Entjungfert mit 14 -.-?

8 Antworten

Hallo :)

Also ich würde an deiner Stelle auf jeden Fall mit einem Elternteil darüber reden.. aber es muss natürlich nicht zwingend deine Mutter oder dein Vater sein. Ich mein, wenn du dich angenommen besser mit deiner Tante oder Oma verstehst und du dir vorstellen könntest, dass sie bei solchen Themen recht offen sind, dann gehe mit ihnen zum Frauenarzt oder rede mit ihnen darüber. Bei mir ist es meine Mutter, mit der ich über alles und jeden reden kann, aber das muss ja nicht heißen, dass sich auch andere Töchter so gut mit ihrer Mutter verstehen. Geh zu der Person, die dir am meisten Kraft gibt, sei es deine Mutter, deine Tanke oder einfach eine Freundin.

Du hast geschrieben, dass du keine Pille nimmst. Diesbezüglich würde ich einen Frauenarzt oder eine Frauenärztin kontaktieren! Denn es ist wesentlich sicherer, wenn du die Pille nehmen würdest. Natürlich gibt es da auch andere Alternativen, aber darüber kannst und solltest du dann auch mit deinem Arzt reden.

Schnapp dir die Person, der du am meisten vertraust und mach einen Termin beim Frauenarzt und geht da zusammen hin.

Viel Erfolg!

die pille kannst du dir mit 14 verschreiben lassen. der arzt darf ohne deine ausdrückliche zustimmung auch nichts deinen eltern sagen. das fällt unter die ärztliche schweigepflicht.

ich hoffe, ihr habt wenigstens mit einem kondom verhütet. wobei das kondom bei ungeübten benutzern nicht besonders sicher ist.

es wäre wirklich besser, du würdest mit der pille verhüten. zahlt übrigens die kasse.

wahrscheinlich ist eine schwangerschaft noch nicht geplant...

Der Arzt darf bei einem Kind was 14 Jahre alt ist die Eltern über die Einnahme und das verschreiben der Pille informieren. Das ist die alleinige Entscheidung des Arztes

0
@Bina99

Nein, da sie ab 14 nicht mehr als Kind gilt.

Egal ob 14, 16 oder 17, der Arzt hat Schweigepflicht

0

Habt ihr wenigstens ein Kondom benutzt?

Du kannst damit zum Frauenarzt gehen, da erfahren deine Eltern dann auch nichts von, die müssen da nicht mit. Mit dem Frauenarzt redest du dann über Verhütung und der verschreibt dir die Pille.

Der Arzt darf bei einem Kind was 14 Jahre alt ist die Eltern über die Einnahme und das verschreiben der Pille informieren. Das ist die alleinige Entscheidung des Arztes

1
@Bina99

Soweit ich weiß, nicht. Zumindest aber geht es die Eltern nichts mehr an, wenn der JUGENDLICHE Sex hat.

" Gerichtsurteil 
Schweigepflicht gilt auch bei Minderjährigen
Ärzte  haben auch bei minderjährigen Patienten eine Schweigepflicht. Das gilt nach einem Urteil des Landgerichts  Köln  mindestens dann, wenn der Patient die Reife und Einsichtsfähigkeit zeigt, um Entscheidungen selbst zu treffen. Darauf weist die Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht des Deutschen Anwaltvereins in  Berlin  hin."
0
@guitschee

Er darf die Eltern informieren. Wenn er die 14 Jährige nicht für reif genug einschätzt.

0

Hat dein Freund verhütet? Kondome gibt's in sehr guter Qualität kostengünstig

Bitte geh zum Frauenarzt, erkläre was los ist und lass dich untersuchen.

Nein. Es geht Eltern nichts an, ob ihre Teenager Sex haben oder nicht.

Oder erzählen sie Dir von ihrem Sex?

Das ist privat.

Allerdings solltest Du Dich um die Verhütung gut kümmern.

Die können sich dann nur noch als Großeltern darum kümmern, dass unser Teenie mit seinem Baby zurechtkommt.

0
@Altersweise

Tausende von Teenagern haben Sex ohne dass das Mädchen schwanger wird.

0

Was möchtest Du wissen?