Hat jemand Erfahrungen damit Bier nach Amerika zu versenden?

4 Antworten

Legal ist die Einfuhr per Post von Alkohol nicht.
Wenn du das Bier ordentlich deklarierst, wird es bestimmt nicht beim Empfänger ankommen. Wer Alkohol verschicken möchte braucht eine spezielle Lizenz dafür.

Die Post und die privaten Versender UPS und Fedex versenden ausdrücklich keinen Alkohol. Außerdem sind die Pakete sehr teuer.
Fast jedes Bier kannst du direkt in den USA kaufen und ggf. dort verschicken lassen.

Meines Wissens dürfen in den USA keine alkoholischen Getränke mit der Post versandt werden. Da würde also bereits eine kleine 0,3-Liter-Flasche bei der Einfuhrkontrolle hängen bleiben. Erkundige Dich also vorsichtshalber direkt bei DHL.

Tu das bloß nicht. Du bekommst jedes deutsche Bier in den USA und die haben auch viel besseres Bier als hier. Jede Menge Craftbiere, wirklich gute Biere. Ich habe schon einige Kleinbrauereien in verschiedenen Staaten besichtigt, die USA ist ein Mekka für Biertrinker!

Das könnte Probleme mit dem amerikanischen Zoll geben.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?