Student sein, ohne Alkohol zu trinken?

10 Antworten

Du scheinst doch genau zu wissen, was du willst und was dir wichtig ist. Dann bleib dabei und lass dir von niemandem etwas aufzwingen. Wenn Leute sagen: "Jetzt trink doch auch mal mit.", dann liegt das oft an deren Unsicherheiten. Bleib bei deiner eigenen Sicherheit - man kann auch ohne Alkohol lustig sein, tanzen, sich auf Parties verlieben und Quatsch machen. Du wirst im Studium so viele Leute kennenlernen, vor allem jetzt da wieder mehr Kurse in Präsenz stattfinden. Und glaub mir, die Leute, die in deinem Leben und der Studienzeit wichtig sein werden, sind meistens die, die so ticken wie du. Das merkst du dann in den Seminaren und wenn man sich immer öfter begegnet.

Die Uni ist dafür da, dass ihr Neues lernt, selbst organisiert und mit euren persönlichen Zielen - im Gegensatz noch zur Schulzeit. Sicher, manche Studenten scheinen alle Zeit der Welt zu haben, sich dabei jedes Wochenende vollaufen zu lassen. Aber du bist 19! Du hast noch dein ganzes Leben Zeit, bei den wichtigen Anlässen mal zu trinken und auch dich mal zu BEtrinken. Du würdest es in 10 Jahren wahrscheinlich bereuen, dich jetzt von anderen zu etwas drängen zu lassen. Dann ist es doch wieder wie in der Schule, oder? :) Dann machst du nicht das, was du willst, sondern das, was andere von dir wollen. Und dafür ist dein Studium nicht da. Mach das, was dich auf lange Zeit glücklich macht.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Erfolgreiches Studium absolviert

Als jemand der in einem der Corona lockdowns angefangen hat zu studieren UND in ne komplett neue Stadt gezogen ist, man kann super Freunde finden auch ohne große Feten und bei Feten ohne oder nur mit mäßig Alkohol.

Es wird bei dir genügend Leute geben, die ähnlich denken. Oder Alkohol schlicht nicht brauchen um Tanzen zu können ;)

Also ja geh definitiv auf eure Erstiparties und die Parties die Folgen werden

Aber mal so am Rande, nicht alles im Leben muss einen "Mehrwert" haben.. es reicht doch vollkommen aus eine Serie zu sehen weil sie einem Freude bereitet oder über Themen der reinen Unterhaltung zu sprechen

Keinen Alkohol zu trinken geht. Man muss nur stark genug sein. Irgendwann kapieren das die Alkoholfreunde auch.

Die Parties können witzig sein, wobei es mit fortgeschrittener Stunde immer schwerer fällt, den alkoholdunstigen geistigen Verfall zu ertragen.

Ich habe auch studiert und trinke keinen Alkohol.

Es war nie ein Problem, auf einer Feier eine Cola oder ein Wasser zu trinken.

Wenn ich darauf angesprochen wurde, habe ich gesagt, dass ich keinen Alkohol trinke, weil er mir einfach nichts bedeutet. Das wurde immer akzeptiert.

Leben und leben lassen!

Man kann auch ohne Alkohol Spaß haben!

Ich könnte mir sogar vorstellen, dass es inzwischen noch besser akzeptiert wird, denn es gehört ja auch zum gesunden Lebensstil, nicht zu trinken, nicht zu rauchen und keine Drogen zu nehmen.

Ich wünsche dir einen guten Start ins Studium.🍀

Was studierst du denn?🙂

Was möchtest Du wissen?