Verwandte Themen

2 kleine Baby Feldmäuse?

Hallo, wir haben Samstag abend, 2 kleine Baby Feldmäuse vorbei gebracht bekommen. Ich kümmere mich um diese zwei kleinen.

Sie haben noch die Augen und Ohren verschlossen, aber sie haben schon Fell

Ich füttere sie mit unserer Kittenaufzuchtmilch (Pulver) und mit Fencheltee gemischt.

Im Moment bin ich gut dabei, dass sie pro Mahlzeit 0,2 ml zu sich nehmen. Am Samstag Abend/Nacht und am Sonntag wogen sie 4 gramm. Am Sonntag Abend wog die eine Maus schon 5 gramm und die zweite hat gestern Nachmittag auch mit 5 gramm nach gezogen.

Nun bin ich am überlegen ob ich von 0,2 ml pro Mahlzeit auf 0,3 ml pro Mahlzeit hoch gehe (je nachdem, ob die Mäuse das wollen). Ich füttere sie alle 2 Stunden. In der Nacht versuche ich immer alle 2-3 Stunden zu füttern.

Ich habe gelesen, dass sie die Augen zwischen 10 und 14 Tagen öffnen. Hat hier jemand damit Erfahrung und könnte das bestätigen?

Dann hatte ich noch gefunden, dass das Weibchen mit dem 12-14 Lebtag schon geschlechtsreif ist.

Ich bin mir auch inzwischen sicher, dass ich hier ein Männchen und ein Weibchen habe.

(Bei dem einen sind die Geschlechtsorgane und der After weiter auseinander, so als wenn dazwischen später mal die Hoden sein könnten und bei der anderen Maus ist das Geschlechtsorgan und der After dichter beieinander und man könnte am Bauch schon erahnen wo später mal die Zitzen sein könnten.)

Da sie ab dem 3. Lebtag ihre ersten Haarstoppeln bekommen wie ich las und sie schon ein leicht gutes Fell haben, denke ich, dass sie am Samstag so zwischen 5 und 7 Tage alt waren.

Hab auch gelesen, dass man ab der 3. Woche Mäusefutter zu füttern sollte und ab der 4. Woche anfangen soll, das Futter im Käfig zu verteieln, damit die Maus lernt, das Futter selber zu suchen.

Das Männchen ist ziemlich ruhig und bewegt sich auch nicht sooo super viel, ich bin mir auch unsicher ob er es schaffen wird.

Sie ist super agil, springt, klettert in der kleinen Box wo es nur geht (auch wenn sie die Augen noch geschlossen hat, dann plumpst sie halt auf das Handtuch wieder zurück). Allerdings fängt sie auch an das Männchen etwas zu ärgern, obwohl er eher schon fast apatisch ist. (Es könnte natürlich auch sein, das er von dem päppeln etwas in die Lunge bekommen hat :/ was ja bei Mäusebabys super schwer ist, das zu verhindern.

Ich habe ihn jetzt erstmal extra gesetzt, damit er etwas ruhe vor ihr hat und hoffe das er sich dann etwas berappelt.

Maus, Tiere, Fencheltee, babymaus

Meistgelesene Fragen zum Thema Babymaus