10. Klasse noch Wechsel aufs Internat?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich bin selbst auf einem Internat, allerdings schon seit der 5. Klasse. Mittlerweile bin ich in der 12 Klasse. Bei uns war es so, dass gerade ab der Oberstufe viele neue Schüler gekommen sind, die vorher auf anderen Schulen waren. Die Schüler kamen dann auch in der 10 oder 11 Klasse hinzu, um auf dem Internat das Abitur zu machen. Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass es bei uns überhaupt keine Probleme gab und sich die "Neuen" gut eingegliedert haben. Die Lehrer und Erzieher waren dabei auch immer eine Unterstützung. Es ist natürlich auf jedem Internat anders und ich kann meine Aussage nicht verallgemeinern. Falls du noch weitere Fragen hast, kannst du mir auch gerne schreiben.

Liebe Grüße nieke14

Danke! Ich überlege auch, fürs Abi aufs Internat zu gehen. Warst aber nicht zufällig auf Salem oder Schulforta, oder?

0

Natürlich! Ein Großteil der Schüler wechselt erst zur Oberstufe aufs Internat, weil es dann auf die Abiturvorbereitung zugeht. Deshalb wirst Du nicht der einzige "Neue" sein. Ausserdem ist es in der Regel so, dass man mit der Oberstufe auch in ein anderes Haus kommt. Da müssen sich alle erst einmal zusammenfinden. Also sind Deine Sorgen unberechtigt.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Selbst + 2 Kinder auf Internat, viel Recherche im Netz

Ich finde es nicht ganz so sinnvoll, immerhin ist es ja nur noch ein Jahr auf deiner jetzigen Schule. Aber wenn du so gerne auf ein Internat möchtest, nutze die Chance bevor es zu spät ist. :)

Was möchtest Du wissen?