Vorübergehend getrennt, Sex mit anderen, ist es immer noch Fremdgehen?

Das Ergebnis basiert auf 73 Abstimmungen

Nein ist es nicht 41%
Ja es ist fremdgehen 36%
Andere Meinung 23%

39 Antworten

Nein ist es nicht

Wenn man getrennt ist, ist man getrennt und das normalerweise endgültig, jedenfalls nicht mit dem Ziel, nochmal zusammen zu kommen. In dem Fall ist es definitiv kein fremdgehen, beide waren single. Im Falle einer Beziehungspause ist das definitionssache, aber wenn man will, dass die Beziehung wieder funktioniert sollte man da nicht mit wem anders in die Kiste hüpfen, denn gut kommt das auf keinen Fall an. Das gleiche gilt für eine Trennung, bei der man von Anfang an eigentlich das Ziel hatte, später wieder zusammen zu kommen. Wenn man wieder eine Beziehung zum Partner möchte, sollte man ihm keinen Anlass geben, es sich anders zu überlegen.

Andere Meinung

Kommt darauf an, was man abgesprochen hat und ja, das sollte man unbedingt absprechen.

Meiner Meinung nach ist eine Beziehungspause ist dazu da, zu reflektieren und sich klar zu werden, was man möchte. Dritte Personen können aus einer vorübergehenden Trennung eine entgültige machen.

Andere Meinung

Ich denke, das kommt vor allem darauf an, was man vereinbart hat, wie die Trennung stattfinden soll🙂

Lg

Nein ist es nicht

Wenn man getrennt ist, auch wenn man es nur eine "vorübergehende" Trennung nennt, ist man trotzdem getrennt und nicht mehr zusammen, also wäre Sex mit anderen kein Fremdgehen.

Viele machen das gerade deshalb weil sie Sex mit anderen wollen ohne sich Fremdgehen vorwerfen lassen zu müssen.

Aber die genauen "Regeln" solcher Beziehungspausen, müssen von den jeweiligen Involvierten ausgehandelt werden.

Andere Meinung

Kann man festlegen, wenn es eine Beziehungspause ist, sollte es abgesprochen werden, ob beide damit einverstanden sind oder nicht. Wenn nicht dann ist es fremdgehen.

Was möchtest Du wissen?