Abtreibung mit 13 wie läuft das?

26 Antworten

Hallo Unbekannt45,

wende Dich an eine Schwangerschaftsberatungsstelle in Deiner Nähe.

Du kannst dich auch ohne das Wissen Deiner Eltern an eine Beratungsstelle wenden. Gemeinsam mit der Beraterin oder dem Berater lässt sich vielleicht eine Lösung finden, wann und wie Du deine Eltern einweihst. Du kannst Dich auf jeden Fall darauf verlassen, dass deine Eltern von dem Beratungsgespräch nichts erfahren, wenn du das nicht möchtest.

www.schwanger-unter-20.de

In der Rubrik Beratungsstellensuche kannst Du Deinen Wohnort od. die nächstgroße Stadt eingeben und erhälst Adressen von Beratungsstellen.

Alles Gute

Hey, naja mach dir mal nicht zuviel Sorgen, das kann nunmal schnell passieren. Und leider ja: du musst mit deinen Eltern reden und gemeinsam werdet ihr dann einen entsprechenden Beratungstermin vereinbaren.

Und nochmal keine Sorge: deine Eltern werden mehr Verständnis als Wut haben. Heimlich ist es nicht nur unmöglich sondern auch unerträglich.

Wende dich an deinen Frauenarzt und die Caritas, Pro Familia etc (oder sonst jemanden, der Beratungen durchführt). Die werden dir bei den Formalitäten helfen (und einen Beratungsschein brauchst du dafür eh). Das Geld wird vom Land übernommen (zumindest, wenn du jetzt kein Vermögen angehäuft hast), den Antrag musst du vorher bei der Krankenkasse stellenn.

Und überlege es dir gut, ob du das wirklich willst - für ein Kind gibt es auch immer andere Lösungen wie z.B. Adoption. Und in Zukunft solltest du vielleicht auch Dinge unterlassen, mit deren Konsequenzen du nicht leben kannst. Verantwortungsbewußt scheinst du nömlich nicht zu sein

Natürlich kannst du das NICHT ohne Einverständnis der Eltern!

www.profamilia.de /meld dich da!

Du wirst da wohl durch müssen, dass du es deinen Eltern sagst. Ich find Abtreibung ganz und überhaupt nicht okay, aber ich versuch einfach mal das nicht in meine Antwort einfließen zu lassen.

Du solltest auch nur bis zu einer bestimmten Woche abtreiben (11. Woche glaub ich)

Und Gegenfrage: Warum verhütest du auch nicht? Selbst Schuld, also sag es deinen Eltern. Wenn du es ihnen nicht sagst, werden sie enttäuscht sein, weil du ihnen nicht vertraust. Sie sind deine Eltern und lieben dich!!

hast Du schonmal davon gehört, das kein Verhütungsmittel 100% sicher ist?

0
@Wolpertinger

natürlich weiß ich das. Aber a. man muss mit 13 noch nicht Sex haben b. wenn doch, sollte man zu den Eltern sagen, dass man die Pille will , auch wenn sie schimpfen, wird es ihnen immer noch lieber sein, als wenn die Tochter schwanger ist c. wenn das Kondom reißt gibt es die Pille danach

0
@blackout123

anscheinend hat die Kleine doch mit den Eltern gesprochen.

Diese haben aber nicht adäquat reagiert.

0
@Wolpertinger

Sie hat ihnen nur gesagt, dass sie Sex hatte, wenn ich das richtig verstanden habe. Unter 14 bekommt man die Pille nur mit Einverständnis der Eltern. Und wenn das Kondom reißt, muss man eben den Mut zusammennehmen und sagen "Mama, Papa, ich hatte Sex, Kondom ist gerissen. Was soll ich machen?" Für sowas sind Eltern normalerweise da. Ich musste da auch schon durch. PS: die Eltern werden wohl eher sagen "Nimm die Pille danach" als dass sie sagen "uns egal ob du schwanger bist"

0
@blackout123

Aufklärung ist nichts was die Kinder einfordern müssen, sondern obliegt der Verantwortung der Eltern.

Wenn hier einem einen Vorwurf zu machen ist, dann den Eltern, dass sie es zu gelassen haben, dass ihre Tochter in solch eine Situation kommt.

0
@Wolpertinger

Das ist richtig, ich denke nur, dass man Vertrauen zu den Eltern haben sollte und kann. ;)

0
@Wolpertinger

Doch. Es gibt ein absolutes Verhütungsmittel, das allen Unverheirateten empfohlen werden kann, ohne Nebenwirkungen!!

sexuelle Abstinenz.

Wartet, bis Ihr ein Nest gebaut habt, und dann kann auch mal bei der Verhütung was schiefgehen, ohne daß die Welt untergeht.

0
@Hannipuepp

Für einmal hast du Recht, Hanni - bloss funktioniert es meist nicht...

Abgesehen davon bin ich auch der Meinung, dass es mit 13 Jahren viel zu früh ist... Meine Töchter haben zum Glück mit 13 höchstens mal Händchen gedrückt...

0
@annemarie37

und dann?

Heiraten,

Kinderkriegen?

Und kein anderen Lebensinhalt mehr haben?

Mein Gott, was für ein mittelalterliches Frauenbild.

1

geh ma zum Frauenarzt. Da wird dir alles genau erklärt. Im Internet kannste dir nur Ratschläge holen, die nicht immer stimmen müssen.