Hallo regenbrause19,

ich hab das gleiche Problem und bin aus Zufall auf Kokosöl Shampoo gekommen, es tut echt gut, ist sparsam im Verbrauch! Die Marke heißt Hello Nature, Shampoo Kokosöl  Feuchtigkeit & Reparatur  300 ml . Diese gibt es bei Rossmann, kostet 2.99€ Bitte unbedingt die Anwendung beachten, ich bin mehr als zufrieden.

LG Straeuschen 

...zur Antwort

das hört sich alles sehr suspekt an! Wie lange seit Ihr denn schon befreundet? Wenn Du ehrlich zu Dir selber bist, dann hast Du Dich von Anfang an in Deine beste Freundin verliebt!

Warum hast Du ihr das nicht gleich gesagt? Eigentlich, wenn Du mit ihr über alles reden kannst, würde ich an Deiner Stelle, wirklich alles, was Du schon seit ? Monaten fühlst, ihr sagen!

Nur, wenn man die Wahrheit spricht, kommt man weiter. Du wirst sehen, wenn Deine beste Freundin Deine komplette Gefühlswelt kennt, wird sie überlegen, nur Gefühle kann man nicht bestellen oder einfach so herstellen!

Du hast Dich unsterblich in sie verliebt, das ist, wenn es nicht erwidert wird, ganz, ganz schlimm!

Entweder Du möchtest LEBEN und auch geliebt werden, oder, Du quälst Dich, bis wer weiß wie lange!

Eins geht nur, entweder, sie erwidert Deine Gefühle oder eben nicht! Um Deine Qualen zu beenden, muss Du in den sauren Apfel beißen und Dich von ihr lösen! Auch, wenn Du nur diese beste Freundin hast, es ist die Hölle, aber da muss Du durch! Gehe raus, treibe Sport, treffe Dich mit Freunden, oder gehe in die Disco.

Irgendwann lässt der Schmerz nach, spätestens, wenn Du Dich neu verliebst! Jetzt bist Du für nichts offen, weil Du an ihr fest hältst! Glaube mir, meine Jugendliebe hat wegen einer anderen mit mir Schluss gemacht, ich habe Jahre gelitten, aber ich habe mich wieder neu verliebt, es geht, aber Du muss los lassen, im Herzen!

Versuche es doch mit Meditieren, horch in Dich rein und sprich mit Dir, das geht, aber, Du muss es wollen! Du wirst sonst immer leiden, das wäre echt schade, es gibt so viele nette Mädchen und Frauen, die Deine Liebe verdienen, weil sie von Herzen kommt!

 Ich wünsche Dir viel Glück und drücke beide Daumen....

LG Straeuschen

...zur Antwort

natürlich gibt es eine Realität! Zum Beispiel, schau in Deine Geldbörse, was siehst Du? Schau in den Spiegel, was siehst Du?

Komisches Beispiel, "können wir nicht ohne Hilfsmittel unter Wasser armen? Wir zählen zu den  Säugetieren, nicht zu den Fischen, die haben Kiemen und können durch die Kiemen den Sauerstoff filtern und deshalb auch im Wasser atmen!

Du kannst alles glauben, was Du sehen und anfassen kannst! So bin ich eingestellt, das ist für mich Realität, alles andere sind Märchen und Humbug! 

Alles was Du wahrnehmen kannst, sehen und anfassen kannst, das kannst Du glauben!

LG Straeuschen

...zur Antwort

Hallo,

auch wenn Du männlich bist, könnte es mit der Schilddrüse zu tun haben, zb. Unterfunktion, aber ich denke eher, Du hast einen starken Vitamin D Mangel!

Es gibt Test, Google mal nach Vitamin D Mangel, dort kannst Du Fragen beantworten und das Ergebnis bekommst Du dann auch! Das beste wird sein, einen Termin beim Arzt zu holen, damit Deine Werte gecheckt werden!

Dein Arzt wird schon das richtige machen, kannst ja erwähnen, das Du den Vitamin D Wert wissen möchtest sowohl die Schilddrüsen Werte!

