Schulpferd kaufen- ich brauche hilfe....?

Hallo, Die Idee ist einfach nur extrem dumm, aber sie geht mir seit mehreren Jahren nicht mehr aus dem Kopf. Und da ich jetzt 18 bin, verfestigt sie sich nur noch mehr. Ich versuche mich einfach kurz zu halten: Ich bin ca 10 Jahre geritten(habe aber wegen dem Stall vor ca 1.5 Jahren aufgehört) . Habe in dieser Zeit mein lieblingspferd (Fanta) kennengelernt. Eventuell würde ich sogar herzenspferd sagen. Er ist 2006 geboren und nicht immer einfach, aber genau das liebe ich an ihm. Eine Bekannte hat nach längerem Reden die "Ferndiagnose" Arthrose festgestellt. Eventuell könnte aber sein Verhalten auch von der psychischen Belastung kommen (also stehen bleiben, trotz Gerte und treiben nicht laufen sonder eher Hintern hoch usw.) Ich bin persönlich der Meinung, dass das eher vom schulbetrieb kommt, aber ich bin kein Experte. Kann nur sagen, dass sich das Verhalten verschlechtert hat (kenne ihn seit ca 5jahren) Ich wollte ihn eigentlich schon immer kaufen. Aber früher war es noch unwahrscheinlicher, dass es passiert. Nun ja. Ich habe jetzt ein mini Job Angebot gefunden. Wäre ja vermutlich auf 450€ Basis und ich könnte von dem Gehalt sehr viel auf die Seite legen, da ich noch zur Schule gehe (2020 Abi) Und bei meinen Eltern lebe. Jetzt zu dem kritischen teil: ich würde gern in ein Teilgebiet der Psychologie studieren. Davor gerne nach Island (was natürlich auch Geld kostet aber das ignorieren wir mal, da ich mir das mittlerweile durch erspartes leisten kann) In dem gleichen Laden wird auch ein aushilfsjob für Studenten mit 10h-20h/ Woche Angeboten. Theoretisch könnte man aber auch irgendwo anders so einen Job machen. Prinzipiell wäre die Bezahlung ja besser und die Finanzierung einfacher. Aber es treten weitere Probleme auf: wenn ich mit meinem Freund zusammenziehen würde- Miete (oder auch alleine) dazu kommt dann Unterhalt und ich muss Freund, Pferd, Studium und Job managen.... Evtl fällt Miete aber weg

Und es wäre einfach nur dumm und unüberlegt. Also ich hab mir das halt so überlegt, dass ich bis zum Studienbeginn mir die minijob Einnahmen für Tierarzt und Anschaffung zusammenspare. Dann wenn ich den anderen Job habe (während dem Studium), nur noch auf die Festpreis also boxenmliete, Futter usw spare. Habe theoretisch auch ein Konto, auf dem genug Geld für ne Wohnung oder ähnliches ist, da seit meiner Geburt darauf eingezahlt wird.

Ich weiß, dass theoretisch(!!!!) alles aufgeht und es echt schwer ist aber wenn praktisch was dazwischen kommt, dann habe ich das größte Problem, dass man sich vorstellen kann. Aber andererseits Würde ich mit auf ewig Vorwürfe machen, wenn es ihn in sagen wir 6 Jahren (nach Studium und Schule oder sonstigem) So nicht mehr geben sollte.

Mein Herz schreit ja und mein Kopf bzw Verstand einfach nur nein. Ich weiß nicht genau, was ich jetzt von euch hören will. Vielleicht hat jemand etwas ähnlich dummes gemacht und kann mir jetzt helfen. Oder hat Erfahrungen mit ehemaligen schulpferden....

Vielen Dank und liebe Grüße Isa

...zur Frage

Was ist daran dumm? Du hast doch konkrete Vorstellungen, wie es passen könnte. Bei jeder Planung kann etwas dazwischen kommen. Dann wird aber die Welt auch nicht stehen bleiben, sondern es wird Lösungen für die neue Situation geben. Tu, was du für richtig und machbar hälst. Alles Gute.

...zur Antwort

Du hattest Gründe, dich von ihm zu trennen. Was hat sich daran seit der Trennung verändert?

...zur Antwort

Einsamkeit, keine Freunde?

