Dürfen Katzen überhaupt Mäuse fressen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, ne Katze, die sich ausschliesslich von Mäusen ernähren würde, müsste täglich mindestens 10 Mäuse vertilgen, damit sie das für sie lebenswichtige Taurin bekommt. Da das allerdings dem normalen Katzenfutter zugesetzt wird, muss ne Katze nicht so viele Mäuse fressen. Der Katze machte es nichts aus, ne Maus, zu fressen, aber ne Wurmkur ist immer sinnvoll.

Meine Freigänger bekommen alle 3-4 Monate ne Wurmkur verpasst, oder nach Bedarf auch mal zwischendurch. Manche plädieren für Wurmkuren alle 2 Monate, was ich persönlch für übertrieben finde.

Oh ja, Mäuse sind die beste Nahrung, weil sie alle notwendigen Stoffe besitzen, die wichtig für Katzen sind. Wenn Du Parasiten bei Deiner Katze feststellst, kannst Du eine Wurmkur machen, aber nicht provisorisch.

wenn du nen freigänger hast wirst du das fressen der mäuse nicht verhindern können ;)

natürlich kann sie davon würmer bekommen. hin und wieder ne wurmkur und alles ist gut^^

(oder, wenn du die möglichkeit hast, kotproben auf wurmbefall unetrsuchen alssen. geht meiner erfahrung nach bei freigängern aber kaum)

Nein also meine macht das (leider) auch, das klingt jetzt echt eklig aber die lassen ja darm etc. weg wo die giftstoffe drin sind. also wenn du eh beim Tierartz bist würd ich das gleich sowieso mitmachen, aber extra eher nicht. ( Außer du wohnst irgendwo, z.B.bei einer großen Straße, wo die Maus was schlechtes einfangen könnte)

Nein, auf keinen Fall!! Wozu sind Katzen da?Natürlich dürfen sie Mäuse fressen auf vielen Bauernhöfen werden sie gehalten,damit sie Mäuse fressen.L.G.

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?