Ich drück Dir die Daumen.

LG Straeuschen

...zur Antwort

Hallo,

wie auch bei unseren Lebensmitteln, glaube ich nicht, das es schlecht ist! Du hattest ja die Dose verschlossen aufbewahrt? Ich hatte vor kurzem Mehl, da ist ja die Tüte aus Papier und auch nur zu gedreht, das war schon ein Paar Jahre abgelaufen, und, ich hab es verbraucht, genau wie Joghurt und Gurken, Backpulver, Vanillezucker und vieles mehr! 

Viele schreiben ein Haltbarkeitsdatum drauf, weil es so vorgeschrieben ist, die Produkte aber sehr lange genießbar bleiben! 

Wenn es Dir zu unsicher ist, dann entsorge es, ich glaube aber, es ist noch gut! Wie riecht es denn, oder, wenn sich Schimmel abgesetzt hat, dann muss Du es entsorgen!

LG Straeuschen 

...zur Antwort

Angst vor Kastration meiner Hündin. Wie risikoreich ist sie?

Leider muss ich meine 2 jährige Hündin in 2-3 Monaten (je nachdem wie lange die Scheinschwangerschaft andauert, aber um sicher zu gehen eher in 3 Monaten also so mitte Novemebr) kastrieren lassen, da sie nun nach ihrer dritten Läufigkeit scheinschwanger wurde. Man sagt ja, wer einmal scheinschwanger wird der wird es höchstwarscheinlich wieder und wieder und da ist mir die Gefahr, dass sich Gesäugetumoren oder ähnliches bilden zu hoch. Ich bin eigentlich total gegen nicht medizinisch notwendige Kastrationen aber leider macht mir die Scheinschwangerschaft da einen Strich durch die Rechnung. Ich lasse vorher noch ein großes Blutbild erstellen um zumindest schriftlich zu haben dass alles soweit okey ist.

Die Kastration erfolgt per Inhalationsnarkose, Tubus und die Hündin ist am Überwachungsmonitor angeschlossen. Vor der Inhalationsnarkose bekommt sie eine Kurzzeit-Narkose injiziert um eben dem Tubus legen zu können.

Ich weiß, dass das eine "Routine-OP" ist, jedoch habe ich totale Panik, dass mir meine Hündin trotz keiner gesundheitlichen Schäden oder Vorgeschichten auf dem OP-Tisch wegstirbt. Laut TA ist es denen in 20 Jahren OP-Erfahrung auch noch nie bei gesunden Tieren passiert (ob das wahr ist weiß ich natürlich nicht).

Kann mir jemand (Hundebesitzer bestenfalls) Tipps geben oder Erfahrungsberichte offen legen? Ich frage mich immer, ob tatsächlich kerngesunde Tiere einfach bei einer Routine-OP mal eben hops gehen? ..

...zur Frage

Hallo

ich hatte meine Hündin 1996, nach ihrer ersten Läufigkeit kastrieren lassen, es wurde mir vom Tierarzt gesagt, dass das eine Krebsvorbeugung wäre!

Sie war immer gesund, die OP hatte sie gut überstanden, das einzige, was mir der Tierarzt nicht sagte, nach einer Kastration, kann Blasen schwäche auftreten, das bekam sie dann auch! Vieles versucht, Höschen gekauft, aber, wie Hunde mal so sind, hat sie die Binde immer raus geholt, und das weiche raus gefressen!

Irgendwann bekam ich ein Medikament, das half auch, nur, bis ich kapierte, warum sie epileptische Anfälle bekam. das dauerte!

Ein homöopathischer Tierarzt meinte dann, ich solle die Tablette aufteilen, nicht in einer Einzeldosis verabreichen, bingo, seitdem keine Probleme mehr!

Ich kann Dir nur raten, die Kastration machen zu lassen, schon alleine wegen der Krebsgefahr. Wenn Du zu Deinem Tierarzt Vertrauen hast, dann mach es! Ich war ansonsten sehr zufrieden!