Hallo ich muss hier mal was loswerden was mich sehr mitnimmt. Ich hatte es immer schwer Freundschaften zu knüpfen, weil ich eher ruhiger bin. Ich habe zwei Freundinnen, eigendlich kann man die nicht so nennen. Sie haben mich so oft versetzt, und mich auch oft verletzt sachen getan wo man eigentlich nicht tut unter Freundinnen. Mit einer Freundin hatte ich über Monaten kein Kontakt mehr, sie sagte mir auch ständig ab wollte nichts mehr unternehmen warum auch immer. Und so blieb nur noch eine, die genau so komisch ist, ich wollte aber raus gehen etwas unternehmen. So war ich quasi gezwungen mit ihr zugehen obwohl ich echt nicht begeistert war. Sie lass mich aber auch nach einer Zeit sitzen weil sie eine neue Freundin hat, und ich nicht mehr ihr Niveau bin. Ab und zu unternehmen wir noch etwas, aber auch nur weil ich sonst keinen hab. Mein Glück ist noch, dass ich sehr gefragt bin bei den Männer, ohne jetzt eingebildet rüber zukommen. Ich bin schon mit so vielen Männer NUR was drinken gegangen dass ich schon nicht mehr weiß mit wievielen. Oft habe ich Angst dass Männer was schlechtes über mich denken weil ich schon ungewollt Kumpels getroffen habe und das vielleicht mal rauskommt. Sie kennen den Hintergrund aber nicht, ich rede auch nicht darüber. Das war oft so ein kleiner Trost für mich, ich habe die Männer aber nie ausgenutzt. Im Gegenteil ich hatte oft sehr viel Spaß. Nur auf Dauer ist das nicht das gleiche wie mit einer Freundin. Ich hatte schon oft den Mut, alleine in eine Disco zugehen. Immer diese Frage zuhören, bist du alleine hier? Alleine kann ich nie richtig abschalten, der Gedanke was denken die Leute über mich. Ich weiß einfach nicht weiter, ich habe jetzt drei Tage frei. Ich wollte gerne raus gehen, jeder sagte mir ab. Ich kenne viele Leute, aber nur Männer. Es ergibt sich nie eine echte Freundschaft draus und heutzutage hat das überhaupt keine Bedeutung mehr. Ich sitze in meinem Zimmer und denke darüber nach ob ich jetzt wieder dieses Wochenende alleine gehen muss. Es tut sehr weh, ich habe oft das Gefühl keiner versteht mich wie ich mich fühle. Keiner versteht wie das ist keine Freunde zuhaben, der nicht selbst in der Situation ist.

...zur Frage

Auch ruhige Menschen sind in der Lage, Freundschaften zu knüpfen. Vielleicht hast du Verhaltensweisen an dir, die andere Mädels abschrecken. Du must dein Verhalten gegenüber anderen mal reflektieren. Ich wünsche dir bald eine liebe Freundin.

...zur Antwort

Der neue Mitschüler küsst dich gleich am ersten Tag? Na, da würde ich mal sagen, bei euch hat der Blitz eingeschlagen.

...zur Antwort

Naja, vielleicht bist du auch sehr empfindlich. In mehreren Fächern wurdest du schon unfair benotet? Hm...

...zur Antwort

Was haben die Nachbarn mit deinem Arbeitsplatz zu tun? Hast du gegen die Kündigung geklagt und die Nachbarn als Verursacher angegeben?

...zur Antwort

Lass sie. Du musst Omi nicht helfen, sie hat einen Krieg erleben müssen. Das bisschen Zeug aufheben ist das geringste. Vielleicht wirfst du mal von Zeit zu Zeit heimlich was weg, dann hat sie auch wieder mehr Platz für ihre Lagerhaltung. :-)

...zur Antwort

Weil es nicht nur Schwarz und Weiß gibt.

...zur Antwort

Dann bricht das Studium ab. Du wirst sonst nicht froh.

...zur Antwort

Wenn er das jede Woche macht, ist es doch keine Überraschung mehr! Das funktioniert auch nur bei den Amerikanern...

Hab geholfen!

...zur Antwort

Du kannst gar nicht so übergewichtig sein, soviel Sport wie du machst. Das wird eher Muskelmasse sein. Möglicherweise sind aber die Sportarten wie joggen und ggf. das Tanzen schuld an deinen Knieschmerzen. Ich würde aber aber nun nicht jegliche Bewegung aufgeben. Frag den Orthopäden, welchen Sport er dir empfiehlt.

...zur Antwort

Erstmal mein herzliches Beileid. Nun kommt zu diesem Unglück auch noch das Theater mit dem Ehemann. Hat er denn einen Erbschein? Auf dein Grundstück und in dein Haus darf er ohne deine Erlaubnis nicht.

...zur Antwort