Verwandte Themen

AVAST-60-Tage-Test-Abo. - Bestätigungs-Email versehntlich an nicht existente Email-Adresse senden lassen. Wie komme ich an die Bestellnr. und den Code dazu?

Am 28. April 2018 habe ich bei Avast eine "60-Tage-GRATIS-Testversion - Avast Internet Security" bestellt, welche auch direkt automatisch von Avast auf meinem Computer aktiviert wurde und seitdem läuft.

Versehntlich habe ich mich bei der Angabe meiner Email-Adresse bei der Bestellung vertippt. Nur ein einziges Zeichen ist falsch, jedoch existiert diese Email-Adresse nicht. Das ist mir bisher noch nie passiert !! Was für ein Mist.

Das bedeutet, ich habe keinen Zugriff auf die mir von Avast an diese von mir leider falsch angegebene Email-Adresse direkt anschließend übermittelte Bestellübersicht.

Diese ist für mich allerdings extrem wichtig, da ich die Angaben darin brauche, um den Status der Verlängerung dieses Abos von "automatisch" in "manuell" verändern kann.

Ich habe versucht Kontakt deswegen mit Avast aufzunehmen, um diese Bestellübersicht bzw. die Inhalte davon (Bestellnummer und der Code dazu, um die Veränderung überhaupt durchführen zu können) erneut auf meine bisher mehrfach erfolgreich verwendete und richtige Email-Adresse gesendet zu bekommen. Darauf hat AVAST nicht reagiert. Ich komme nicht an Avast heran, um es zu klären und bereinigen zu können.

Diese Gratis-Testversion wird automatisch kostenpflichtig bei Ablauf des 60-tägigen-Testzeitraums, wenn ich nicht vorher wie oben beschrieben den automatischen Verlängerungsmodus auf "manuell" geändert habe.

Avast hat mir dieses Testangebot -genauso wie auch andere Testangebote zuvor immer wieder seit Jahren- von selbst gemacht.

Ich ging immer darauf ein. Es gab zu keinem Zeitpunkt irgendwelche Probleme. Bisher hat die gesamte Abwicklung davon, insbesondere die der Abonnement-Verwaltung, also der Umstellung der Abonnementverlängerung von "automatisch" in "manuell", immer problemlos funktioniert.

Aufgrund meiner vertippten, falschen Angabe einer nicht existenten Email-Adresse ist es in diesem Fall aber leider nicht so und ich will und muss das korrigieren !

Ich brauche bitte unbedingt Hilfe deswegen !!!

Ich kann mir einen kostenpflichtigen Schutz in dieser Form finanziell garnicht leisten und weiß nicht, was ich jetzt tun und wie ich es erreichen kann, dass ich das Umstellen von "automatisch" (kostenpflichtig) rechtzeitig in "manuell" (gratis) verändere.

Ich hoffe sehr dass mir jemand von Euch wirklich helfen kann und bedanke mich für die Mühe deswegen vorsorglich jetzt schon aufrichtig !!!

P.S.: Kann ich vielleicht diese nicht existierende Email-Adresse (Email-Konto) mit meinen Daten jetzt noch nachtraglich eröffnen und dadurch dann die am 28.04.2018 von Avast dorthin gesendete Bestätigungs-Email doch noch nachträglich erhalten? Oder "schwebt" diese für mich sehr wichtige Bestellübersicht nun einfach irgendwo im "IT-Datenhimmel bzw. in der ~Datenhölle", worauf niemand mehr Zugriff bekommt ?? ;-)

Ich weiß absolut nicht weiter und bitte deshalb nochmals sehr um Hilfe ... :-(((

Galaxie - 04.05.2018

AVAST-60-Tage-Test-Abo. - Bestätigungs-Email versehntlich an nicht existente Email-Adresse senden lassen. Wie komme ich an die Bestellnr. und den Code dazu?
Computersicherheit
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Computersicherheit