Fäden bei einer Katze selbst ziehen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wir habens gemacht.. waren selbst auflösende Fäden aber irgendwann haben die sich verkrustet (was den Katzen nicht gepasst hat, sie haben drauf gebissen was schlechter war als selbst ziehen) also hab ich sie einfach kurz selbst entfernt. Allerdings legen sich unsere zwei auf den Rücken und bewegen sich dann nicht mehr (habens zu zweit gemacht dait die sich blos nicht bewegen^^).

Auf was aufpassen? Die Wunde muss verheilt sein und die Fäden lange genug drin gewesen sein (bei uns war es ca. 3 Wochen später).

Die Katze muss ABSOLUT!! still halten. Eine falsche Bewegung und du darfst direkt zum Tierarzt fahren^^

Die Wunde darf nicht wieder aufgehen.. Du darfst nur z. B. den Faden durchschneiden wenn du zu 100 % siehst wo du schneidest, also nicht auf gut Glück oder wenn zu viel Fell drüber ist..

Wenn du sowieso zur Nachkontrolle zum Tierarzt musst geht es da meist am besten (sie haben auch das passende "Werkzeug") und sind eben Profis.. Da passiert am wenigsten.. Selbst kann eben doch mal was passieren. Aber so gefährlich ist es nun auch nicht wenn man genug aufpasst..

Normalerweise verwenden Tierärzte ja Fäden, die selber rauswachsen, war jedenfalls bei meinem Mädchen der Fall. Allerdings dauert das ne ganze Weile (bis 2 Monate) bis alle draussen sind und in dem Fall musst Du nichts tun, einfach nur abwarten, bis alles weg ist. Frag erst mal Deinen TA, ob er solche Fäden verwendet hat, oder nicht.

Bei meiner Mamikatze musste ich das nach der Kastration selbst machen, weil sie panische Angst vor dem Tierarzt hat (ein anderer als ich jetzt habe) und sie prinzipiell das Weite sucht, wenn er nur ins Haus kommt. Leider hat er normale Fäden verwendet, die nicht von selbst verschwinden. Wichtig ist mal, dass jemand die Katze sehr gut festhält. Dann musst Du die Knöten mit einer Pinzette vorsichtig von der Haut hochziehen und mit einer sehr scharfen, am besten neuen, nach oben gebogenen Nagelschere die Knöten aufschneiden und die losen Fäden dann nach einer Seite wegziehen. Bei meiner Katze ging das nicht auf einmal. Wenn es möglich ist, würde ich das nie mehr selber tun müssen, sondern lieber dem Tierarzt überlassen.

Du ziehst ja auch bei dir keine Fäden selbst... lass das den Tierarzt machen.

Ich mach sowas bei mir meist immer selber, weil ich Aerzte hasse.

0
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?