Vertrauen zu meinen Eltern verloren?

Welches Vertrauen hattest du zu deinen Eltern? Und warum ist es nun verloren?

Ich war immer das ,,brave kleine Mädchen" in deren Augen. Demnach hat es sie wie einen Blitz getroffen, als ich es plötzlich nicht mehr war.

7 Antworten

Abwarten bis sie sich beruhigt haben. Du bist nicht die erste und auch nicht die letzte Jugendliche die mal einen über den Durst trinkt.

Mal ganz langsam. Du bist ein junges Mädchen, welches sich ausprobiert. Das ist das Recht der Jugend. Wie sollst du sonst deine Grenzen kennen lernen? Vermutlich wird dieses Erlebnis für dich sehr nachhaltig sein und dir wird ein solcher Absturz so schnell nicht wieder passieren. Ja, Alkohol ist ein Gift und ja, eine solche Volltrunkenheit kann erhebliche Schäden verursachen. Nun bist du ja glücklicherweise aus deinem Zustand aufgewacht und wirst einen schweren Kater haben. Glücklicherweise hast du auch verantwortungsvolle Freunde, die dich nach Hause gebracht haben. Das Erlebnis wird dir eine Lehre sein. Auch deine Eltern werden sich irgendwann wieder einkriegen. Vielleicht ist es hilfreich, wenn sie mal einen Blick zurück auf ihre Jugendzeit werfen.

Leider denken da meine Eltern ganz anders. Meine Mutter meinte, dass sie den Anblick und alles was passiert ist, nie vergessen würde...

0
@lealea1006

Auch wenn es deinen Eltern schwer fällt, sie werden akzeptieren müssen, dass du dein Leben lebst und nicht immer und ständig deren Vorstellungen und Wünschen entsprechen wirst. Das wird leider für dich ein schwerer Kampf werden, dich von deinen Eltern zu emanzipieren.

0

Ich finde ehrlich gesagt, das deine Eltern übertreiben. Ich persönlich kenne das gar nicht so. Es ist nur Alkohol....sie sollen akzeptieren das du betrunken warst. Beim nächsten mal bist du schlauer und kennst dein Limit. Das einzige was ich verstehen kann ist der frust, das du nicht ans Handy gegangen bist. Aber da finde ich die Reaktion deiner Eltern falsch.

Biete ihnen die Nummer einer Freundin an, damit die Eltern die im Fall der Fälle anrufen können

Zum einen ist das ganz normal, dass man in deinem Alter auch mal etwas übertreibt.

Nein ich bin mir sicher, dass sie es auch hin und wieder übertrieben haben und viele haben es hin und wieder so sehr übertrieben, dass sie am nächsten Tag nicht wissen, was am vorigen Tag passiert ist...

Nein. Ich an deiner Stelle würde nur abwarten. Deine Eltern schon wieder ein.

Meine Eltern haben keinen einzigen Tropfen Alkohol gekostet. Deshalb ist es für sie umso schlimmer, weil sie denken, dass dadurch meine ,,Reinheit" verloren gegangen ist.

0

Hallo!

Ich schüttele über deine Eltern den Kopf. Warum? Sie erwarten von dir, dass du ‚brav bist‘ und keinen Alkohol trinkst. Ich denke, sie haben nie ein vernünftiges Gespräch mit dir über die Gefahren des Alkohols während der Pubertät geführt. Stimmt’s?

Sehr viele Eltern wissen selbst nicht, wie gefährlich es ist, wenn der Körper während der ‚Umbauarbeiten‘ in der Pubertät Alkohol abbauen muss. Schlimmstenfalls kommt es zu Genveränderungen.

Hier Alcohol Awareness Month Position Paper: Despite Progress, Each Teen Generation Faces Renewed Threat of Substance Use kannst du dich informieren. Danach solltest du ein Gespräch mit deinen Eltern führen können, bei dem ihnen hoffentlich bewusst wird, was sie selbst falsch gemacht haben.

Was möchtest Du wissen?