Standardmäßig verwendet WAMP die MariaDB. Und WordPress sucht derzeit nach MySQL.

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie MySQL installieren.
  2. Schalten Sie den WAMP-Server im Menü von MariaDB auf MySQL um.

Details in Englisch:
"How to switch from MariaDB to MySQL in WAMP server?"

...zur Antwort

Nicht jeder Browser kann als favicon verwenden:
https://caniuse.com/#feat=link-icon-svg

Für mich funktioniert Ihr Code in Chrome gut:

P.S. Auch spricht dieser Artikel über interessante Tricks, die mit SVG-Favicon ausgeführt werden können:
SVG, Favicons, and All the Fun Things We Can Do With Them

...zur Antwort

Überprüfen Sie die Faktoren, die die Wirkung der z-index Eigenschaft beeinflussen:

1) Der Z-index betrifft nur HTML-Blöcke, deren die position Eigenschaft auf "absolute", "relativ" oder "fixed" festgelegt ist.

2) Wenn zwei Blöcke denselben Z-Index haben, wird derjenige, der später in HTML beschrieben wird, oben platziert.

3) Der Z-Index vergleicht Blöcke, die sich in der Struktur eines HTML-Layouts auf derselben Ebene befinden. Wenn daher ein Block in einem anderen Block liegt, kann der Z-Index des übergeordneten Blocks wichtiger sein.

4) Der Initialwert für "z-index" ist "auto". Wenn der Block jedoch auf "opacity" von weniger als 1 eingestellt ist, zeichnet der Browser ihn als eigenständigen Block mit "z-index: 0". (Erläuterung auf StackOverflow)

Wenn wir uns zum Beispiel dieses Layout ansehen:

<header style="position: fixed; top: 0; left: 0; right: 0;">
	<nav>Menü</nav>
</header>
<main>
	<img src="image.jpg" alt="Bild">
</main>

dann wird das Bild dem Menü überlagert:

  • wenn das <main>-Tag die Eigenschaft "position: relativ;" erhält;
  • oder wenn das <img>-Tag die Eigenschaft "opacity: 0,9;" erhält.

Um dies später zu beheben, ist es sinnlos, einen z-index für das <nav>-Tag hinzuzufügen. Fügen Sie stattdessen einen z-index mit einem positiven Wert für das <header>-Tag hinzu.

...zur Antwort

Die Spieleentwicklung umfasst Arbeiten in verschiedenen Bereichen:

  • Spielprozess
  • Design
  • Monetarisierung von Verkäufen
  • Erstellung von Spieleservern
  • technischer Support
  • tatsächlich verschiedene Teile des Spiels programmieren

Darüber hinaus impliziert die Programmierung von Spielen eine Affäre mit den technischen Anforderungen, die bei der Herstellung von Spielen gestellt werden:

  • schnelle Grafikverarbeitung
  • Interaktion zwischen Spielern über das Internet
  • und so weiter.
...zur Antwort

Zwangsbedingungen werden verwendet, um den Datentyp zu begrenzen, der in eine Tabelle aufgenommen werden kann. Dies stellt die Genauigkeit und Zuverlässigkeit der Daten in der Tabelle sicher. Wenn zwischen der Zwangsbedingung und der Datenaktion ein Verstoß vorliegt, wird die Aktion abgebrochen.

  • https://www.w3schools.com/sql/sql_constraints.asp (auf Englisch)
  • https://wikis.gm.fh-koeln.de/Datenbanken/CONSTRAINT

Die folgenden Zwangsbedingungen werden häufig in SQL verwendet:

  • NOT NULL
  • UNIQUE
  • PRIMARY KEY
  • FOREIGN KEY
  • CHECK
  • DEFAULT
  • INDEX

Zum Beispiel:

CREATE TABLE CUSTOMERS(
  ID   INT          NOT NULL,
  NAME VARCHAR (20) NOT NULL,
  AGE  INT          NOT NULL,
  PRIMARY KEY (ID)
);
...zur Antwort

Verwenden Sie die ":hover"-Pseudoelemente für das "<tr>"-Tag Ihrer Tabelle.

https://developer.mozilla.org/de/docs/Web/CSS/:hover

Die :hover CSS  Pseudoklasse wird verwendet, wenn der Nutzer einen Link auswählt, auch ohne ihn zu aktivieren.

