Also ich finde solche Spielzeuge nicht so gut. Ich finde es schnell unangenehm, wenn nur direkt die Klitoris "bearbeitet" wird, weil es so schnell zu einer Überreizung kommt, was schon auch mal zu Schmerzen führt. Das empfindet natürlich jede anders, ich persönlich mag es nicht.

...zur Antwort

Falls du mit Tampons zurecht kommst, würde ich vor allem beim Schlafen immer Tampon und Binde oder mindestens Tampon + Slipeinlage schlafen. Tampon sichert in der Regel erstmal das Blut vorm an der Seite vorbeilaufen aber klar, wenn der voll ist, dann läufts auch aus. Deshalb sicher ich mich an ganz starken Tagen immer doppelt Und Binden sind halt sehr flach, wenns mal ordentlich blutet, läuft das schnell vorne oder hinten raus.

...zur Antwort

Suche dir bitte Hilfe bei einem Therapeuten, das klingt nach den ersten Anzeichen einer Depression.

...zur Antwort

Du bist gerade mal 14, es ist völlig okay und human, was du an Regeln hast und in dem Alter darfst du auch gesetzlich übrigens nicht länger als 22 Uhr draußen bleiben ohne Begleitung einer volljährigen Person.

Das einzige, was ich jetzt übertrieben finde ist, dass deine Eltern gleich alle deine Freunde anrufen, nur weil sie dich eine halbe Stunde lang nicht erreichen... ich meine, wenn man im Kino ist, hat man sein Handy halt für gewöhnlich aus...

Kannst du mit deinen Freunden nur spätabends etwas unternehmen, warum könnt ihr euch nicht tagsüber treffen am Wochenende?

...zur Antwort

Asiaten sehen auch nur so aus als hätten sie so eine reine Haut, weil sie meistens noch exzessiver von Filtern auf Fotos Gebrauch machen... Die Haut kann man nur bedingt durch Kosmetikprodukte von Außen beeinflussen, tut mir leid, wenn ich dir den Zahn ziehen muss.

Es gibt außerdem keine Produkte, die "tief" einziehen, die Haut hat ein paar Schichten und da geht nichts so tief rein, dass das nachhaltig unreinheiten beseitigt. Du hast ein paar Produkte, wo du den Fettfilm auf der Haut quasi abnehmen kannst und die Poren verfeinern kannst, aber wenn du dich schlecht ernährst und viel Make up benutzt dann bringen auch alle diese Produkte nichts, weil die Unreinheiten so schnell nachkommen, wie du sie augenscheinlich losgeworden bist.

...zur Antwort

Ich (18) kann meinen kleinen Bruder (9) nicht leiden und ich weiß nicht warum?

Ich habe mir schon einige Beiträge zu diesem Thema durchgelesen aber irgendwie passen sie nicht ganz zu meiner Situation. Mein Bruder (9) und Ich (18), wir waren uns noch nie grün. Dazu kommt noch dass ich von vorne rein nicht erfreut war eine große Schwester zu sein und diese Abneigung wurde mit Jahr zu Jahr größer. Ich weiß nicht warum aber ich kann nur unter größter Mühe normal also ohne sarkastisch zu werden mit ihm reden. Wenn ich überhaupt mit ihm reden will, ich versuche es zu vermeiden, da eigentlich jede Auseinandersetzung mit ihm im Streit endet. Ich habe es jahrelang versucht mich anzupassen und irgendwie eine gute Schwester zu sein, leider ohne Erfolg. Meine Mutter und Vater sind mittlerweile der Meinung, dass es alles meine Schuld ist, dass ich mich mit ihm nicht verstehe ich solle mehr mit ihm spielen oder so, vielleicht stimmt es ja. Aber ich hab keine Lust mit ihm Zeit zuverbringen. Jedes Mal wenn ich meinen Eltern versucht habe zu erklären wie ich über meinen Bruder denke, traf ich nur auf Missverständnis, Hilfe hab ich von ihnen nicht bekommen und jetzt wo ich älter bin versuche ich es schon gar nicht mehr. Ich stehe so ziemlich alleine da mit meinem Problem und es ist tatsächlich nur mein Problem, meinem Bruder ist es egal, verständlich die Beschwerden krieg nur ich ab. Jedenfalls hab ich keine Ahnung warum ich ihn, egal ob er nur da sitzt oder mich etwas fragt, ich ihn pauschal ätzend finde und an zicke, es ist eigentlich nicht meine Absicht und bin auch eigentlich nett zu meinen Mitmenschen nur nicht zu ihm. Und nein wir zwei sind so miteinander aufgewachsen, und es ist also keine Phase, Geschwisterliebe gibt es bei uns nicht. Höflichkeit, ja aber das war es auch schon. Und bitte kommt mir nicht mit "Wie kindisch" oder "Versuche einfach drüber zustehen, bist immerhin die Ältere" Das alles schadet auch meinen Eltern und deshalb möchte ich einen Rat ist das trotzdem irgendwie normal? Mögen sich manche Geschwister einfach nicht? Wie gehe ich am besten damit um?

