Wie soll ich das meiner Freundin erklären (sexchat)?

26 Antworten

An Chats mit fremden Frauen denken, sich auf einem Portal anmelden mit dem Wissen, dass das nicht ok ist, sich auf Sexchats einlassen und dann auf einem Onlineportal nachfragen wie man das der Partnerin beibringen kann. Denkst du nicht, dass das dein Problem ist das du mit deiner Freundin klären muss? Das du dafür die Verantwortung übernehmen musst?

Du wusstest sicher vor eingehen der Beziehung welche Lebenseinstellung deine Partnerin hat und hast dich dennoch darauf eingelassen. Schalt deinen Kopf ein und werd erwachsen oder lass deine Freundin gehen das sie die Chance hat jemanden zu kennenzulernen der nicht nur sich selbst in den Vordergrund stellt.

Naja, es hängt davon ab, ob du dir überhaupt sicher bist, dass Dir sowas nicht noch einmal passieren könnte. Würdest du denn auch in Zukunft mit solch einer Beziehung (ohne Küssen, Sex ect. ) klarkommen?

Wenn nicht, dann seid ihr eben beide aus meiner Sicht auch in einer falschen Beziehung. Aber nimm dir ruhig Zeit, um Dir darüber mal Gedanken zu machen. Sowas kenne ich nämlich ebenfalls :)

Entweder trennt ihr euch dann halt irgendwann, wenn es von den sexuellen Bedürfnissen her so wenig stimmt/passt. Oder ihr setzt euch mal zusammen an einem möglichst ungestörten Ort hin und redet mal sehr ausführlich darüber, um zunächst evtl. auch gemeinsam eine (für euch beide gerechte) Lösung an erster Stelle zu finden, was für eure Beziehung generell ja erstmal sehr wichtig wäre. Dann seht ihr halt weiter :)

Solche Beziehungen haben keinen Sinn. Es ist doch normal das sowas passieren kann wenn man auf "Sexentzug" ist. Paare passen nicht zusammen bei denen einer kaum/nie will und der andere öfter.

Du hättest eher mit ihr darüber reden sollen. Denn nun hast du sie wirklich betrogen. Da sie keinen Sex benötigt wird sie gleich noch weniger Verständnis zeigen.

Ich würde es ihr dennoch gestehen und versuchen den Grund zu erklären.

Da du dich freiwillig auf eine enthaltsam Beziehung eingelassen hast wird deine Freundin dein Verhalten als Fremdgehen, Betrug und Vertrauensbruch auslegen. Wenn schon weitaus "harmlosere" Kontakte hier als "Fernbeziehung" bezeichnet werden, dann ist das, was du mit dem Mädchen hast, auf jeden Fall eine erotische Beziehung.

Deine Freundin wird auf Grund ihrer Lebenseinstellung keinerlei Verständnis dafür haben. Da kannst du noch so viel erklären. Du selbst solltest dir allerdings die Frage stellen, ob du dir wirklich eine enthaltsame Beziehung antun willst.

Schwieriges Thema. Du küsst keine andere Frau oder schläfst mit einer anderen Frau, aber das, was du machst, ist zumindest ein starker Vertrauensbruch.

Darüber hinaus kann ich allerdings verstehen, warum du sexuelle Bestätigung und Verwirklichung bei einer anderen Frau als deiner Freundin suchst.

Du solltest vielleicht mal in Betracht ziehen, deine aktuelle Beziehung zu überdenken.

Denn das mit deinen Bedürfnissen wird nicht besser, wenn du sie ständig zurück halten musst, und ich spreche da aus Erfahrung

Was möchtest Du wissen?