Kostet das Fäden ziehen nach einer Kastration (Katze) extra?

8 Antworten

Nun, ich dachte auch, dass es kostenlos ist, hab für die op schon knapp 200€ bezahlt. aber pustekuchen - die hat tatsächlich nochmal 10€ verlangt. unverschämtheit. aber ich habs bezahlt. was soll man machen. ich denke, dass ist bei jedem tierarzt anders. am besten gleich vorher fragen. lg

Die Fäden werden gar nicht gezogen. Sie lösen sich auf. Aber selbst wenn der Arzt sagt, dass man nach einer Woche nochmal zur Nachsorge kommen soll, ist das gewöhnlich im Preis inbegriffen. Bei unserer Katze war das nicht nötig, man konnte deutlich sehen, dass sie null Beschwerden hatte und die Wundnaht wunderschön verheilte. Frag einfach bei deinem Tierarzt nach den Details. Wir lassen nächste Woche den neuen Kater kastrieren. Diesmal kostet der Kragen, den sie erstmal tragen, damit sie nicht an den Fäden rumknabbern, extra - aber wir haben noch den von der Katze da. Macht jeder Arzt ein bißchen anders.

Bei meiner Katze wurden leider nicht auflösende Fäden benutzt.

0

Nein, vielleicht sind es aber auch Fäden, die sich selbst auflösen, dann erübrigt sich das.

Bei unseren 3 Katern lösten sie sich von selbst auf. Ansonsten ist es im Preis inbegriffen.

Das ist inklusive. Meine hat sogar nach ein paar Tagen noch mal eine Antibiotikumspritze bekommen, die war auch inklusive, genauso wie das betrachten der Wunde.

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?