...zur Frage

Also normal finde ich das ehrlich gesagt nicht. Dass man sich streitet ja, aber dass du deinen kleinen Bruder wirklich ernsthaft hasst...

Versuche doch mal zu ergründen, in dir selbst, wo genau das her kommt. Was genau stört dich, auch allgemein zuhause? Kann es sein, dass deine Eltern es damals als er geboren wurde nicht geschafft habe, die Liebe "gerecht" auf euch beide aufzuteilen, hast du dich alleine gelassen gefühlt?

Wenn man sich zurückgesetzt fühlt, dann ist es eine menschliche Reaktion dem Subjekt gegenüber, das der "Grund" für die Zurücksetzung ist, erstmal Abneigung entgegen zu bringen. Ich glaube, dass viele so etwas in ähnlicher Form schonmal durchgemacht haben.

Vielleicht hat sich dadurch Eifersucht entwickelt und aus dieser Eifersucht eben der Hass, weil du nicht überwinden konntest, dass dein Bruder bei deinen Eltern immer den Vorzug hatte.

...zur Antwort

Heißhunger hast du wahrscheinlich, weil du dich nicht richtig ernährst. Oder du isst zu wenig. Es kommt ja nicht darauf an, wenig zu essen, sondern GESUND zu essen, deshalb halten Diäten wo man einfach nur wenig isst auf Dauer nicht.

...zur Antwort

Es wäre überhaupt nicht leichter für ihn, weil dann nicht nur die Frau die er liebt krank ist, sondern auch noch Liebeskummer hinzukommt.

Oder glaubst du nur weil Schluss zwischen euch ist, hört er plötzlich auf, sich Sorgen um dich zu machen?

...zur Antwort

Lass dich bitte von einem Psychologen beraten, du könntest an einer Wahrnehmungsstörung leiden.

...zur Antwort

Mit 12 Jahren weiß man doch noch gar nicht, was diese Art von Liebe ist. Sie ist noch ein Kind, lass das bitte bleiben.

...zur Antwort

Alles stehen und liegen lassen und weg ins Unbekannte?

Also Leute ich beschäftige mich in letzter Zeit sehr häufig mit dem Gedanken aus meiner Heimatstadt abzuhauen. Mein Leben läuft hier nur bergab, keine Freunde, keine Beziehung, schlechtes Verhältnis zu Eltern (geschieden), ernste Probleme auf der Arbeit mit Kollegen. Beim Gedanken aus dieser Stadt zu türmen, rast mein Herz und es fühlt sich sehr angenehm an. Ich bin fest dazu entschlossen es durchzuziehen. Ich danke vorab für euer Mitgefühl und den Ratschlägen die bestimmt kommen wie geh zum Psychiater (war ich schon), denk an deine Freunde (ich habe keine) und Familie etc. Meine Bitte an euch ist, falls irgendwer Erfahrung hat mir bitte mitzuteilen wie ich das anstellen kann. Ich würde auch auf einer Bank übernachten. Hauptsache hier weg. Ich möchte noch erwähnen, dass ich ü30 bin und nicht in einer pubertären Phase oder so stecke. Ich mache auch keine schwere Zeit durch, die bald wieder vergeht. Ich will einfach weg hier. Diese Frage ist absolut ernstgemeint. Ihr werdet mir wahrscheinlich vorschlagen mich um ein Job zu bewerben und eine Wohnung zu suchen aber es geht mir sehr dreckig und ich will nicht den langen Weg, ich will die Abkürzung d.h. am liebsten gleich morgen den ersten Zug. Wie gesagt, für die schnelle Lösung bin ich bereit auch auf einer Bank oder so zu schlafen, nur damit es schnell geht. Ich werde mich auch sicher nicht umdrehen und irgendwem hinterherweinen. Da bin ich mir sicher. Bitte nicht schimpfen oder als Feigling abtun. Danke für eure Hilfe.

...zur Frage

Also zuerstmal kann ich den Gedanken den Wunsch nach Veränderung durchaus nachvollziehen und sehe so auch jetzt nichts, was dagegen spräche.

Aber ganz ehrlich... du willst nicht auf einer Bank schlafen. Das sagst du vielleicht jetzt aber nach der ersten Nacht mit -10 Grad hast du keinen Bock mehr. Was bringt dir das denn? Du endest auf der Straße und wirst noch depressiver und perspektivloser.

Kümmer dich bitte um einen Job und stelle sicher, dass du für den Umzug genügend Mittel hast.

Bitte bleib realistisch. Ein Neuanfang bringt nichts, wenn er schon gleich nur mit Problemen einhergeht wie Obdach- und Mittellosigkeit.

