~ Nachts essen ~ (hunger)

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eh, hüüüüü.... das mit den KH stimmt nur dann, wenn du dich nicht mehr bewegst. Wenn du aber noch arbeitest, kannst du dir kochen, was du brauchst, und was dir schmeckt (und der Tätigkeit angepasst), aber das ja sollte immer so sein.

wenn dein Tagesrhythmus ein völlig anderer ist, darfst du natürlich nachts KHs essen. Es geht bei diesen Ernährungsformen darum, dass man kurz vor dem Schlafen keine Kohlenhydrate mehr zu sich nimmt, aber das ist dann bei dir wohl zu einer anderen Tageszeit der Fall.

geh nachts schlafen, dann hast du keinen hunger. oder mache es wie die suedlaender. die italiener z.b. essen abends nie vor 21:00 uhr, meistens so gegen 22:00 uhr und sind auch nicht dicker als wir. das man abends dieses und jenes nicht mehr essen soll, is alles nur dummes geschwaetz. der magen oder auch der organismus kennt keine uhrzeit. ich kam mal frueher, vor etlichen jahren, eine zeit lang spaet von der arbeit. da habe ich abends gegen 23:00 uhr ganz normal wie jeder andere auch zu abend gegessen und hatte immer mein gleiches gewicht.

ich kann nachts nicht shclafen wenn ich nachts arbeite!

0

Ständig Hunger, kein Sättigungsgefühl

Folgendes, ich brauche am Tag mindestens 3 Mahlzeiten. In der Woche Frühstücke ich zu Hause und esse dann in der Frühstückspause nochmal ein Brot, dann entweder zur einer Freistunde oder zu einer großen Pause, oft auch in jeder Pause. Ich habe generell sehr oft schon nach max. einer Stunde wieder Hunger und es ist so, dass ich kein Sättigungsgefühl haben, je mehr ich esse umso mehr Hunger habe ich auch, in Wirklichkeit bin ich aber manchmal schon satt. Am Anfang hatte ich immer 1 oder 2 Brote mit und musste mir in der Schule noch was nach kaufen, jetzt nehme ich schon immer 4 mit, aber die reichen manchmal immer noch nicht, so dass ich in der Schule wieder was kaufen muss, mir ist dann auch aufgefallen, dass wenn ich die 4 Brote gegessen habe, mir hinterher mehr zu essen kaufe ,als wenn ich nur 2 oder ein Brot mit habe. Ich finde das nicht normal, ich weiß aber auch nicht so richtig was ich dagegen tun kann, auf der einen Seite ist es gut, dass ich so viel esse, da ich 10kg Untergewicht habe, aber auf der anderen Seite finde ich es zum Teil manchmal richtig schlimm, wenn man nur am Essen ist, da man chronischen Hunger.

Was kann ich machen und woran könnte es liegen?

...zur Frage

Nach dem Essen mehr Hunger als vorher?

Hallo,

ich bin gerade am Abnehmen und esse seit paar Wochen meistens 800-1000kcal. Ich esse 3-4x am Tag. Mein Problem ist, dass ich durch Essen erst Hunger bekomme! Wie kann das sein? Vor dem Essen habe ich keinen Hunger, erst danach (auch wenn ich Gesundes esse). Dann fühlt sich mein Magen leer und hungrig an. Kann man dagegen irgendetwas tun außer mehr essen oder garnicht erst anfangen zu essen?

Ich trinke danach etwas, aber es bringt nichts.

LG

...zur Frage

Nach Magersucht: Essen obwohl ich keinen Hunger habe?

Hallo Leute, Ich habe Magersucht und hatte vor kurzem einen einmonatigen Rückfall. Jetzt esse ich wieder normal, aber das Problem ist, dass ich kaum Hunger habe. Ich esse aber trotzdem einfach weil ich Essen liebe und mir denke, dass ich ja was essen muss. Hinterher fühle ich mich jedoch immer schlecht, weil ich ja nicht wirklich Hunger hatte und mein Körper es damit nicht gebraucht hat. Ich kann es leider wirklich nicht mehr einschätzen, deshalb frage ich euch: Ist es normales Essverhalten, etwas zu essen wenn man eigentlich keinen Hunger hat? Und sollte ich eher auf mein Hungergefühl achten und nur dann essen wenn ich Hunger habe oder regelmäßig Mahlzeiten zu mir nehmen, ohne Hunger zu haben? Wie gesagt, ich habe e Magersucht und habe verlernt, was es bedeutet normal zu essen, deshalb wollte ich mal eine Meinung hören. Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?