Bin ich die einzige die Nutella mit ein Löffel isst?

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da bin ich ganz bei dir! Ich mag beides keinesfalls zu Brot, ect.

Ein Löffel Nutella ist wie ein Stück gefüllte Schokolade:-)

Honig ist gut und gesund - wenn du die Wahl hast, nimm den Honig!

(und ich mach das schon lange, könnte vom Alter her vermutlich dein Großvater sein:-))  )

Nutella aß ich früher auch gern mit dem Löffel. Honig nicht, das wäre mir zu süß gewesen. Außer mal einen Löffel Fenchelhonig. Aber ich denke, viele essen bei spontanem Appetit mal Nutella mit dem Löffel. Oder auch auf dem Pfannkuchen, also auf etwas anderem Süßem.

Ich nehme meistens ein Messer, nach dem eigentlichen Frühstück. Nochmal aufstehen und Brot toasten mag nich dann nicht mehr, also ist das Nuella pur dran. Millionen Menschen geht es so, das kennt glaube ich jeder Nutella Fan.

Manche löffeln Nutella, ich löffel Obazda was ist gesünder?

...zur Frage

Gehört Nutella jeden Tag auf den Frühstückstisch?

Meine Bekannte gibt ihren Kindern nur in den Ferien ein Glas Nutella, was sie dann aufbrauchen dürfen. Findet ihr Nutella auch so schlimm? Ich finde es eigentlich ok, wenn meine Kinder mal ein Toast mit Nutella essen. Ihre Zähne sind ok und übergewichtig sind sie auch nicht...

...zur Frage

Mutter lässt mich nicht abnehmen?

Es geht mir immer wieder auf den Geist. Ich bin schon vegan mitunter um vielen Süßigkeiten aus dem weg zu gehen (Tiere sind natürlich Hauptgrund, dass viel ungesundes wegbleibt eher ein bonus) und trotzdem. Sie kauft mir nur süßes, vegane Schokolade, veganes Nutella, vegane fertiggerichte und und und. Seit über einem Jahr sage ich ihr jedes mal sie soll aufhören. Ja sagt sie immer. Kauft sie trotzdem. Wenn ich es nicht esse darf ich mir Gejammer anhören weil sie ja so viel Geld ausgegeben hat. Aber auch sonst: ich kann nicht mal eine Mahlzeit in normalgröße essen ohne dass ich dann wieder einen Vortrag alá Kind du isst zu wenig hören muss. Abnehmen generell hält sie mir immer vor, macht aber jede Aktion schlecht die ich mache. Sie meckert wenn ich ne Suppe weniger esse, sie isst teilweise mal eben den ganzen Tag nichts und klagt über Kopfschmerzen. Es nervt! Was soll ich noch machen damit sie endlich damit aufhört? Wenn ich einfach aus Prinzip faste nimmt sie mir mein Handy weg "weil ich ja zur Vernunft kommen muss". Sie hat mir auch schon öfters verboten zum Sport zu gehen. Ich habe schon übergewicht und bin viel weiter runter als vorher (1.62, anfangs 80, jetzt 70kg, war schon bei 65 aber das klappt hier nicht zu halten). Tipps? Ideen? Wenn ich mit ihr reden wird immer blockiert oder ins lächerliche gezogen. Btw sind hier alle übergewichtig, meine Mutter ist die einzige die sich da raus hält und zwar übergewicht hat, das aber stressbedingt.

Danke falls jemand einen Rat hat oder vielleicht in der selben Situation ist und mir schreiben möchte.

...zur Frage

Veganismus, "ja" oder "nein"?

Da in den letzten Jahren Vegetarismus/Veganismus ja immer mehr an Bedeutung gewann, meine Frage: 

  • Was haltet ihr davon?

Bitte nur gut begründbare Antworten!

Danke im Voraus und liebe Grüße, KayaS.

...zur Frage

Hey ich (w/13) Löffel gerade Nutella 😂Ich weiß das ist ungesund aber ist es schlimm einmal nutella zu Löffeln?

Ich meine auch das ich es mir mal erlauben kann 😅. (155cm , 42kg)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?