Findet ihr den Feminismus toll oder lehnt ihr diesen ab?

Nabend

also es geht mir jetzt nicht um die Gleichberechtigung, es ist tragisch wie Frauen vor 100 Jahren oder noch früher behandelt wurden, Gott sei dank haben sie jetzt die gleichen Rechte wie Männer.

Ich meine viel eher zB. das Studenten jetzt als "Studierende" bezeichnet werden, oder dass in Österreich die Bundeshymne umbenannt wurde oder man bei Stellenausschreibungen nciht mehr schreiben darf ob man einen Mann oder eine Frau sucht (teilweise lästig, in der Gastronomie wurde ich schon oft abgelehnt weil sie ein Mädchen gesucht hätten, dass sie mich nicht genommen haben war mir komplett wurscht, lediglich hätte ein sinnloser Anruf erspart bleiben können wenn "suchen Kellnerin" gestanden wäre, aber ich verstehe schon dass die sich keine Strafe einfangen wollten, der Staat kassiert ja wo er nur kann). Dann wären da noch die Punkte dass man wenn man in der Schule wo nicht gendert Punkte abgezogen kriegt, ich weigere mich immer wieder das zu machen und bekam schon oft schlechtere Noten deswegen, mein Leben ist mir nicht so wichtig, aber meine Ehre werfe ich nicht weg.

Ganz sinnvoll finde ich es auch zu gendern wo es gar keinen Sinn ergibt wie zB "Grundwehrdienerinnen und Grundwehrdiener" was in Österreich ja leider noch nicht abgeschafft wurde. Aber darauf will ich jetzt nicht weiter eingehen.

Weitern kann man noch erwähnen dass viele Frauen und Mädchen das gar nicht wollen mit dem Gendern, die Mädels in meiner Klasse zB finden das alle selbst voll nervig und fast schon beleidigend so hingestellt zu werden als wären sie die Opfer und müssten extra geschützt werden.

Dann noch immer diese dummen Argumente wo mal wieder einer nicht verstanden hat was der Unterschied zwischen Chancengleichheit und Ergebnisgleichheit ist, oder wo biologische Unterschiede als Argument genommen werden. Wird ja in jeder Diskussion wieder gebracht.

So ziemlich das einzige wo Frauen im Nachteil sind was mir einfällt - und auch das ist keine Diskrimminerung durch ein Gesetz sondern halt gesellschaftlich so gesehen - dass diese nicht einfach alle möglichen Männer nach Sex fragen können ohne als Huare angesehen zu werden. Beim finden von Sexualpartnern hingegen haben sie es wiederrum leichter dadurch relativiert sich diese "Benachteiligung". Aber auch darauf will ich nicht weiter eingehen, das nur mal am Rande.

Findet ihr den Feminismus gut oder ist das in euren Augen kompletter Schwachsinn

Unbedingt, Frauen werden bei uns noch immer Unterdrückt 39%
zu einem gewissen Grad ok, aber teilweise übertrieben 39%
Komplett sinnlos und lächerlich, Gleichberechtigung haben wir län 22%
Richtet nur schaden an und verschwendet unsere steuern 0%
Männer, Schule, Frauen, Feminismus, Gender, Gleichschaltung, Politische Korrektheit, Unterdrückung
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Gleichschaltung