CSS

.my-table tr:hover {
	background: #ccc;
	color: red;
}

HTML

<table class="my-table">
	<tr>
		<td>1</td>
		<td>Eins</td>
	</tr>
	<tr>
		<td>2</td>
		<td>Zwei</td>
	</tr>
	<tr>
		<td>3</td>
		<td>Drei</td>
	</tr>
</table>

...zur Antwort

Seit ES2015 iterieren die meisten Browser Objekteigenschaften wie folgt:

  1. Ganzzahlschlüssel in aufsteigender Reihenfolge (und Zeichenfolgen wie "1", die als Ganzzahlen analysiert werden)
  2. Zeichenfolgenschlüssel in der Reihenfolge der Einfügung
  3. Symbolnamen in der Reihenfolge der Einfügung

Dieses Verhalten wird in der internen Methode [[OwnPropertyKeys]] definiert.

Wenn Ihre Objekte nur über die Strings-Schlüssel verfügen, können Sie ein sortiertes Objekt abrufen, indem Sie ein neues erstellen und dessen Eigenschaften in der erforderlichen Reihenfolge einfügen.

Sie können auch ein temporäres Array von Objekten der Form {'key': '...', 'value': '...'} und die Methode sort() verwenden, um die Elemente in sortierter Reihenfolge abzurufen.

// Eingangsdaten
var data = {
	'userone": '2",
	'usertwo": '57",
	'userthree": '40',
};

// Hilfsarray von Objekten
var dataArray = [];
Object.keys(data).forEach(function(key) {
	dataArray.push({ 'key': key, 'value': data[key] });
});

// Sortierung
dataArray.sort(function(a, b) {
	return a['value'] - b['value'];
});

// Objekt mit Eigenschaften in der gewünschten Reihenfolge
var result = {};
dataArray.forEach(function(item) {
	result[item['key']] = item['value'];
});

// Ausgangsdaten
console.log('dataArray', dataArray);
console.log('result', result);

Ergebnisse in der Browserkonsole:

...zur Antwort

In MySQL können Sie BOOL und BOOLEAN verwenden. Diese Typen sind Synonyme für TINYINT(1). Ein Wert von Null wird als "falsch" betrachtet. Werte ungleich Null werden als "wahr" betrachtet.

Die Werte TRUE und FALSE sind jedoch lediglich Aliase für 1 bzw. 0.

https://dev.mysql.com/doc/refman/8.0/en/numeric-type-syntax.html

BOOL, BOOLEAN
These types are synonyms for TINYINT(1). A value of zero is considered false. Nonzero values are considered true
However, the values TRUE  and  FALSE  are merely aliases for  1  and  0, respectively

Zum Beispiel:

create table mytable (
     mybool boolean not null default 0
);
...zur Antwort

Methode 1. Auf der Einstellungsseite für Ihr Thema befindet sich möglicherweise ein Abschnitt, der das Erscheinungsbild Ihrer Seiten steuert. Möglicherweise gibt es eine Einstellung zum Ein- oder Ausblenden des Datums.

Methode 2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Datum und wählen Sie im sich öffnenden Kontextmenü "Untersuchen". Die Tools des Entwicklers werden geöffnet, und Sie können sehen, welche Stilklassen der HTML-Block mit dem Datum hat. Anschließend können Sie den Designeinstellungen die Eigenschaft für diese Stilklasse hinzufügen:

body.page  .STILKLASS_FÜR_DATUM  { display: none !important; }

Methode 3. Erstellen Sie ein untergeordnetes Thema, kopieren Sie die PHP-Datei für die Seiten hinein und entfernen Sie den Datumsblock daraus. Dieser Weg erfordert jedoch zusätzliches Wissen.

