Internat ab der 12. Klasse?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt genau die gleiche Frage schon mal. Der Wechsel auf ein Internat ist im Prinzip auch noch für die letzte Klasse möglich. Du hast, wie Du selbst schon gesagt hast, zwei Möglichkeiten

  1. Du machst da nur die 12. Klasse im Internat. Die Schwierigkeit dabei: Du musst eine Schule finden, die exakt die gleichen Kurse anbietet, wie Du sie hast, und die Deine bisherigen erbrachten Leistungen anerkennt. Das ist eine Schulproblematik und hat nur sekundär etwas mit dem Thema Internat zu tun.
  2. Du gehst ein Jahr zurück und wählst Deine Kurse neu. (Alternativ: Schule mit G9) Dann steht Dir die ganze Vielfalt der Deutschen Internatslandschaft offen. Außerdem ist die Umstellung auf das Internatsleben immer Stress, und da ist es gut, wenn man einen zeitlichen Puffer zum Abitur hat. Das Jahr ist bestimmt nicht verloren!

über die Kriterien für eine gute Internatswahl kannst Du ja noch eine Frage stellen - gibt aber auch da schon viele Antworten - es sei denn, Du hast schon ein bestimmtes Internat im Auge.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Erfahrung und viel Recherche im Netz

Vielen vielen Dank für die ausführliche Antwort!! :)

0

Denke das einfachste wäre einfach mal bei mehreren Internaten anzurufen und zu fragen wie das bei denen gehandhabt wird.

Erstmal wär zu klären würden das deine Eltern bezahlen wen nicht war es das!

Kläre das mit der finanzierenden Stelle.

Was möchtest Du wissen?