Warum schauen Männer, bei einer Frau nur auf denn Körper, & nicht auf das Gesicht? Video,Bekanntschaft?

22 Antworten

Hm, dann musst du aber mal deine besagten jungen Männer rennen sehen, wenn sich eine Frau mit unschönem Geschicht umdreht ...

Das verhält sich doch in etwa so: 

Von Natur aus, suchen Männer eine fruchtbare Frau, Frauen einen Mann, der sie und ihre Kinder durchziehen kann (auch wenn dies heutzutage vom Sozialstaat übernommen wird).

Nun lassen Frauen nichts(!) aus, um ihren Körper fruchtbarer, schöner, gesünder, blühender erscheinen zu lassen: sie schminken sich fahle Lippen rot, bringen Kontour ins Gesicht, puschen sich die Brüste, tragen Kleidung, welche unschöne Stellen tarnt und andere besonders hervorhebt, selbst wenn sie bei nackter Betrachtung gar nicht dort sind, tragen hohe Schuhe, färben sich die Haare und geben sich teilweise (vor allem auf FB) wie auf dem Haaremsbasar.

Männer dagegen interessiert es eher, wie Frauen unter dieser produzierten Oberfläche aussehen. Mit gekonntem Blick checkt man eben eine Frau also auf das, was sie vorgibt und das, wie sie wohl wirklich ist.

 Du kannst auch gerne mal die Gegenprobe mache:

Frage Frauen und Männer unabhängig, wie z.B. eine Frau aussah, die gerade vorbeikam. Du wirst die Frauen sich an ihrem oberflächlichem Äußeren und ihren Klamotten ergötzen hören und Männer darüber befindend, wie sie ganz ohne Mogelpackung ist. Dazu muss man aber hinsehen. Das Gesicht sieht man schon von weitem.

Das hast du wirklich super erklärt!

1

Also ich bin eine Person bei der das Gesicht an 1. stelle und dann Ass und boobs betrachtet wird.

Natürlich ist es schwer, erst das Gesicht zu sehen, wenn man bspweise hinter einer Dame läuft, daher achtet man dort erst auf den Ass und wenn man es sehen kann Brüste. Dann versucht man das Gesicht zu sehen.

Mit diesem ausschlussverfahren habe ich bis jetzt erst ein Mädchen getroffen, das wirklich perfekt zu mir passte.
Leider haben wir uns nach einer Zeit nicht mehr verstanden und die Beziehung endete. Lel

Also da wird jetzt stark verallgemeinert. Ich bin sehr auf das Gesicht bedacht ist es doch das erste was man an einer Frau sieht. Und ein noch so toller Körperbau kann den Charakter und ein schönes lächelndes Gesicht nicht ausgleichen. Für den erst Eindruck ist das Gesicht sehr wichtig weil wir über Gestik und Mimik. Sympathie erfassen und weitergeben. Dann kommt der Körper, automatisch schaut man da mal hin und für alles wichtigere muss man sich dann vom Charakter ein Bild machen! Liebe Grüße

Das stimmt nicht, aber Frauen und Männer schauen auf bestimmte Reize - das liegt bei beiden in der Natur. Das erste Abchecken beinhaltet aber auch das Gesicht und einige ganz normale Stellen - sicher aber auch Po, Brüste, Fingernägel, Mund ... ganz klar. Es ist auch wichtig, jemanden sexy und anziehend zu finden.

Meine Erfahrung ist es, dass viele Männer noch kein richtiges/wirkliches Leben haben und ich nehme an, dass sie deshalb so sehr auf Sex fokussiert sind. Es gibt auch viele Männer die sehr wenige Dinge gut können und sich in sehr wenig Bereichen gut auskennen und da ist Sex einfach der einzige Gedanke den sie haben. Mehr als schlechten Sex kann man dann häufig noch nicht mit ihnen haben.

Ich könnte mir vorstellen dass sich das aber in den kommenden 10 - 50 Jahren immer mehr verändern wird und auch Männer immer öfter Hobbies, Interessen und Freundschaften (nicht Zweckgemeinschaften) haben werden. Dann kann man mit denen mehr machen als Sex haben und dann wird sich bestimmt auch das Verhalten zwischen Männern und Frauen immer mehr normalisieren = nichts so besonderes mehr sein.

Männer werden schöne Frauen bis dahin oft gesehen haben und werden durch deren Reize nicht mehr so leicht abgelenkt sein. Man wird einen neuen Reiz im Leben brauchen damit einem nicht langweilig wird.

Was möchtest Du wissen?