Welpe hat Fremdkörper in den atemwegen?

Ich weiß, ich bin wohl einfach eine zu besorgte Hundemama, aber der kleine ist schon unser Sorgenkind und fängt sich ziemlich schnell etwas dummes ein - bereits direkt in der ersten Woche wo wir ihn bekommen haben deswegen reagiere ich mittlerweile super empfindlich auf sowas... unser Welpe hat sich heute Abend auf dem Rückweg vom Spaziergang bereits ziemlich an einem leckerlie verschluckt. Aber weil ihm das öfters passiert da er manchmal zu wenig kaut und einfach schluckt haben wir einfach kurz abgewartet bis der Würge und Husteanfall vorbei war. War auch nach ein paar Sekunden direkt zu Ende. Danach gerade beim Bürsten hat er nochmal ein leckerlie (sind keine normalen sondern kleine getrocknete rinderlunge Stückchen) bekommen und sich wieder verschluckt. Beim trinken darauf war er wieder am würgen und husten, und das auch mit kurzen Pausen und dann weiterem Husten. Er hat aber weiterhin geatmet. Ich dachte da steckt ihm bestimmt irgendwie noch ein wenig was in der Luftröhre drin und hab ihm dann 5 mal auf die Schulterblätter geklopft und die Hinterbeine hoch und leicht geschüttelt. Kam aber nichts raus was hätte from stecken können... Er hat jetzt nochmal mit mir gespielt, war einigermaßen alles gut und hat nur zwischendurch etwas lautere atemgeräusche gemacht- das tut er aber öfters beim spielen das er laut stockend die Luft auspustet wenn man mit ihm Zerrspiele macht. Jetzt werd ich aber nicht ruhig schlafen können ohne zu wissen ob es ihm sicher gut geht. Er schläft mittlerweile schon leicht neben mir, armet ganz normal und leise, Brustkorb hebt und senkt sich ohne Probleme und scheint alles gut zu sein. Kann es sein dass er ein Stückchen einfach wieder normal geschluckt hat als es rauskam oder besteht da irgendwie noch nachts eine Gefahr dass er keine Luft bekommt trotz dass er jetzt wieder normal atmet? Lieber jetzt noch zum Tierarzt und Röntgen lassen? Ich weiß das klingt total überdramatisiert, haben nur echt schon blöde Erfahrungen bei solchen Situationen gemacht.

danke euch im Voraus

Hund, Tierarzt, atembeschwerden, Gesundheit und Medizin, Notdienst, Welpen, Leckerlies, Tierarzthelfer, verschluckt
Muss ich ins Krankenhaus? (Lunge)?

Hallo liebe Gemeinde,

ich wende mich mit einem kritischen Problem an euch.Vorab kurz, ich bin Asthmatikerin (hab ein leichtes Asthma, benutze salbutamol nur im Notfall.)

Ich war am Samstag in einer Notfallpraxis weil ich Atembeschwerden hatte und nicht richtig durchatmen konnte. Die Ärztin dort meinte meine Lungen wären frei und sie würde nichts hören und hat mir daraufhin ein Schleimlöser verschrieben (NAC) hießen die glaub ich, das waren Brausetabletten die man auflösen konnte im Wasser. Da ich aber nicht recht wusste ob ich diese nehmen darf, habe ich am Montag Kontakt zu meinem Pneumologen aufgenommen, der mich untersucht hat. Er meinte er hört, das ich Schwierigkeiten beim ausatmen hab und vermutet das mein Asthma zurzeit etwas schlimmer ist.

Daraufhin hat er mir eine Pumpe mit Kortison verschrieben (Foster 100/6), die ich schon einmal bekommen habe und gut vertragen habe. Ich habe Montag Abend mit der Pumpe angefangen und bemerkt das mein Husten sich deutlich verstärkt hat, ich etwas Schleim abhuste und das mein Brustkorb stark brennt, was sehr unangenehm ist. Das größte Problem für mich persönlich ist dennoch das ich im Ruhezustand, egal ob liegend oder an der frischen Luft immer noch das Gefühl habe ich könne nicht durchatmen und das mein Hals in Flammen steht. Ich weiß nicht ob das sinn der Therapie ist, da abhusten ja eigentlich logisch klingt aber im allgemeinen geht es mir nicht besser.

Sollte ich heute zur Notfaufnahme und das dort mal abchecken lassen oder warten bis mein Arzt morgen früh wieder öffnet. Ich bin sehr verunsichert, weil ich so ein unangenehmes Gefühl noch nie hatte und möchte vor allem zur jetziger Zeit nicht in die Notaufnahme, weil die Kräfte dort mit genug zu kämpfen haben, vor allem Corona. (Kann aber auch sein das ich ungeduldig bin und von der Therapie bzw. der Pumpe eine direkte Verbesserung erwarte)..
Hoffe mir kann jemand einen guten Ratschlag geben !

Asthma, atembeschwerden, Gesundheit und Medizin, Lunge

Meistgelesene Fragen zum Thema Atembeschwerden