Keine konzentration und Energie(brauch sie aber!)?

Mir war Schule und Noten schon immer sehr wichtig und habe auch immer einen 2er schnitt gehabt ohne viel aufwand. Ich musste mir die Sachen zum lernen nur ca eine halbe Stunde ansehen und dann konnte ich alles. Aber als ich in die 8 Klasse kam habe ich zwei wirklich schlechte Lehrerinnen bekommen. Einmal in Physik und einmal in Mathe, in diesen beiden Fächern gab es ein paar ausrutscher und nub stehe ich in beiden Fächern auf einer 5.

Da ich noch nie auf einer 5 stand und vorallen noch nie auf gleich zwei wurde ich etwas depri und dann kam der Winter (ohne sonnenlicht ist es furchtbar für mich), ist auch noch viel anderer mist in der Familie passiert, kurzgesagt, ich war für knapp 3 Monaten ziemlich depressiv

Bald ist das zweite halbjahr und als es mir wieder (zum glück) besser ging habe ich mir vorgenommen die beiden 5er auszubessern. Sonst habe ich nur eine 4, alle anderen Noten sind solide. In 3 Wochen schreiben wir in Physik eine schulaufgabe, wenn ich da eine 3 schaffe steh ich auf einer vier und somit wieder auf kurs in die 9te Klasse.

Das gibt es aber leider einen kleinen Haken, ich habe null konzentration und Energie. Das hat nichts mit faulheit zu tun glaube ich zumindest aber wie soll ich das lösen? Ich glaube es ist der viele Stress denn ich mir mache, ich denke ich höre mit der Musik auf damit ich mehr Zeit habe.

Ich möchte mich wirklich umbedingt wieder verbessern

Meine Frage ist jetzt was macht ihr wenn ihr keine konzentration und Energie habt?

(Tut mir leid wegen der Rechtschreibfehler aber in Deutsch steh ich sogar auf einer 2 :)

Schule, Stress, Konzentration, Brain, Druck, Konzentrationsschwäche, Kake