Kalbsleber gut zubereiten?

7 Antworten

Die Leber leicht mehlieren und pfeffern, aber nicht salzen (erst zum Schluss). In Butterschmalz mit reichlich Zwiebeln und Speck anbraten. Als Gewürz nehme ich immer Salbei (nur frische Blätter). Wenn die Kalbsleber gebraten ist (sie sollte innen noch leicht rosa sein) ein Stück Butter und ein wenig Obstbrand (vorzugsweise von Gravensteiner-Äpfeln) in die Pfanne geben, um aus dem Bratenfonds eine Soße zu machen. Die Leber erst beim Servieren salzen. Als Beilage empfiehlt sich Reis, aber auch Kartoffeln

Salz und etwas Pfeffer und Zwiebeln dazu anbraten

Ich würde die Leber nur Salzen und in Mehl wenden und in Butterschmalz (Ghee) braten.

Dazu ordentlich Zwiebelringe und Apfelspalten schmoren und mit Salz und Zucker würzen.

Als Beilage Katoffelstampf. Kartoffeln kochen, salzen mit Butter und Milch oder Sahne zerstampfen. Das kannst du klassisch mit Muskat würzen Oder abwandeln.

  • Meerrettich statt Muskat
  • Olivenöl statt Butter U. Milch
  • Oder was Dir so einfällt.

Ganz wichtig Leber erst nach dem Braten salzen sonst wird sie hart!

Kalbsleber nicht durchbraten die muss innen noch rosa sein. Wir machen sie gerne nach Italienischer Art mit Risotto. Risotto kochen in einer separaten Pfanne die gemehlte Leber scharf anbraten in Butter goldig gebratene Zwiebel dazu geben mit groben frisch gemahlenem Pfeffer (schwarz) würzen und etwas frisch gehobelter Parmesan drüber geben am Tisch salzen und zum Risotto geniessen.

Die leber würze ich nur mit schwarzem Pfeffer aus der Mühle grob,die Zwiebeln mit Salz. Zucker und Madras Curry die geben dann der Leber die würze.

Was möchtest Du wissen?