Warum kann man im Minecraft Multiplayer Server Lokal nicht beitreten?

Die Frage klingt Komisch aber um es genauer zu beschreiben.

Bevor ich das Problem hier erkläre müssen Sie wissen, dass ich einen Telekom Router W724 V besitze, was ich für den Vanilla Minecraft Server verwende.

Zuerst habe ich ein Minecraft Multiplayer server erstellt für meine Freunde und für mein Bruder (etwas älter) , die nicht auf meinem lokalen Netzwerk sind, beitreten können. Der Port wurde Freigeschaltet und das Joinen mit der Ipv4 Adresse waren keine Probleme, jedoch konnte mein Bruder auf dieser Adresse nicht beitreten. Egal was man auch beim Port freischalten im Telekom Router tuh, die Verbindung bleibt wie vor nicht findbar. (No further information) soll es heißen.

Ich habe schon alles mögliche probiert. z.B Localhost oder Firewall deaktiviert, versucht für ihn Ports freizuschalten usw.

Einmal hat es funktioniert mit der Ipv6 Adresse. Ich frage mich bis jetzt was der unterschied zwischen einer Ipv4 und einer Ipv6 Adresse ist.

Erst am nächsten Tag funktioniert die Ipv6 Adresse nicht mehr. Ich weiß leider nicht genau was das genau das Problem ist.

Ich würde gerne auch etwas tiefer in dieser Materie gehen um zu verstehen und um später diesen ähnlichen fall zu lösen. Also falls ihr Informationen habt dann immer her damit. Danke im Voraus!

Server, Computer, WLAN, Minecraft, Connection, global, lokal, Minecraft Server, Ports freischalten, Server hosten, Spiele und Gaming
2 Antworten
Firmenserver im Heimbüro sicher verbinden?

Hallo zusammen,

ich betreibe einen kleinen Onlineshop von Zuhause aus, weshalb ich alles über eine Internetleitung mache. Nun habe ich mir einen Dell Poweredge T40 angeschafft. ("Fremd"-Hosting war hier viel teurer als mein Lösung inkl. Strom)
Dieser soll jetzt möglichst sicher mit dem Internet verbunden werden.
Darauf laufen folgende Sachen: Webserver, MySQL Datenbank (JTL Wawi) und die Buchhaltung via Lexware, Datenspeicher aller firmeninternen Dokumente.

Wenn ich diesen jetzt mit meinem normalen Router verbinde, kommt mir das sehr unsicher vor. Eigentlich hätte ich hier gerne ein geschlossenes Netzwerk, dass nicht durch WLAN erreicht werden kann.

Bleibt hier jetzt nur die Lösung sich einen zweiten Internetanschluss anzuschaffen um dort ein separates Netzwerk mit einem Router ohne "WLAN-Funktion" einzurichten?
(Diese Lösung wäre allerdings wirklich eher unschön für mich, da mir das Geld hierfür eigentlich fehlt.)

Sollte es also eventuell hierfür eine andere Alternative geben, wäre ich euch sehr dankbar, wenn ihr mir da helfen könntet. Oder sind meine Sicherheitsbedenken hier sogar unbegründet und die Firewall des Servers reicht hier völlig aus? (Auf dem Server läuft Proxmox mit einigen VMs)

Danke euch!

Tom

Server, Computer, Technik, Linux, Netzwerk, IT, Firewall, gameserver, Heimnetzwerk, Hosting, IP-Adresse, IT-Sicherheit, Mailserver, MySQL, Router, Technologie, Unternehmen, Webhosting, FreeNas, Homeserver, Netzwerkfestplatte, Printserver, Server hosten, Proxmox, Nextcloud
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Server hosten