Und eine Therapie halte ich auch in der neuen Stadt für sinnvoll, dir geht es ja offensichtlich nicht gut und die Probleme wirst du auch an den neuen Ort mit hintragen.

...zur Antwort

Lass dich bitte von einem Rechtsanwalt- oder besser einem Notar beraten, das kann unter Umständen etwas komplexer werden und ich glaube nicht dass die meisten User hier eine fundierte Ahnung von sowas haben.

...zur Antwort

Also das Verhalten deiner Freundin deutet schon darauf hin, dass sie lügt, ehrlich gestanden.

Wir haben hier zwei Dinge: 1. Kommt es wirklich auf den Betrag auch an. Geht es jetzt um 2,50 Euro oder um 500 Euro? Wegen 2,50 hätte ich gesagt is geschenkt. Aber mehr halte ich für kritisch.

Demgegenüber steht allerdings ihr respektloses Verhalten. Dich zu beleidigen geht einfach gar nicht und das würde ich mir auch nicht gefallen lassen.

Je nachdem um welchen Betrag es geht, würde ich an deiner Stelle eben eine von zwei Ansagen machen: Sch* auf das Geld, aber ich leihe dir NIE WIEDER was, seien es auch nur 50 Cent. Oder eben, wer mich so respektlos behandelt (lügen, beleidigen) hat mich als Freundin nicht verdient.

Das musst du eben entscheiden. Ich kenne jedenfalls keinen in meinem Freundeskreis, der so mit mir umspringen würde und umgekehrt auch nicht.

...zur Antwort

Wenn ihr keine Beziehung habt, dann ist er nicht "irgendwie" dein Freund, sondern nicht dein Freund. Zuerstmal das. Und wenn er keine will, aber trotzdem sagt, er liebt dich, will er dich wahrscheinlich nur warmhalten oder S*x ohne Bindung.

Es ist deine Entscheidung, ob du dir das gefallen lassen möchtest. Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.

...zur Antwort

Zuerst einmal tut es mir sehr leid, was du in deinem jungen Alter schon erfahren musstest.

Es gibt viel was du tun kannst - einfach abhauen ist allerdings die denkbar schlechteste Wahl. Wirklich die allerschlechteste. Wo würdest du denn hinwollen, stell dir diese Frage mal? Du bist minderjährig und hast bestimmt keine finanziellen Rücklagen.

Ein paar Möglichkeiten wurden ja hier schon genannt.

*Jugendamt

*Frauenhaus - es gibt auch Frauenhäuser direkt für minderjährige Mädchen wie zB das Fem-Mädchenhaus in Frankfurt am Main, allerdings muss dafür direkt bei dir zuhause ein Missbrauch oder eine ähnliche schwere Situation vorliegen, was jetzt so direkt nicht der Fall zu sein scheint.

*Caritas: Die haben meistens ein Auffangbecken für Menschen mit psychischen Problemen und können dich da wirklich gut beraten.

Ich finde es wichtig, dass du das mit deiner Familie besprichst. Was dein Cousin getan hat ist fürchterlich und er darf damit nicht davon kommen - und vielleicht sogar noch weiter machen.

Es ist unglaublich wichtig, dass du dich in therapeutische Behandlung begibst. Eventuell sogar ein Klinikaufenthalt, da wärst du zumindest erstmal eine Weile auf Abstand zu deiner Familie und könntest in Ruhe deine Probleme aufarbeiten. Da müsstest du aber eben Tacheles reden und sagen, dass es dir so schlecht geht, dass das nötig ist.

Einfach abzuhauen wird kein einziges deiner Probleme lösen, sondern sie eher noch verschlimmern.

...zur Antwort

Also es tut mir leid, dir das sagen zu müssen, aber da ist sehr wohl noch die Anorexia, die da aus dir spricht. Durch diese Krankheit hast du nunmal ein verzerrtes Bild von dir selbst, das wird durch vier Monate Klinik auch nicht restlos ausgelöscht, das ist ein langer, harter Weg. Gefährlich halte ich es, wenn "Außenstehende" einer Person, die an einer gefährlichen Krankheit wie Magersucht leidet sagen, irgendetwas an ihr wäre zu viel.

Ich meine, wir können dir jetzt hier viel erzählen, aber du bist festgefahren in deinem Selbstbild (was jetzt nicht als Vorwurf gemeint ist, aber das bringt diese Krankheit nunmal leider mit sich), weshalb es jetzt auch nichts bringen würde, wenn ich dir sage, dass ich rein auf dem Bild jetzt absolut nicht erkennen kann, wo da irgendwas zuviel sein soll. Ich persönlich finde flache Pos jetzt nicht so ansprechend, das ist Geschmackssache, aber ich kann mir auch nicht vorstellen, warum jemand einen völlig flachen Po haben möchte.

Besprich das bitte mal mit deinem Therapeuten.

...zur Antwort