versteckt mein kater mäuse?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mein Kater frisst sie immer. Er scheint das voll lecker zu finden! Genau wie das ganze Kleinvieh wie Spinnen, Fliegen und Asseln. Bäh!

Wenn unsere Katzen ihre Mäuse nicht fressen, bekommen wir sie "geschenkt", also mit lautem Maunzen ganz offen irgendwo hingelegt. Es ist aber schon vorgekommen, dass Mäuse sich lebend (oder halb tot) für die Katzen unerreichbar irgendwo versteckt haben....

Meine beiden Katzen fressen sie, obwohl die eine es als Jungtier nicht gelernt hat. (Sie ist im Tierheim aufgewachsen.) Erst wenn sie satt sind, bringen sie uns weitere Mäuse als "Geschenk" oder lassen sie im Garten liegen. Dass sie sie verstecken, habe ich noch nicht erlebt. Aber es kann sein, dass eine verletzte Maus, die von einer Katze ins Haus gebracht wird, sich irgendwo verkriecht und stirbt.

Mal was Grundsätzliches:Katzen spielen immer erst mit ihrer Beute. Es scheint auf den ersten Blick grausam gehört aber zum Jagdritual. Freilebende Katzen bringen ihrem Nachwuchs lebende Beutetiere um sie damit vertraut zu machen. Der Tötungsbiss ins Genick erfolgt ganz zum Schluss. Das lernen die jungen von den Alten. In der Natur ist es für aufwachsende Katzen wichtig zu lernen wie sie ihre Beute töten müssen. Bei reinen Hauskatzen sieht das etwas anders aus. Da spielt die Katze auch mit der Beute, lässt sie aber letztendlich am leben weil sie daß töten nicht gelernt haben. Aber verstecken tun sie die Beute Gewiss nicht. Sollte daß Beutetier daß Spiel nicht überlebt haben wird die Katze die Maus, Vogel od. sonstwas auch fressen.

Vielleicht legt er sie dir auch irgendwann als Geschenk hin. Wichtig ist dann, dass du so tust als ob du dich freuen würdest und ihn streichelst. Sonst sind sie gekränkt. :D

Was möchtest Du wissen?