Warum " schmeckt " die Zigarette zum Kaffee oder nach einem gutem Essen angeblich am besten?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man verbindet das einfach mit einem Ritual, die Kippe nach dem Essen muss sein. Das gibt anscheinend ein besonders angenehmes Gefühl, man bildet sich ein sie schmecke besser. Vielleicht kommt noch dazu dass die Geschmacksnerven noch belegt sind und man den unangenehmen Rauchgeschmack nicht so wahrnimmt

Nach dem Rauchen hast Du auf jeden Fall Kondensat im Speichel und der hat auch einen Geschmack. Zusätzlich beeinflusst der Rauch-Geruch, den Du in der Nase hast den Geschmackssinn. Das führt dann dazu, dass eventuell der Kaffee besser schmeckt. Bei beiden ist der Geschmack/Geruch ja rauchig, und das passt zueinander.

Hallo! Weil es halt für viele so ist dass sie Genuss + Genuss erleben. Eigentlich ist es natürlich Genuss + Risiko, alles Gute. 

Ich habe sogar schon mal gehört, dass die Zigarette gut für die Verdauung sei. Sie würde quasi "alles" versiegeln. Diese Behauptung kam, man kann es sich denken, von einem Raucher :) Ebenfalls behauptete ein anderer mal Rauchen würde die Narben verkrusten^^.

Man sieht, die Phantasie und Einbildungskraft kann wirklich unbegrenzt sein - ähnlich wie die häufig zitierte Dummheit. Albert Einstein lässt grüßen...

Aber fairerweise muss ich zugeben, dass, als ich noch rauchte, mir nach dem Essen und auch beim Kaffee die Zigarette ebenfalls mehr schmeckte als sonst.

Nur:

Es gibt auch jede Menge gesunde Sachen, die nach dem Essen schmecken. Warum also nicht auf diese zurückgreifen ? Ein leckerer Dessert beispielsweise, in der gewünschten Geschmacksrichtung ist doch auch nicht zu verachten ! Und zum Kaffee gehört seid Herrgottszeiten ein Stück Kuchen :)

Ob nach jedem Kaffee ein Stück Kuchen gesund bzw. gesünder ist als eine Zigarette? ;-)))

5

Mir schmeckte sie nach dem Essen nicht unbedingt besser, aber sich gemütlich zurückzulehnen und alles beides zu genießen, war wohl mein Grund.

2

Also früher fand ich auch, dass der Geschmack von Kaffee und Kippe perfekt zueinander passt. Aber mittlerweile hat sich das irgendwie gelegt.

Deshalb glaube ich, dass das pure Einbildung ist. Die Kippe nach dem essen ist auch nur nicer, weil man sich eingeredet hat, dass sie dann nicer ist.

Selbes Prinzip auch bei der ersten Kippe am Tag, morgens.

Was möchtest Du wissen?