Unsere haben das (Trocken-)Futter rund um die Uhr zur Verfügung und fressen, wenn sie Hunger haben.

In der freien Natur wird auch gefressen, wenn etwas erlegt wird und nicht zu festen Zeiten. Darüber hinaus werden von Raubkatzen zumindest die größeren Beutetiere auch nicht sofort komplett verzehrt, sondern versteckt und mehrfach aufgesucht. Also ist es unlogisch, die Katze dazu zu zwingen, immer zu festen Zeiten zu fressen bzw. Futter nur zu bestimmten Zeiten zur Verfügung zu stellen.

Hat man natürlich ein Exemplar, was kein Ende kennt und alle wegfrisst, was da ist, dann geht das nicht. Die normale Katze kennt jedoch durchaus ein Sättigungsgefühl und frisst nicht bis zum Umfallen.

...zur Antwort

Kommt auf die Größe der Katze an ... unsere beiden Coonies liegen bei 7,5 bzw. 8 kg und die sind noch nicht ausgewachsen.

Faustregel: Zu dick ist eine Katze, wenn keine Taille mehr zu sehen ist. Zwischen Brustkorb und Becken sollten sie also deutlich sichtbar schmaler sein.

Die Futtermenge hängt auch von der Qualität des Futters ab. Von hochwertigem Futter braucht man weniger, als von minderwertigem Getreide-Müll.

...zur Antwort

Früher haben wir schön brav regelmässig jedes Jahr alles impfen lassen ... nach 2 Fällen von Impf-Sarkomen und 1 tot-geimpften Kater haben wir die Impferei komplett eingestellt, außer der Grundimmunisierung kriegen unsere keine Impfungen mehr. Und sie erfreuen sich alle 6 seit Jahren bester Gesundheit ...

...zur Antwort

Die Schufa ist zwar heute nicht mehr das einzige Unternehmen, was Scorings erstellt, aber eine Selbstauskunft von dort gibt Dir zumindest einen groben Anhaltspunkt, wie die Entscheidung aussehen könnte.

Ob Du in den letzten Jahren irgendwelche Rechnungen nicht gezahlt hast oder dergleichen solltest Du eigentlich auch ohne Schufa wissen? Bereits laufende Verpflichtungen weißt Du auch sicher selbst ...

...zur Antwort

Lass ihn fressen, das ist schon okay. Aber nicht so viel auf einmal. Wenn er eine Ration weg hat, dann muss er schon mal ein paar Stunden durchhalten, lieber in 2-4 Stunden nochmal was geben ... sonst kann es sein, dass er sich sein Essen nochmal durch den Kopf gehen lässt. ;-)

Wenn er eine Ration weg hat und sofort wieder vor dem Schrank sitzt und jammert, lass ihn ... sonst hast Du "Katze erzieht Mensch" ;-)

...zur Antwort