Leider musste ich meine weiße Schäferhündin kurz vor ihrem 12 Geburtstag einschläfern lassen, ich wohnte im Ersten Stock und sie hatte hinten im Kniegelenk, Arthrose, auch hatte sie das gleiche Problem wie ich, sie konnte keine Medikamente vertragen, sie bekam immer starke Bauchschmerzen von den Schmerztabletten!

Sie fehlt mir sehr, aber ich konnte es nicht mit ansehen, was für Schmerzen sie hatte! Ansonsten war sie immer gesund, auch wurde nie Krebs festgestellt!

...zur Antwort

was für Antibiotika hast Du bekommen? Nehme bloss keines von diesen hier, die haben die schlimmsten Nebenwirkungen, ich hab Levofloxacin bekommen und konnte nicht mehr laufen, hatte keine Kraft mehr, Sehnen Schmerzen, Muskelschmerzen und vieles mehr, die sind aus einer Flox Gruppe und heißen

: Ciprofloxacin-Orfloxacin-Moxifloxacin und eben Levofloxacin, all diese Antibiotika sind Notfall Antibiotika und nur zu verabreichen, wenn kein anderes mehr hilft! Viele bekamen eins dieser Antibiotika bei Blasenentzündung und leiden an schweren Nebenwirkungen  

...zur Antwort

Hallo,

ja ein Arzt Termin wäre anzuraten! Ich tippe auf die Schilddrüse, hört sich nach einer starken Unterfunktion an. Wie alt bist Du denn?

Wenn die Werte der Schilddrüse fallen, heißt, wenn zu wenig Hormone produziert werden, fühlt man schlapp, müde, Antriebslos, weinerlich, gereizt, und vieles mehr! Einfach all diese Symptome dem Arzt sagen, er wird dann Blut abnehmen und 2-3 Tage später erfährst Du, ob Du eine Unterfunktion hast!

Viele in Deutschland leiden an SD Erkrankungen. Morgen hat der Arzt ja noch Sprechstunden, am besten anrufen und nachfragen, wenn Du Glück hast, nimmt er Dir noch Freitag Blut ab, besser wäre es, wenn Du dann nüchtern hin gehst, Wasser darfst Du trinken, das macht nichts, aber keinen Kaffee oder Frühstück!

LG Straeuschen  

...zur Antwort

Hallo,

unbedingt zum Kieferorthopäde gehen, die Spange sitzt zu stramm, er muss eine Korrektur machen, nein, mit Schmerzen und man gewöhnt sich dran, finde ich so nicht richtig! 

Ich hatte mit 28 Jahre eine festsitzende Spange, mein ZA hatte den Draht auch zu stramm eingestellt, hielt es vor Schmerzen nicht aus, bat dann um einen Stift, damit ich mir ,falls es mal wieder zu stramm wird, es selber lockern kann, ich bekam es dann! 

Es ist nun mal so, der Zahnarzt kann es anscheinend schlecht einschätzen, ob es zu stramm oder gerade richtig ist, deshalb, immer zu ihm hin, dafür ist er da! Niemand muss mit den Schmerzen leben, es ist zu stramm gespannt lass es richtig einstellen! 

Zu Deiner Backe, hole Dir Salbeiblätter oder Kamille aus der Apotheke, 1 Teelöffel auf eine kleine Tasse, mit kochendem Wasser aufbrühen, 10 Minuten ziehen lassen, wenn es etwas abgekühlt ist, kannst Du damit Deinen Mund spülen, dann heilt Deine dicke Backe ab, aber frage Deinen Kieferorthopäde, er möchte sich die Schwellung ansehen, besser wäre das!  

LG und Gute Besserung Straeuschen

...zur Antwort

sehe ich das richtig, ist das in der Armbeuge? Es sieht so aus, als könntest Du irgendetwas nicht vertragen. Habt Ihr ein neues Waschmittel oder neue Seife, hast Du vermehrt geschwitzt?

Schmerzt es, oder juckt es? Irgendetwas verträgt Deine Haut nicht, nur was, das müsstest Du recherchieren! 

LG Straeuschen

...zur Antwort