Beste Freundin macht mich andauernd an. Wie soll ich reagieren?

3 Antworten

  • Da will sich eine MTA den Sohn des Chefs angeln und "Arztfrau" werden. Pass auf, dass die nicht schwanger wird und du nicht mehr von ihr wegkommst. Viele junge Ärzte und fortgeschrittene Medizinstudenten wundern sich darüber, wie attraktiv sie plötzlich sind -- es ist der Beruf und bei dir die Praxis deines Vaters, sieht den Tatsachen in die Augen.
  • Ratschlag 1: Überlege dir ganz genau, wie gern du sie nun wirklich hast oder auch nicht. Könnte sie die Frau sein, in die du dich verliebst und die du heiraten möchtest? Wenn nicht, dann beende das Theater. Wenn ja, dann lass dich mit Bedacht darauf ein und genieße die Zeit.
  • Ratschlag 2: So oder so solltest du ihr klipp und klar sagen, dass es da nichts zu verhandeln gibt. Sexualität passiert, wenn es beide wollen und Punkt. Sexuelle Handlungen in der Praxis haben zu unterbleiben und fertig. Ob ihr beide euch miteinander in der Freizeit vergnügt oder nicht, hat nichts mit unprofessionellem Verhalten in der Praxis zu tun. Das muss sie einsehen ohne weitere Diskussionen.
  • Ratschlag 3: Verhüte anständig und verlass dich auf keine Beteuerungen ihrerseits. Schon sehr, sehr viele Männer sind auf diese Art und Weise Vater geworden. Kondome selbst entsorgen und nicht herumliegen lassen. 
  • Ich rate von Sex ohne Beziehung ab, denn die Risiken sind hoch.

Erst einmal vielen Dank für deine Antwort! Verhüten tue ich natürlich immer mit Kondom. So viel sollte man in 8. Semestern gelernt haben. Zu deinem Punkt, sie könnte das Ziel haben, Arztfrau zu werden; ich kenne sie schon seit klein auf, daher denke ich, dass dieses nicht der Fall ist. Meinen Vater wird sie sich auch nicht anlächeln wollen. Mutter arbeitet ebenso in der Praxis als Ärztin.

1

Ich sage es mal ganz brutal: Diese Frau ist dumm, denn sie schließt von sich auf andere. Sie glaubt, dass durch den Sex auch bei Dir Bindungshormone ausgeschüttet werden und Du dich dann auch in sie verliebst.

Das erste ist durchaus der Fall aber ich glaube nicht, dass es bei Dir zwangsläufig das zweite auslösen wird.

Ob Du die Situation für Deine Zwecke ausnutzen möchtest, musst Du schon selbst mit Deinem Gewissen abmachen und denk daran: Es gibt ein gewisses Restrisiko, dass ihre Taktik doch aufgeht. Du bist nicht aus Stein.

Habe mich natürlich auch schon mit einem Freund ( Psychologie-Student) darüber unterhalten. Er hat mir die Grüns liegenden Merkmale genannt, die auf Verliebt sein hindeuten genannt. Allerdings finde ich diese nicht bei ihr. Es ist mehr so , als würde ich sie einfach sexuell anziehen.

0

gib nach

Quatsch, und was dann?

0

Was möchtest Du wissen?