Alkohol mit DHL in die USA versenden?

4 Antworten

Hi,

an die Angaben dieser Liste: https://www.dhl.de/content/dam/images/pdf/dhl-einfuhr-und-zollvorschriften_082018.pdf solltest Du Dich halten.

Die Angabe einer Zollinhaltserklärung, welche bei einem Paket eh obligatorisch ist, hebelt keine Vorschriften aus. Macht auch garkeinen Sinn. Wenn was verboten ist, ist es verboten.

Falls Du aktuell gedenkst was in die USA zu schicken, bedenke, das es für viele Länder aktuell Annahmesopts gibt (heißt: kein Versand möglich).
In die USA gilt das aktuell. Briefe ja, aber Päckchen und Pakete nein. Pakete nur, wenn man den Premium Service dazu bucht.

Gruß

Woher ich das weiß:Beruf – Angestellte bei der Postbank

Ab der Grenze USA wird das die US-Post weiter handeln. Und wenn die Alkohol nicht erlaubt wird das nix. Wird warscheinlich einfach einbehalten und zerstört.

Ist nicht verboten. Das würde bei "unerlaubte Waren" stehen.

https://www.paketda.de/ausland/usa.php

Steht da doch als erstes:

Verbotene Waren, die nicht in die USA geschickt werden dürfen

Alkohol (auch kein Parfum und keine Süßigkeiten mit Alkoholfüllung)

0

😁😁😁😁 (kleiner Scherz)

0

Lass es, das bringt nichts.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Also du meinst, dass es nicht ankommen würde?

0

Was möchtest Du wissen?