Ist es für einen 13 j. Jungen eher seltsam sexuelles Interesse zu haben oder keins zu haben?

12 Antworten

Lass es mich mal ganz neutral ausdrücken:

Mit 13 ist man heute schon ein gutes Stück weit in der Pubertät (liegt an guter Ernährung, wenig schwerer körperlicher Arbeit etc - früher war das später).

Pubertät heißt auch, dass das Interesse an Sexualität da ist bzw wächst - wie du dich eigentlich erinnern können müsstest, ist bei dir ja noch nicht soooo lange her ;-)

Fakt ist aber, dass jegliche Handlungen, die man als über 14jähriger an oder mit einem unter 14jährigen vornimmt, ganz egal wenn der das will, und egal, wie sehr es von ihm selbst ausgehen mag, strafbar sind.

Das Gesetz sagt ganz klar: "Der unter 14jährige KANN nicht in sexuelle Handlungen einwilligen."

Da gibbet keinen Verhandlungsspielraum, das ist so.

Ich weiß, hast du den Teil mit der hypothetischen platonischen Beziehung nicht gelesen? ^^ Was sich sowieso erübrigt weil er auf mädchen steht.

0
@shinjikun15

Doch doch, hab ich gelesen, aber was hätte es dir geholfen, wenn ich das in einen Kontext zu einer Grundlage in der Debatte gebracht hätte? Du hast es gesagt, aber für die eigentliche Beantwortung der Kernfrage spielt es keine Rolle ;-)

0

Ich finde, dass Du schon zu "alt" und zu reif bist, um mit so einem Jungen in dem Alter etwas anfangen zu wollen.

Jungs sind meistens später reif als Mädchen! Das ist so. Natürlich gibt es Ausnahmen, aber bei ihm trifft es zu!

Die Pubertät (bei Jungen aber auch bei Mädchen) beginnt unterschiedlich früh oder spät (bei 95% der Jungen zwischen 10 und 14 Jahren), was man unter anderem auch gut am Erscheinungsbild, am Wachstum, an Stimmbruch, Bartwuchs etc. erkennen kann. Der erste Samenerguss findet zwischen 11 und 15 Jahren statt. Es ist also ganz normal, wenn einer mit 13 sexuelles Interesse hat aber auch, wenn er keines hat. Oft entwickelt sich der körperliche Aspekt der Reifung auch früher als die psychische, so dass man verschiedene Arten von linkischem und sich scheinbar widersprechendem Verhalten finden kann.

Natürlich ist es prinzipiell nichts Unnormales, wenn Jugendliche erst spät oder auch schon relativ früh sexuelles Interesse entwickeln. Es kann aber auch sein, dass dieser Junge bemerken wird, dass er asexuell ist. Das kann man nicht voraussehen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – bin asexuell, polyromantisch u. genderfluid

Jeder ist unterschiedlich. Es ist auf keinen Fall komisch, wenn man mit 13 kein sexuelles Interesse hat. Manche meiner Freunde sind 16 und interessieren sich für nichts dergleichen, dagegen gibt es andere die eben schon früher reif sind.

Was möchtest Du wissen?