...zur Antwort

Probieren Sie das "Popup Maker"-Plugin aus. Mit diesem Plugin können Sie Popups mit einem Rahmen erstellen. Und er hat eine Einstellung, so dass einige Sekunden nach dem Öffnen der Seite automatisch ein Popup angezeigt wird.

...zur Antwort

Zum Beispiel können Sie eigine Website auf https://de.wix.com/ erstallen und dann eine extern erworbene Domain mit Wix verbinden.

Und ed gibt auch eine Erklärung über Unterschied zwischen Domain-Verbindungsmethoden: Nameserver vs. Weiterleitung.

...zur Antwort

Ja, das ist jetzt sehr unpraktisch. Der Status "Entwurf" oder "Persönlich" verbirgt den Link zu dieser Seite nicht im Menü.

Im Moment scheint dies die einfachste Lösung zu sein:

  1. Fügen Sie Ihre Klasse zu Stilen von Designthemen hinzu.
  2. Aktivieren Sie die Anzeige von Stilklassen in den Menüeinstellungen.
  3. Fügen Sie diese Klasse zu den Menüelementen hinzu, die Sie ausblenden möchten.
.hidden { display: none !important; }

Es ist jedoch möglich, dass sich eine solche Klasse bereits in dem von Ihnen verwendeten Designthema befindet. Wenn das Thema beispielsweise auf Bootstrap 3 basiert, ist die ".hidden"-Klasse definitiv vorhanden.

...zur Antwort

Wahrscheinlich so etwas?

Der "Verhaltensregeln im Wald" besteht aus 11 Punkten.

  1. Bleibe auf den für dich vorgesehenen Wegen.
  2. Verhalte dich vorausschauend, der Strecke und den Begebenheiten angemessen.
  3. Passe Dein Tempo so an, dass du jederzeit reagieren kannst.
  4. Mache dich freundlich und rechtzeitig bemerkbar.
  5. Lass andere Naturnutzer gefahrenfrei passieren.
  6. Auch der Wald gehört jemandem!
  7. Nutze die Wege verantwortungsvoll.
  8. Bei Dämmerung und Dunkelheit meide den Wald.
  9. Schone und schütze Tiere und Pflanzen und verhalte dich angemessen.
  10. Nimm deinen Müll wieder mit!
  11. Führe Hunde nur auf den Wegen oder an der Leine (außer in Gefahrensituationen).

Details finden Sie auf dem Link:
https://www.naturpark-diemelsee.de/flora-fauna/verhaltensregeln-im-wald/

...zur Antwort

Sie benötigen nicht eine einzige Sprache, sondern eine Reihe von Sprachen. Zum Beispiel: HTML + CSS + Javascript. Oder HTML + CSS + Javascript + jQuery + PHP + SQL. Und so weiter.

Die Anzahl der Sprachen hängt von den Aufgaben ab, die Sie lösen.

Darüber hinaus sind die Arbeitstools wichtig, die von den Entwicklern verwendet werden, mit denen Sie sich im selben Team befinden. Zum Beispiel: Git, Gulp, SCSS ...

Halten Sie also einen Kreis von Aufgaben vor Ihren Augen und fügen Sie das Wissen hinzu, das nicht ausreicht, um sie zu lösen.

Wenn Sie ein eigenes Projekt haben, gehen Sie von dessen Anforderungen aus.

Wenn Sie nach einem Job suchen, informieren Sie sich über die Jobanforderungen für Arbeitssuchende in Unternehmen, die Ihnen gefallen.

...zur Antwort

Ich denke, dies sind die sogenannten "Breadcrumbs".

Es gibt also drei Möglichkeiten:

1) In den Einstellungen des Designthemas gibt es wahrscheinlich eine Option, um diese Breadcrumbs auszuschalten.

