Sb zu oft gemacht?

11 Antworten

Ich bin zum Glück kein Moslem. "zum Glück" weil ich mir als mündiger Bürger nicht solche Antiken Vorschriften machen lassen würde.

Mach Dir keinen Kopf, mach was Du willst und wann Du willst. Du hast keinen Grund ein schlechtes Gewissen zu haben.  Lass Dir das von niemandem einreden bitte. Was soll denn schlimmes passiere?

 Lebe dein Leben und geniesse Deine Freiheiten im Jahre 2016!!!!


Ich bin glücklicher moslem und sage Leben dein Leben nicht wie du willst

0
@FatihBa

Wie bitte? Keine Ahnung was Du mir sagen willst aber wahrscheinlich das Du Dich gerne mit solchen Antiken Vorschriften einschränken lässt. Richtig?

1

Bitte urteile über den Islam nicht. Du bist ein unerfahrener ungläubischer. Es ist eine schande, so etwas in die Welt zusetzen, ohne eine blassen schmier zu haben, was du sagst. Wen du tust, was du tun möchtest, dann mach das. Das ist sowieso allen schnuppe! Das wir im 20. Jahrhundertleben wissen wir, daher ist deine Antwort unnötig und nicht zu gebrauchen. Möge dich Allah rechtleiten;)

0
@bxxxppp

Ich bin vielleicht in Deinen Augen ungläubisch, heutzutage in der modernen Zeit nennt man das "Realist". Lasst mich bitte mit Eurem Allah zufrieden. Und lasst Euch nicht alles aufdiktieren ihm. Ihr seid Männer und keine Puppen.!!!!

2
@bxxxppp

Jeder glaubt an irgendwas und wenn nicht Allah, dann an den schnöden Mammon! Der ist sogar was Wert im Gegensatz zu dem! Allah wirdhier niemanden rechtleiten! Finde du den richtigen Weg, aber lass Allah aus dem Spiel!

1
@bxxxppp

Bitte urteile über den Islam nicht

Was sollte daran schlimm sein, wenn jemand eine Be-urteil-ung trifft ?

Es gibt sogar Leute, die behaupten allen Ernstes, dass das Judentum oder Christentum verfälscht sei.....

entweder sollte man solche Behauptungen verbieten....

ODER:

man muss sich damit arrangieren, dass verschiedene Menschen verschiedene Meinungen haben, und zu verschiedenen "Urteilen" kommen (können)

1

Nur: Das Posting hat ein Troll geschrieben, wie ich schon mal geschrieben habe. Und ja, der Islam wird Beurteilt. Das Kann man gar nicht oft genug machen!

0

Mit 12 Jahren passiert dir als Moslem nix. Kinder und Jugendliche haben einen Vorteil bei Allah. Deine Gefühle und dein Sexmodus stehen am Anfang und sind nicht richtig eingestellt. Das ist natürlich. Erst mit geistige Reife wird es mit der Religion ein Problem. 

Bin kein experte im islam, kenne und arbeite mit muslimen, christen etc. 

Was ich grundsätzlich nicht verstehe, ist es haram eine entscheidung von allah vorweg zu bestimmen? Solltest du mit allah nicht im reinen sein und ihn lieben und ehren? Natürlich sieht jeder seine religion anders, aber was bringt dir ein gott den du fürchtest? Könnte es nicht sein, dass allah traurig über all jene ist die angst vor ihm und seinen strafen haben? Ich vermute solange du dich in deinem glauben wohl fühlst und allah liebst statt ihn zu fürchten wird er über die kleinen sünden hinweg sehen. Dabei ist es uch egal was andere menschen sagen, denn es sind menschen.

Du zerstörst nicht allahs werke mit deinen händen an deinem körper also danke lieber allah, dass er dir hände und das vergnügen dazu schenkt.

Ich bin selber Moslem (M13), und habe das gleiche Problem. Ich denke mal, es einfach versuchen zu lassen, sich mit etwas anderen beschäftigen. Wobei ich selber die gleiche Angst habe. Bleib beim Glaube und lass dich auf Allah ein.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

In meiner Jugend wurde uns Jungen erzählt, dass Selbstbefriedigung zur "Hirnerweichung" führt.

Nun bin ich schon ziemlich alt und mein Gehirn ist noch immer nicht aufgeweicht.

Bist Du Dir ganz sicher, dass Allah Dich verurteilt?

Vielleicht sind es ja nur die Menschen, die Dir Schuldgefühle machen.  Wenn Du Schuldgefühle hast, wenn Du so sehr bereust, was Du getan hast, dann gewinnen Menschen Macht über Dich.

Mit der Beichte in  der Katholischen Kirche ist es ganz ähnlich. Als armer Sünder gehe ich in den Beichtstuhl. Der Pfarrer hat mich dann in seiner Gewalt. Er kann mich von meinen Sünden freisprechen – oder nicht.

Dein Glaube ist etwas ganz Wichtiges für Dich.

Aber Dein eigenes Denken und Deine eigenen Gefühle sind auch
sehr wichtig.

Und wenn ich versuche, mich in Deine Lage zu versetzen, dann
würde ich denken:

Gott will mich als starker selbstbewusster Mensch, der dass,
was er für falsch hält, in aller Ruhe ändern kann. 

Gott, Allah will Dich nicht als  zerknirschten reuigen Sünder.

Den wollen Menschen aus Dir machen.

 

Wenn Du das liest, was AlTurkya zu Deiner Frage geschrieben hast, dann bitte ich Dich noch einmal in Ruhe selber zu denken!

0

Was möchtest Du wissen?