Bei 7 Grad draußen übernachten

6 Antworten

Einen dicken Schlafsack einpacken, eine gute Isomatte für den Boden (!!!) und am besten ein kleines Zelt und dicke Kleidung. Polarforscher schlafen ja auch bei -xy Grad draußen ;) Ist also alles nur eine Frage der Ausrüstung. Ansonsten könntet ihr ja auch evtl. in einem Auto schlafen (ist in Deutschland im öffentlichen Raum verboten, wenn ihr aber irgendwo in einer Einfahrt steht oder so, dürfte das gehen). Da "liegt" man zwar nicht sooo bequem, aber ist wohl doch noch ein bisschen wärmer ;) Ach ja, bloß nicht fahren bei Alkohol!!!

Danke für die Antwort, aber wir haben keine Ausrüstung. Wenn ich nur rumlaufe die Nacht geht das dann wohl. Oder wenn ich vielleicht auf einer Bank penne. (oh man das hörst sich echt krass an :D)

0

Ich habe in meiner Kindheit alle Winternächte bei Außentemperaturen überlebt und als Soldat gelegentlich auch bei -20°C (hier allerdings mit ordentlichem Schlafsack). Bei 7°C frage ich mich allerdings, ob Dir diese Temperatur nun zu hoch oder zu niedrig ist.

Plus 7°C liegt gerade einmal 1,7°C unter der Jahresdurchschnittstemperatur in Bayern (8,7). Wenn schon bei derartigen ganz alltäglichen Temperaturen alle Deutschen Tag und Nacht von allen Straßen verschwinden würden, würde die Wirtschaft völlig zusammenbrechen. Zentralheizungen und Fernheizungen würden auch bald ausfallen.

Der sagt: Lass das lieber. Oder bring einen für diese Temperaturen geeigneten Schlafsack mit.

Und noch was wichtiges: Der Alkohol macht zwar, das du die Kälte nicht so spürst, aber gerade das ist ja das gefährliche!

Das ist mir klar deshlab möchte ich mir ja sicher sein, dass nicht passiert. Ich meine gut ist es nicht klar. Nur ich möchte falls ich einschlafe auf wieder aufwachen. ^^

0

Ihr werdet frieren. Denn durch Schlafmangel friert man noch eher.

Du tust ja gerade so als seien -70° Mit einem Schlafsack und Zelt sehe ich da keine Probleme.

Was möchtest Du wissen?