, wieviel Watt eine Glühbirne max haben darf?

ich habe mehrere Wandlampen, in denen man nur Glühbirnen bis 40 Watt einschrauben darf. Nun möchte ich die alle mit 11-Watt-Energielampen ersetzen. Eine 11 Watt Energielampe entsprechen 60 Watt einer herkömmlichen Glühbirne. Kann ich die nun bedenkenlos in die Wandlampen einschrauben?

...zur Frage

LED-Glühbirne flackert?

Hallo, ich habe mir eben im Bauhaus eine Glühbirne LED gekauft, da meine vorherige kaputt gegangen ist.

Der Sockel der Lampe kann bis 60 Watt leuchten - die neue Glühbirne hat 40 Watt.
Die alte Glühbirne war keine LED, die neue aber schon.

Woran liegt es, dass die neue LED Glühbirne unfassbar warm wird am Sockel (am E27 Gewinde oben drüber siehe Bild) nach nicht mal 5 Minuten?

Wie gesagt flackert die neue Glühbirne immer wenn sie ausgeschalten ist.

Kann mir da wer helfen?

...zur Frage

Kann etwas passieren wenn eine 60w Glühbirne in eine Lampe reingesteckt wo "Max 40 w" steht

Hab gerade eine 60 Watt glühbirne in eine Deckenlampe reingetan wo stand "Max 40W" ich glaub es heißt Max 40 Watt also könnte da was passieren also explodieren oder etwas mit dem Stromnetz passieren wenn die Glühbirne selbst nicht mehr funktioniert ist es kein Problem. Also: könnte was passieren wenn eine 60 Watt glühbirne in eine Lampe reingesteckt wird wo Max 40 Watt steht ? Insgesamt hat die Lampe 3 Glühbirnen 2 davon sind nicht mehr angegangen also hab ich helle 60 Watt Glühbirnen reingetan

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?