Freundin hat keine Lust auf Sex, macht es aber trotzdem?

5 Antworten

Probleme, die sie belasten, können durchaus ein Lustkiller sein.

Vielleicht hilft ihr ja ein schöner Ausflug, mal abzuschalten und den Kopf frei zu bekommen. Aber das hängt natürlich von den Problemen ab, wie groß sie sind.

Achja: wenn du schon merkst, dass sie es nicht genießt, dann lass es für den Moment bleiben. Sonst prägt es sich bei ihr als lästige Pflicht ein und es wird erst recht nichts mit dem Genuss für sie.

Wenn ich merke, dass sie es nicht genießt höre ich auch immer auf.

1

Klar könnte es daran liegen. Oder einfach das ihr so langsam die Lust vergeht (gilt aber nur falls ihr zu oft habt. Da kann es eintönig werden).

Ich vermute sie wird td noch für dich Sex mit dir haben. Schließlich will man dem anderen auch eine Freude damit machen und sie weiß bestimmt wie gern du ihn hast (vll hat sie aber auch Angst, dass du es ansonsten beendest).

Ja kann sein. Ich würde einfach mal sagen dass du nicht mehr mit ihr schläfst bis es ihr besser geht oder bis sie wirklich will. Wie du sagst will sie ja nur dass du glücklich bist. Redet doch einfach mal. Was auch natürlich noch eine Möglichkeit ist dass du vielleicht schlecht im Bett bist. Hoffentlich nicht

Das kann schon vorkommen, nicht alle Frauen sind so bockig auf Sex wie wir Männer. Das muss man akzeptieren. Am besten lasst ihr es etwas langsamer angehen. Besteh nicht darauf und auch sie sollte dir nicht "gerecht" werden. Dann gibt es halt mal ne Weile kein Sex mehr.

Meistens geht es dann irgendwann mal wieder.

Ja. Menschen haben Phasen, wo sie einfach keine Lust auf irgendwas haben, das ist menschlich. Wird schon wieder.

Was möchtest Du wissen?