Berufe für Frauen mit 60?

Brauche dringend Hilfe! Meine Mutter, bald 59, ist auf Jobsuche.

Sie hat keine Qualifikationen (kein Studium, keine Ausbildung), war aber bei einer Hotelfachschule 2 1/2 Jahre und ist deshalb in die Gastronomie. Dort war sie fast 20 Jahre, dann Pause, seit fast 10 Jahren wieder.

Aus finanziellen Gründen arbeitet sie aktuell doppelt: Kellnerin und Mitarbeiterin in einem Supermarkt.

Als Kellnerin läuft sie manchmal 10km über einen Abend verteilt (abends, teilweise bis 12/1Uhr nachts).

Als Supermarkt Mitarbeiterin ist sie für die Sortierung der Ware zuständig und muss viel schleppen und heben, an manchen Tagen ist sie an der Kasse. Donnerstags hat sie Doppelbelastung: Ware einräumen und am Abend kellnern.

Sie ist völlig überanstrengt, verdient kaum etwas und kämpft mit körperlichen Beschwerden.

Deshalb sucht sie jetzt nach einem Job, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen, ohne ihren Körper weiter zu überanstrengen. Ideen waren Vollkassiererin oder als Empfangsdame. Eventuell noch Sekretärin, sie verfügt aber über keine PC-Skills.

Hat jemand Ideen?

--------------------------------------

Weitere Informationen zu ihr:

Sie ist bei einer Psychologin, Physiotherapie, Jobberatung. Ihr Problem:

Das Geld reicht nicht, um ohne Sozialhilfe zu leben. Sie will keine Ausbildung oder irgendeinen Kurs mitmachen, da sie Geld verdienen muss. Ihre Rente ist so gut wie im Eimer und durch den ständigen Druck vom Staat ist sie immer unter Stress und weint viel.

Ich habe gerade erst mein Abitur fertig und studiere seit einem Jahr. Ich werde also erst in 5-10 Jahren richtig Geld verdienen, um sie zu unterstützen.

Mein Vater erhält zwei Renten, aber weil seine Firma vor etwa 15 Jahren pleite gegangen ist, ist er seit ein paar Jahren in einem Insolvenzverfahren, wo er einen Großteil seiner Rente abgeben muss und kaum etwas übrigbleibt für meine Mutter.

Ich bin folglich 100% Bafög unterstützt und seit Studienbeginn ausgezogen. Ich habe finanziell so gut wie nichts mit meiner Mutter zu tun, überweise ihr aber hin und wieder was (mit Transaktionsdetails wie "Handy" oder "Fußball", damit es nicht als Einkommen angerechnet wird).

Ich bin völlig machtlos und kann ihr beruflich nicht weiterhelfen.

...zur Frage

Sekretärin ohne PC-Kenntnisse könnt Ihr leider schlichtweg vergessen.

Hotellerie-Erfahrung könnte tatsächlich bei Empfang von Vorteil sein.

Manchmal gibt es auch gute Angebote als Museumswärter.

...zur Antwort

Träger sehen okay, Unterbrustband nein.

...zur Antwort

Sag nix und vergiss das ganze.

Beste Variante, was will man bei was ganz normalem gross veranstalten.

Wärst Du beim Pinkeln reingekommen, würdest Du das doch auch nicht fett thematisieren wollen.

Gut is'.

...zur Antwort

Schwerwiegende Entscheidung, mach nichts Unüberlegtes- das muss wirklich gut überlegt sein, damit es nicht nach hinten losgeht.

...zur Antwort

Da wäre wohl eine Therapie angeraten.

Und wenn die werte Familie immer noch so drauf ist, ist es purer Selbstschutz, sich zu distanzieren.

Auch bei der Erkenntnis hilft Dir die Therapie.

...zur Antwort

Du musst hin oder jemand anders mit einer Vollmacht.

Steht doch auch auf der Benachrichtigunskarte.

...zur Antwort

Wer nicht grad in der Stadt wohnt, kennt Starbucks eben aus Serien& von Promis.

Da ist das natürlich der Hype.

Sachlich betrachtet ist es total überteuerter Kaffee mit bekloppten Namen

Ich geb zu, aus nostalgischen Gründen* fand ich SB als sie nach Dland kamen, auch erst nett..

mittlerweile nein danke
* mehrere Kletter-Urlaube in der kalifornischen Sierra.. was war das nach ner durchfrorenen Nacht im Zelt schön, bei SB einen riesigen guten (!!) Kaffee zu schlürfen und in der Wärme langsam wieder unter die Lebenden zu kommen 😁

☕️☕️☕️

Heute&hier ist es nur noch Pseudo-Schicki-Hippo

...zur Antwort

Zahl die 20€ endlich statt so dämlich rumzueiern.

...zur Antwort

Leider gibts/ gabs schon zu viel Betrüger- eine Überweisung kann man nicht einfach zurückziehen, da müsste man klagen.. das macht ein Betrüger natürlich nicht.

So ist der Verkäufer sicherer vor Betrügern. Das ist für die ehrlichen Leute natürlich doof. (denn auch ein VK ksnn ja mal link sein)

...zur Antwort