Für wen ist der sex eigentlich schöner, mann oder frau?

11 Antworten

Als Mann kann ich aber die Stoßgeschwindigkeig und die Stellung bestimmen wie ich es grade brauch und sie nehmen wie ich will. Außer, sie reitet mich. Wenn Sie Grad ned damit einverstanden sein sollte, gibt Sie mir das zu verstehen und ich mach halt was Andres. Wenn ich immer erst danach fragen müsste und jede Stellung vorher durchsprechen müsste, würde es nich so Spaß machen. Der Frau macht es dafür meistens eher Spaß, sich vom Mann dominant nehmen und bearbeiten zu lassen. So läuft es jedenfall bei mir meistens. Der Mann eher aktiv, die Frau eher passiv. So ist es meistens für beide schön, da ist jedenfalls meine Erfahrung.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Habe einige Erfahrungen gesammelt, die ich gerne weitergebe

Naja.. heutzutage ist es nicht mehr so profan, dass einer Eckert und der andere genießt. Hört ich zwar vernünftig an, aber geben und nehmen sollten im Einklang stehen. So haben beide ein schönes Erlebnis!

Kommt drauf an.

Ich kann nur als Frau berichten.

Es kommt auf die Person an mit der man hat, wie sie es kann und vor allem ob sie es kann. Wenn die Person nämlich das rein raus Spiel nicht versteht ist es für die Frau keinesfalls schön sondern eher deprimierend.

Dazu kommt noch dass es manchmal zu ein paar Schmerzen kommen kann. Sei es Verschiebung oder sonst was.

Naja also meistens ist es natürlich wunderschön da man verwöhnt wird und wenn es so ist dann passt es auch immer aber es gibt Momente da würde man gerne aufhören und einfach ins Kino gehen xD

Beide. Die Frau kann den Mann auch reiten, falls es zu anstrengend wird, dann kann er es auch genießen ohne als selbst das "rein raus" Spiel zu spielen.

Aber Frauen kommen beim eigentlich akt fast nie von daher... und frau kann auch oben sein und männer sind doch in den meisten fällen mehr sex bedürftig als frauen. Wenn es so anstrengend wäre hätten die doch nicht soo viel lust darauf?!

Was möchtest Du wissen?