2) Sie können für den "div"-Block mit diesem Breadcrumbs suchen und dann diesen Block durch CSS verstecken. So etwas wie das:

.breadcrumbs { display: none !important; }

3) Oder Sie können den Code entfernen, der diese Breadcrumbs hinzufügt. Höchstwahrscheinlich befindet es sich in der "header.php"-Datei. Erstellen Sie jedoch vor dem Ändern der Dateien ein besseres untergeordnetes Thema des Feeds und fügen Sie alle bearbeiteten Dateien ein. Dann können Sie jederzeit zum ursprünglichen Designthema zurückkehren.

...zur Antwort

https://developer.mozilla.org/de/docs/Web/CSS/:hover

Die " :hover" CSS  Pseudoklasse wird verwendet, wenn der Nutzer einen Link auswählt, auch ohne ihn zu aktivieren.

Zum Beispiel:

<style>
	.my-button {
		background: blue;
		color: white;
	}
	.my-button:hover {
		background: red;
	}
</style>

<button class="my-button">Button</button>

Sie können auch die "transition"-Eigenschaft verwenden, um den Hintergrund im Laufe der Zeit schrittweise zu ändern.

...zur Antwort

Erstellen Sie einen leeren Block mit der Kennung.

<div id="info"></div>

Dann kann Script diesem Block Text hinzufügen.

document.getElementById('info').textContent = "Text";
...zur Antwort

Google nennt diesen Block "Sitelinks":
https://support.google.com/webmasters/answer/47334?hl=de

Wir zeigen Sitelinks lediglich für Suchergebnisse an, wenn wir sie als hilfreich für den Nutzer erachten.
Derzeit sind Sitelinks automatisiert.
Zur Verbesserung der Qualität Ihrer Sitelinks können Sie sich jedoch an Best Practices orientieren. So sollten Sie für die internen Links Ihrer Website beispielsweise Ankertext und alt-Text verwenden, der informativ und kompakt ist, und Wiederholungen möglichst vermeiden.
...zur Antwort

Ich ergänze meine vorherige Antwort, da es keine Möglichkeit gibt, Bilder in die Kommentare aufzunehmen.

In diesem Designthema liegen 4 Blöcke auf dem "body"-Tag, von denen jeder seinen eigenen Hintergrund erhält.

Sie können die Hintergrundfarbe für jede von ihnen bearbeiten. Oder kommentieren Sie Zeilen für den Hintergrund dieser Blöcke aus, damit der Hintergrund des Hauptforums sichtbar ist.

  1. "#content" (ungefähr 77 Linie). Legt den Hintergrund für den Hauptteil des Forums fest.
  2. "#panel .lower" (ungefähr 184 Linie). Legt den Hintergrund für das Bedienfeld oben fest.
  3. "#footer .uppermid" (ungefähr 298 Linie). Legt den Hintergrund für den oberen Teil der Fußzeile fest.
  4. "#footer .lower" (ungefähr 315 Linie). Legt den Hintergrund für den unteren Teil der Fußzeile fest.

...zur Antwort

Um Ihr Problem zu lösen, müssen Sie die CSS-Anweisungen für das body-Tag in der Datei global.css ändern:

Admin CP -> Templates & Styles -> * Your Theme * -> global.css

Normalerweise sieht es so aus:

body {
 background-image: url("PFAD_ZUM_BILD");
 background: #ffffff;
 ...
}

Bearbeiten Sie diese beiden Anweisungen, um ein neues Hintergrundbild und eine neue Farbe für den Hintergrund festzulegen.

body {
 background-image: url("PFAD_ZU_EINEM_ANDEREN_BILD");
 background: EINE_ANDERE_FARBE_IM_HEX_FORMAT;
 ...
}

Wenn Sie kein Hintergrundbild verwenden möchten, kommentieren Sie die Zeile mit der Eigenschaft "background-image":

body {
 /* background-image: url("PFAD_ZUM_BILD"); */
 background: EINE_ANDERE_FARBE_IM_HEX_FORMAT;
 ...
}

Oder Sie können diese Eigenschaft auf den Wert "none" setzen:

body {
 background-image: none; /* url("PFAD_ZUM_BILD"); */
 background: EINE_ANDERE_FARBE_IM_HEX_FORMAT;
 ...
}
...zur Antwort