Eure Einstellung zu (Fremd-)Kuscheln?

20 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich fände es nicht gut, wenn meine Freundin mit anderen Typen rumkuschelt (andere Frauen wäre mir egal). Aber das muss jeder selber wissen. Gegenfrage wie fändest du es wenn dein Freund mit anderen Frauen rumkuscheln würde?

Da bin ich auf die Antwort gespannt!

2

Siehe meinen Kommentar zu EinfachIch81

0
@SophieViktoria4

Du schreibst "In seiner Abwesenheit ist das natürlich etwas anderes und zu großen Teilen dem Alkohol geschuldet (naiv beschreibt mich eigentlich auch ganz gut)" also, falls dein Freund sauer auf dich ist hast du es meiner Meinung nach auch nicht anders so verdient. Alkohol als Ausrede benutzten ist auch ganz was neues und wirklich bock auf eine naive Freundin hätte ich auch nicht. Aber nun gut, musst du wissen.

0

Er findet meine Naivität für gewöhnlich eher süß... So hat eben jeder andere Vorstellungen seines Wunschpartners. Dass er sauer wird, halte ich auch für fast ausgeschlossen, das entspricht nicht seinem Persönlichkeitstyp. Wenn, dann wird er eher traurig/kriegt Selbstzweifel (Auch nicht besser, ich weiß). Und mein Freund kuschelt, wenn er sehr betrunken ist, auch so ziemlich mit jedem (mit mir natürlich am liebsten), das kam so extrem aber erst einmal vor und da war ich mit dabei...

0
@SophieViktoria4

Hmm, ja Naivität kann in einem Gewissen Maß süß sein das stimmt, so ist meine Freundin auch ein bisschen naiv und süß. Allerdings...in meinem Fall wenn meine Freundin zu naiv wäre, würde ich mir ständig Sorgen machen dass sie aufgrund ihrer Naivität schnell in Situationen gerät in die sie nicht stecken möchte. Ist in ihrer Vergangenheit ein paar mal passiert deswegen ist sie jetzt "abgehärtet" aber ich weiß halt jetzt wie schnell sowas passieren kann. Wenn ihr eure Beziehung so handhabt dass ihr beide betrunken mit anderen Leuten kuschelt dann ist ja alles gut :) Dann hättest du es lediglich vorher abklären können mit deinem Freund um auch wirklich auf der sicheren Seite zu sein und ihn nicht zu enttäuschen oder Selbstzweifel bei ihm auszulösen.

1

Ich bin auch nicht naiv im Sinne von "weniger intelligent", sondern im Sinne von unschuldig und ohne Hintergedanken an das Gute im Menschen glaubend

0
@SophieViktoria4

Ja dieses "an das Gute im Menschen glauben" ist an sich nicht schlecht. Trotzdem, würde dir gerne eine Story von meiner Freundin erzählen wo sie auch an das gute im Menschen geglaubt hat. Das Ende der Geschichte ist nicht ganz so lustig. An sich sollte man immer ein bisschen Misstrauen haben. Du kannst nie wissen wie der Mensch dem du dein Vertrauen schenkt es behandelt. :)

0

Würdest du mir die Geschichte erzählen? Mir fällt es aktuell tatsächlich sehr schwer, mir vorzustellen, dass diese Menschen mir tatsächlich Schaden zufügen würden 🙈 Bis jetzt war ich in meiner Schulblase mit meinem Schulfreundeskreis und meinem Freund, der mich niemals absichtlich verletzen würde. Allgemein hat mir noch nie ein Mensch absichtlich geschadet... Wenn du die Geschichte nicht allen erzählen möchtest, kannst du mir sonst auch ein Privatnachricht schicken. Danke auf jeden Fall, für deine Antwort und die Kommentare :)

0
@SophieViktoria4

Hey Sophie. Das ist doch vollkommen ok, wenn du das Bedürfnis hast.

Meine Freundin damals hat das auch gemacht und durfte auch küssen, wenn sie das wollte.

Ich find das nicht schlimm 🤷🏽‍♂️

0

Hey :)

Ich kuschel auch sehr gerne und dachte mir anfangs nichts dabei (hab zwar mit keinem gekuschelt, aber ein Kumpel schrieb oft "knuddel". Er wollte aber nicht mehr). Mein Freund fand aber das alleine das Schreiben schon zu weit ginge.

Ich denke daher das dein Freund nicht sehr begeistert darüber sein wird. Ich selbst wäre im Nachhinein auch nicht froh, wenn es andersrum gewesen wäre, da es zu viel Nähe zu Fremden ist, die man mit dem Freund teilen sollte.

ich bin sowieso für offenheit in der Beziehung.
Warum soll man ganz auf das Zwischenmenschliche außerhalb verzichten?
Wenn man von Anfang an klar festlegt, was die Grenzen sind und alles erzählt, ist das vollkommen in Ordnung.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich kenne Leute, die gerne kuscheln und das auch überhaupt nicht mit Sexualität verbinden. Für mich ist so ein enger Kontakt IMMER irgendwie intim.

Wenn man eine Person nicht gut kennt und die fragt in die Runde "wer mit mir kuscheln möchte, kommt bitte einfach her!", dann verstehe ich irgendwie auch, dass das einigen anderen Sauer aufstößt. Wer dich kennt, wird nicht schlecht über dich urteilen. Aber wer dich nicht kennt, macht sich da sicher so seine Gedanken.

Ich finde, auch beim Kuscheln gibt es verschiedene Grauzonen. Manche Leute sind einfach etwas "touchy" und das ist ok so. Aber andere schmiegen sich auch total an, oder streicheln über das Bein und so. Das finde ich einen guten Schritt weiter als einfach nur flirten.

Zu kuscheln verbinde ich immer mit verliebt sein und von daher wäre es für mich grenzwärtig, wenn mein Partner mit einer anderen kuscheln würde bzw. ich mit einem anderen. Allerdings liegen die Messstäbe bei jedem Paar woanders. Dir muss man in der Hinsicht verzeihen, weil Alkohol im Spiel war und du somit nicht mehr Herr deiner Sinne. Und diese Freundin, die dich als Flittchen betitelt hat, die würde ich ausrangieren.

Was möchtest Du wissen?