Als Hetero schwulen Sex geniessen zu lernen?

15 Antworten

Warum willst du es "lernen", dem guten Freund zuliebe ? Wenn es nur das ist, das wird nichts bringen, denn du wirst es dann vermutlich nicht gut machen bzw. genießen und eigentlich hätte er ja gern, dass es dir Spaß macht.

Oder bist du unsicher oder findest den Gedanken faszinierend? Dann:

Probiers halt aus, ob es in der Realität so eklig ist, oder ob du es doch magst, aber sei ehrlich mit ihm, dass du es ausprobieren willst und keine Gefühle für ihn hast, damit er weiß woran er ist.

Ähnliche Gedanken vielleicht wie du, ich fand Frauen toll, lebte in einer WG mit 4 Frauen.

Ich habe "es" mit einer anderen Frau ausprobiert (gute Freundin) obwohl ich schwul bin. Diese Frau wollte offenbar sex mit mir, ich kannte sie auch gut, wir denken ähnlich, beide gar nicht prüde. Wir haben einen ruhigen romantischen Abend gewählt. Ich hätte den Sex körperlich gekonnt, d.h. mein Schwanz wurde steif. Es fühlte sich aber "falsch" an, irgendwie ganz komisch, obwohl ich die Frau sehr mag. Fazit für mich: Es klappt einfach nicht, man will einfach den anderen Sex nicht, wenn man also schwul ist den heterosex nicht und bei dir vermutlich den Schwulensex nicht. Auch wenn man den Livestyle oder die Art zu denken mag oder die Art Sex auszuleben toll findet. Im Kopf ist man einfach irgendwie gepolt und will genau das.

Aber ich weiß nicht, ob es für dich wirklich so ähnlch wäre wie für mich, daher probiers einmal aus, wenn du eine Gelegenheit hast, und du bist eine Erfahrung reicher .Nicht dass du hinterher denkst, "hätt ichs doch mal probiert" und dir ewig Vorwürfe machst.

Das ist so eine Frage wie "Kann eine Schwuler hetero werden?", nur umgekehrt...

Wenn dich das interessiert und anzieht (immerhin hast du dich für eine schwule WG als deinen Lebensraum entschieden)...dann wirst du den Weg zu sowas von selbst finden. Viele Heten können sich, aufgrund ihrer eigenen, ziemlich einfach gestrickten Sexualität, nur ein anales Rein-Raus vorstellen, wenn sie an schwulen Sex denken. Die Schwulen selbst tendieren eher zum Gegenteil, den AV in seiner Bedeutung und Verbreitung runterzuspielen...

Aber ich vermute, mit dieser Spielart wirst du nicht anfangen...das wäre ein bisschen zu direkt in die Vollen, wenn man noch keine Erfahrung hat. Interessant wäre auch noch deine Entscheidung für aktiv oder passiv, was nicht ganz dasselbe ist...

Vielleicht erstmal küssen...das ist mehr Intimität als Sex, aber eindeutig schwul.

Ich glaube eher, dass Du eigentlich tatsächlich bisexuell bist und es deshalb gerne ausprobieren möchtest. Auch sind viele heterosexuelle Männer von dem Gedanken, sei es aus Neugier, Faszination oder Interesse, fasziniert, mit einem homosexuellen Mann Sex zu haben, um es ausprobiert zu haben und um es mit dem herkömmlichen Sex mit einer Frau vergleichen zu können.

Also wenn Du es gerne mal ausprobieren willst, dann solltest Du es auch tun. Man kann etwas nur beurteilen, was man auch selbst kennt. Es muss nicht unbedingt eklig sein. Dein Freund wird schon wissen, wie er Dich glücklich macht, da Sex zwischen Männern definitiv intensiver ist. Es heißt nicht umsonst, "nur ein Mann weiß, was ein Mann sexuell will und braucht"!

👍👍hast du schön geschrieben.👍👍

1

Ich würde nicht sagen dass man etwas als "schwulen Lebensstil" bezeichnen kann
Du kannst doch leben wie sie und dabei hetero sein

Und achja, wenn du es eklig findest ist das wirklich nicht dein ding, dann würde ich es erst gar nicht versuchen. Nicht dass du deinem Kumpel dabei auch noch ein negatives Gefühl gibst.

Es seid denn er findet es eklig, wie manche Spinat eklig finden, ohne ihn je gegessen zu haben. Diese Art Ekel ist nämlich antrainiert. Es gibt nur relativ wenige Menschen, die Spinat absolut nicht essen können. Immerhin kommt es auch noch auf die Zubereitung an.

1

Probier es einfach mal aus. Entweder es gefällt dir oder nicht. Da ist es schwer sich das anzutrainieren!!

Was möchtest Du wissen?