Angst vor Dreier - was tun?

12 Antworten

ich würde dir empfehlen mach das bei dem du dich wohlfühlst wenn du es nicht machen willst dan sag es auch so es wird jeder verstehen und wer es nicht versteht ist kein guter freund es ist deine Entscheidung

Hey du, würde sagen, dass du ihn mal bisschen kennenlernst und dann erst richtig zusagst oder eben ab, je nach Gefühl. Man sollte sich gerade dabei immer wohl fühlen, da ist es schon klar, dass du erstmal so denkst und dich fühlst. Also lass dir Zeit und denk in Ruhe drüber nach bzw lerne den mal kennen.

Es geht ja wie gesagt nicht ums kennen, ich hab auch auf Partys schon mit ihm geredet paar Mal. Es geht mir halt nur darum, dass er vllt "zu viel" ist und ich Angst aber auch Neugier darauf habe und jetzt nicht weiß

0
@lindawb2000

Ach okay, sorry hab ich so nicht raus gelesen. Du kannst nie wissen wie es ist, wenn du es nicht probiert hast... Also wenn du neugierig bist, machs einfach und wenns dir zu viel wird, sag oder zeig das sofort.

2

Hallo Linda,

ich sage immer und auch jetzt ebenfalls: es ist ganz wichtig, dass sich die Personen sehr gut kennen und auch persönlich einschätzen.

Rede mit Deiner Freundin, damit sie Euch bekannt macht, wenn Ihr Euch noch gar nicht kennt - und lerne ihren Freund erst mal richtig kennen. Trefft Euch zu dritt ganz ungezwungen, geht mal miteinander aus, sprecht viel über Euch. Schau erst mal, in wie weit Du dem Mann nahe sein kannst - und kommt Euch Schritt für Schritt näher.

Das Ziel ist nicht der "Dreier", vielmehr darf es eine Freundschaft sein, die den "Dreier" tragen kann.

Der "Dreier" läuft Euch nicht weg - und beide würden verstehen, wenn Du nicht so ad hoc dabei wärst.

Mit vielen lieben Grüßen
EarthCitizen

Was willst Du wirklich ?

So wie sich das "anliest" willst Du das zumindest nicht - oder doch ???

So, mMn gibt es zwei Möglichkeiten Du gehst erst gar nicht mit und machst auch nicht mit, oder Du machst aus, dass Du jeder Zeit gehen kannst - wenn Du willst . Damit bist Du eigentlich auf der sicheren Seite, denn ich finde, jeder sollte nur das tun, was er wirklich will ansonsten empfehle ich es nicht zu tun .

Irgendwie klingt ja auch Neugierde aus deiner Frage heraus - etwas zu tun, was ungewöhnlich ist "was man eigentlich nicht tut" .

Ach ja wenn Du Frau bist wirst Du dich sicher "dort unten anpassen" können. Wenn Du Mann bist kann ich es verstehen ....

Tja, entscheiden kannst letztendlich nur Du .

Du musst ihn ja nicht einführen. Könntest z.B. Handjob machen, dran lecken oder deine Freundin befriedigen, während er mit ihr schläft, z.b. ihre Brüste verwöhnen. Und so zwar mitmachen, aber erstmal vorsichtig sich an ihn gewöhnen. Das auch vorher klar machen.

Was möchtest Du wissen?