Wie kann ich mich in Lernpausen beschäftigen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lerne Jonglieren. Ernsthaft, das ist 'ne super Abwechslung.

Nicht schlecht :D

0

Ich weiß die Antwort ist so alt, aber ich jongliere jetzt echt und es macht voll Spaß :D

1

Eine kleine Runde an die frische Luft gehen, malen, telefonieren, mit jemandem reden, der in der selben Wohnung wohnt, falls es Mitbewohner gibt. Kreislauf in Schwung bringen mit kurzen Workout - Übungen. Musik hören, lesen, duschen, etwas essen. Zimmer aufräumen, Dinge im Haushalt erledigen.

Fernsehen, Playstation, Handy, usw. sind nicht empfehlenswert.

Dampfe doch in den Pausen E-Zigarette da der Suchtdruck sich sofort meldet und mit dem Umweg über eine E-Zigarette ist das Aufhören leichter als ein kalter Entzug.

Mit der E-Zigarette konsumierst Du keinen Teer und die anderen krebserregenden Stoffe mehr. Dein Nikotin hättest Du aber weiterhin.

Wenn Du Fragen hast zum Thema aufhören mit dem Zigarettenrauchen schreibe eine Frage in der Rubrik E-Zigarette und Fachleute helfen weiter.

Will nicht mit E-Zigarette anfangen aber ich weiß, dass das helfen soll :D

0

Ans Handy gehen? Einmal aufstehen und Beine, Arme Hände etc schütteln? Aufs Klo gehen? Hausaufgaben anfangen und weitermachen, Trinken, Sachen für den nächsten Tag packen/ Kleidung raus legen

Ich muss eigentlich nichts packen, ist Uni, nicht Schule :D

Und Handy ist irgendwie nicht so gut zum Pause machen, das lässt dann meine Gedanken völlig abschweifen und Hausaufgaben hab ich ja keine und wäre zur Lernerholung wohl auch kontraproduktiv :D Aber danke :)

0

kannst doch essen- soll nur kalorienarm sein. Schnippel dir Mörchen. Paprika. Gurke. Dazu einen Kräuterquark. Somit bist du beschäftigt (grad bei den Möhren) und schadest dir sicher nicht

Nee, das will ich aber nicht :/ Aber danke.

0

Was möchtest Du wissen?