Traumdeutung erstes Mal?

6 Antworten

Was auch immer du willst. Alles ist neutral, zeitlos und nur Energie und deren Design. Wie du dich selbst designs, und wie du mit diesen Zustand nachsinnst, ist deine Entscheidung, auch wenn andere Entscheidungen davor/danach/jetzt/wo anders in dir ebenfalls präsent sind.

Andersherum könnte man fragen, was dir der Urlaub bedeutet hat, wenn das Reiseziel nicht in deinen Körper war? Spielt es überhaupt eine Rolle, durch Raum und Zeit zu reisen, wenn wir träumen, wo wir nicht sind? Oder sind wir auch im Traum, und ist hier der Moment in seiner Bedeutung hauch dünn, gemessen an imaginärer Erfahrung, die dich auch massiv beeifnussen kann, obgleich du hier bist, geträumt durch eine außer Kontrolle geratenen Imagination seiner Erfahrung?

Es ist in dem Sinne nur ein Buch, welches neben dem deinigen liegt. Und was ihre gemeinsame Thematik ist, wäre wohl die Erfahrung, hier zu sein.

Ich glaube du hast das so kompliziert geschrieben dass er nicht mehr klar kommt

0
@anonym357908

Klar kommen ist eine Entscheidung. Und meine Antwort ist nicht notwendig. Es sollte nur als Angebot wahrgenommen werden, da auch ich meine Erfahrung habe, die vielleicht nicht die des anderen beschriebt.

Aber wenn du willst, kannst du meine Antwort nochmal klarer hier reinschreiben. Wer jetzt einen Hilfreich kriegt oder nicht, sei nicht mein Beweggrund, wenn du auch mich benutzen kannst.

Du kannst gerne eine neue Interpretation dieser Antwort schreiben, die nicht zwangsweise von mir stammen muss. Oder man lässt es so stehen :)

0

Träume haben nur etwas zu bedeuten wenn sich gewisse Bilder und Eindrücke regelmäßig in deinen Träumen wiederholen. Träume die du also nur ein oder zwei Mal hast, sind völlig bedeutungslos.

Und du weißt nicht wie sich eine Vagina anfühlt. Dein Gehirn hat, wenn überhaupt, einen anderen Eindruck aus deiner Erinnerung dafür verwendet, der dir aufgrund der Szene, also des Zusammenhangs des Traums nicht gleich als solcher erschienen ist.

Zum Beispiel den haptischen Eindruck eines Schwamms, Waschlappens oder deiner Mundhöhle (welche dem echten Eindruck noch am ähnlichsten wäre). Da du jedoch im Traum keinen Schwamm angefasst hast, hast du den haptischen Eindruck nicht richtig zuordnen können.

Das ist so

bei den meisten Sachen weiß man wie sich es anfühlt

(btw guck dir grad mal ein Gegenstand in dein Zimmer an ,du weißt genau wie sich es anfühlt wenn du es ablecken würdest HAHAH 🤯🤯🤯

🤣

0

Traumdeutungen funktionieren nicht als Mittel zum Wahrsagen.

Woher willst du denn wissen wie genauso sich das anfühlt wie im Traum.

Bin mir sicher haha, nein aber sie hat sich zunindest sehr so angefühlt, wie ich es mir auch vorstelle idk

0
@Niczzwangg
Sie hat sich so angefühlt wie ich es mir vorstelle

Wie auch sonst, wenn du nicht weißt wie es sich wirklich anfühlt?

1
@Panazee

Ja ach, soweit kann ich auch denken😝😂

2

Was möchtest Du wissen?