Warum reiten so viele Mädels/Frauen gerne Pferde?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist Blödsinn. Wenn da immer was reibt, reitet man sich wund, und das ist gewiß nicht Sinn der Sache.
Über das Phänomen, dass Pferde auf viele Menschen, insbesondere in unserer Gesellschaft hauptsächlich auf Mädchen und Frauen, eine starke Faszination ausübt, haben sich schon viele Leute den Kopf zerbrochen, und entsprechende Gedanken dazu findest du auch hier bei unzähligen ähnlichen Fragen.
Jedenfalls die Vermutung deines Kumpels ist völlig daneben.

Es freut mich, dass ich etwas erhellendes beitragen konnte und bedanke mich für den Stern 💫

0

🤦‍♀️ diese Puberteenie-Phantasie stirbt wohl nie aus... wenn da was reibt, dann sitzt der/diejenige falsch auf dem Pferd u. dann tut es höchstens weh - sonst nix. Dein Kumpel sollte sich wohl mal schlau machen, was die weibliche Anatomie betrifft. Wenn der mal 'ne Freundin hat, wird die ja richtig Spaß haben bei soviel Ahnung...

Woher ich das weiß:Beruf – Pferdewirtschaftsmeister

Nein. Das ist vermutlich Wunschdenken deines Freundes. Auf jedenfall hat er keine Ahnung.

So ein Käse. Dein Freund ist wohl zu oft auf den Kopf gefallen?

Die Mädchen lieben einfach Pferde. Sie können diese betüddeln, sie sind kuschelig und Reitsport ist sehr gesund.

Im Übrigen kenne ich auch sehr viele Jungs die Freude am Reitsport haben. Was sagt dein Freund denn zu den Kleinkindern, die begeistert zu Pferden hinlaufen um sie zu streicheln?

Ja ne is klar. Dein Kumpel gibt Blödsinn von sich.

Reiten ist ein sehr eleganter Sport und ich habe mit reiten damals angefangen weil es eine Therapie für mich war. Viele fangen an weil ihnen Pferde gefallen,ein Hobby entwickelt sich. Bei Jungs ist das equivalent wohl Fussball spielen. Da könnte man ja jetzt sagen,nach Logik deines Kumpel, dass Männer das so gerne spielen weil sie drauf stehen n Ball in die Haselnüsse zu bekommen.

Was möchtest Du wissen?