Du tust zuviel des Guten.

...zur Antwort

Du spielst mit deiner Ausbildungsstelle. Woher willst du einschätzen können, welches Wissen du später mal brauchst? Du bist gerade mal einige Monate in der Ausbildung und offensichtlich sind dir die anfänglichen Erfolge schon mächtig in den Kopf gestiegen.

...zur Antwort

Du Ärmste. Aber hingehen musst du trotzdem. Hast du denn keinen einfühlsamen Arzt?

...zur Antwort

Wende dich doch mal an eine Schule, die Pflegekräfte ausbildet!!!!!

Die können dir sicher weiterhelfen!!!!!

...zur Antwort

Du brauchst mit 18 eine Auszeit? Was hast du bisher geleistet, dass du meinst, dich erstmal wieder finden zu müssen? Depressive Verstimmungen? Du hast keinen Biss, kein Durchhaltevermögen, keine Ziele! Mit deiner jetzigen Einstellung wirst du auch keine Ausbildung durchhalten. Es tut mir leid, du wolltest sicher eine andere Antwort hören, eine, die dein Mimimi unterstützt. Nein, was du brauchst, sind klare Vorstellungen vom Leben und Ehrgeiz.

...zur Antwort

Spann uns nicht auf die Folter. Guck rein!!!

...zur Antwort

Du hast noch kein konkretes Angebot? Die Spanne, die du angibst, klingt, als wäre es bonitätsabhängig. Lass dir ein Angebot machen und schau auf den effektiven Jahreszins. Vergleiche unbedingt mit Angeboten deiner Hausbank.

...zur Antwort

Dahinter könnte eine Persönlichkeitsstörung stehen.

...zur Antwort

Klingt bei den Jungs nach gekränkter Eitelkeit. Das beste was du tun kannst, ist, diese Kommentare zu ignorieren. Rechtfertige dich vor niemandem. Das hört wieder auf.

...zur Antwort

Du solltest mal schauen, ob es in eurer Nähe eine Hundeschule gibt, die Welpenschule anbietet.

...zur Antwort

Ja, das wird wahrscheinlich das beste sein. Du kommst sonst völlig aus dem Rhythmus.

...zur Antwort

Familie mit 2 kleinen Kindern wohnt in 2 Zimmerwohnung ist das ok?

Hallo, ich hab eine Frage.

Wir eine kleine Familie unser Sohn 3 Jahre und der andere 3 Monate alt wohnen in einer kleinen 2 Zimmer Wohnung.

Ist das sozial überhaupt vertretbar? Da nur ich Arbeiten gehe, können wir uns bei diesen Mietpreisen aktuell nicht mehr leisten. Alle Angebote die wir schauen, selbst 3 Zimmerwohnung (also 1 Zimmer mehr) würden gleich mit 500€ MEHR pro Monat zur Buche schlagen. Kann man sich also ausrechnen, dass dies nicht gerade wenig ist.

Ich habe mal bei der Stadt nachgefragt, da die aktuellen Wohnungsangebote überhaupt nicht dem Mietspiegel der Stadt entsprechen. Die Stadt sagt, nur solange ein Mietverhältniss besteht, ist der Vermieter an den Mietspiegel gebunden, bei Neuabschluss hat er "freie" Hand.

Ja wo gibt es denn sowas?

Ich bin ganz bestimmt nicht rechts oder so, aber folgende Fälle stören mich schon.

  1. Meine Frau und ich haben uns eine 3 Zimmer Wohnung angeschaut nichts besonderes, Baujahr 1972. Aber die Miete konnten wir uns nicht leisten und haben leider abgesagt. Jetzt ist eine Mutter mit Ihren 2 Kindern eingezogen. Sie ist Kellnerin, haben uns beide gefragt wie sie sich diese Miete leiste kann. Jetzt haben wir Erfahren, kaum war sie eingezogen ist sie zu irgendeinem Amt gerannt und hat gemeint, ja diese Miete kann ich mir nicht leisten. Wir sind also vernünftige und ehrliche Menschen und sagen gleich von vorneherein, dass können wir uns nicht leisten. und was macht die? Die zieht erstmal ein und dann sagt sie, ja jetzt bin ich ja in der Wohnung drin. Und ja da sie anscheinend immer noch drin wohnt, bekommt sie die Wohnung bezahlt oder teilbezahlt oder irgendeinen Zuschuss. Wieso bekommen wir den nicht?
  2. In der Nachbarwohnung von uns mit 3 Zimmer wohnen 2 männliche syrische Flüchtlinge. Arbeiten gehen sie nicht, wissen nicht was sie den ganzen Tag tun sollen. Aber die bekommen sogar eine 3 Zimmer Wohnung bezahlt? Es ist ja keine Familie sondern 2 Männer?!

Ich bin einfach Realist. Wenn ich aktuell es schon nichtmal schaffe jeden Monat 100€ auf die Seite zu legen, wie soll ich mir dann ausser ich nehme noch einen Nebenjob eine 3 Zimmerwohnung leisten? Ich hab bestimmt kein schlechtbezahlten Beruf, ich frag mich immer wieder was dann die armen Leute machen die so Berufe wie Frisörin oder so haben? Arbeiten die Vollzeit und noch 450€ nur für die Miete oder was? Ich kann einfach nicht mehr. Meine Frau schimpft jeden Tag auf mir rum, dass sie in einem Loch wohnen muss. Ich bin auch selber traurig, dass ich meiner Familie nicht mehr bieten kann. Wer oder was muss ich im Leben sein, dass ich auch mal was bezahlt bekomme?

Die andere Frage was ich mir stelle ist, würde ich jetzt heute sterben, was würde aus meiner Frau und meinen Kindern werden? Ausser Kindergeld und 10 Monate Elterngeld bekommt ja meine Frau keinen Cent.

Ich wäre wirklich um jede Hilfe dankbar.

...zur Frage

Im Fall der Fälle würde deine Frau Witwenrente bekommen und deine Kinder Halbwaisenrente. Auf deine anderen Fragen kann ich beim besten Willen nicht antworten. Weshalb deine Frau den ganzen Tag mit dir schimpft, ist mir auch ein Rätsel. Die Kinder habt ihr euch doch beide gewünscht, oder standen die eines Tages vor der Tür? Ein Vollverdiener für 4 Personen ist nicht dolle, aber deine Frau kann in einigen Jahren durchaus wieder Vollzeit arbeiten.

...zur Antwort

Verschiedene Nahrungsmittel, zb. Rote Beete, wirken entzündungshemmend. Vielleicht stellst du deine Ernährung mal unter diesen Aspekten um? Auf alle Fälle kann es nicht schaden.

...zur Antwort