Ich setze mich generell nie neben Leute meines Alters, kann dir aber auch nicht sagen, wieso. Am ehesten würde ich mich neben Leute setzen, die komplett fertig sind. Die wollen nur ihre Ruhe, gleich wie ich.

...zur Antwort

Pearl Harbor war irgendwie total gut. Keine Plotholes, der Schluss macht Sinn, bisschen kitschig, aber auch Geballer. Traurig, aber auch aufregend und romantisch. Etwas lange, aber definitiv einer meiner Lieblingsfilme.

...zur Antwort

Emotionale Filme - Bei welchen sind euch die Tränen gekommen?

Filme können die verschiedensten Emotionen auslösen. Bei dieser Frage geht es um solche, die euch zu Tränen gerührt bzw. zum Weinen gebracht haben, sei es aus Trauer, Freude oder ähnlichem.

Manche Menschen weinen/vergießen ein paar Tränen bei fast jedem Film bei irgendeiner Szene (meine Mutter z.B.), manche nur bei wenigen, manche vielleicht auch nie.

Ich gehöre zu der mittleren Sorte. Bin jemand, den man nicht gerade als emotional bezeichnen kann und bei Filmen selten und dann maximal auch nur ein paar wenige Tränchen vergießt.

Demnach freu ich mich immer sehr, wenn ein Film bei mir (starke) Emotionen auslösen kann. Da bekommt der Film immer gleich einen Pluspunkt.

Daher meine Frage an euch:

Welche Filme haben euch zu Tränen gerührt oder euch richtig zum Heulen gebracht?

Ich bitte euch, nennt nur den Filmtitel und keine explizite Szene des Films, um Spoiler zu vermeiden!! Es sei denn, ihr umschreibt die Szene grob und spoilerfrei, so wie ich es gleich machen werde.

Hier ein paar Filme, welche mir in einer oder mehreren Szenen ein paar Tränchen entlocken konnten:

  • Coco (Remember Me Szene am Ende)
  • Fast and Furious 7 (Ende)
  • Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2 (z.B. die Szene mit Snapes Erinnerungen)
  • Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs (ein paar Szenen am Ende)
  • Interstellar (mehrere Szenen, u.a. im letzten Part des Films)
  • Verborgene Schönheit (eine Szene gegen Ende des Films)
  • Wir kaufen einen Zoo (Benjamin schaut sich Fotos und Videos von früher an)
  • Your Name (mehrere Szenen, vor allem in der 2. Hälfte)
...zur Frage

Definitiv einmal bei allem, was von John Green oder Jodi Picoult ist, aber die sind mittlerweile eh schon Klassiker wenns um traurige Filme geht.

Wenn du ein Fan der Charaktere oder besser gesagt des ganzen Filmuniversums bist, werden dich Avengers: Endgame und Avengers: Infinity War wahrscheinlich zum Weinen bringen, dazu muss man die Charaktere vorher aber echt kennen und lieben lernen.

Ein kitschiger Film, der mich immer zum Weinen bringt, ist Pearl Harbor. Ewig lang, haut zum Schluss dafür richtig rein.

...zur Antwort

Irgendetwas, das mit den Hobbys der Person zu tun hat. Du kannst das Hobby oder irgendetwas für das sie sich interessieren einfach auf Google mit dem Zusatz Geschenk eingeben und schon findest du Listen von Dingen in allen Preiskategorien.

Was selbstgemachters ist auch nie schlecht, oder einfach ein paar Worte

...zur Antwort

Kommt drauf an. Echte Umweltschützer vermeiden Autofahrten und Fliegen eher oder spenden dafür wieder an Organisationen, die Bäume pflanzen.

Das tut natürlich nicht jeder, der sich als Umweltschützer betitelt. Viele wollen zwar die Umwelt schützen, sind allerdings blind wenn darum geht, dafür auf etwas zu verzichten.

...zur Antwort

Du musst dir definitiv Hilfe suchen. Wenn es dir schwer fällt, dir professionelle psychologische Hilfe zu holen, such dir einen Bekannten, einen Freund oder ein Familienmitglied, dem du vertraust und rede mit ihm. Das Schlimmste, was du tun kannst, ist alles in dich rein zu fressen. Rede mit jemanden.

...zur Antwort

Es gibt viele Missverständnisse, wenn es um Cannabis geht. Viele glauben, es sei eine Einstiegsdroge usw.
Viele lassen sich nicht über die Vorteile der Legalisation aufklären und saugen sich einfach irgendetwas aus den Fingern.

Hat natürlich viel mit Angst vor Veränderung zutun und Angst vor allem, was anders ist.

Kann man vergleichen mit der Frage, warum in manchen Ländern Homosexuelle nicht heiraten können - Gründe gibts dagegen keine guten, aber viele sind einfach aus Prinzip dagegen, weil sie nicht bereit sind, sich zu einem Thema weiterzubilden.

...zur Antwort

Es ist ganz normal, dass man seinen ersten Kuss und so weiter haben will - wenn du all das allerdings mit jemanden haben möchtest, der dich "wirklich liebt", kannst du schlecht ungeduldig werden, da sich nicht jeder bereits in seiner Jugend wirklich verliebt.

Ich würde dir allerdings nicht raten, Dinge zu überstürzen, nur um deinen ersten Kuss zu kriegen - da ist wirklich nicht so viel dabei, wie man denkt. Sicher ist es verständlich, dass du all das erleben möchtest, aber lass dich zu nichts drängen. Das Leben ist lang und es wird noch viele Möglichkeiten geben, jemand passenden zu finden.

...zur Antwort

Am Besten ist es, du machst deine Rede nicht ganz seriös, sondern eher auf unterhaltsam und nimmst dich selbst nicht allzu ernst - das kommt nur selten gut an. Deine Argumente sollen nicht die typischen sein, die jeder schon zwanzig Mal gehört hat ("bessere Kommunikation in der Klasse", bla bla bla) sondern eher etwas, auf was man vielleicht nicht als Allererstes denkt. Such dir wirklich Sachen aus, die dir am Herzen liegen und deine Klasse betreffen - diese Punkte kamen zumindest bei uns in der Klasse und auch bei der Schülersprecherwahl immer gut an.

...zur Antwort
Englische Untertitel

Es kommt halt drauf an, wie gut dein Englisch ist - wenn du die Serie auch ohne deutsche Untertitel verstehst, würde ich jeden Fall die englischen nehmen, dadurch lernt man auch ein bisschen Rechtschreibung und Phrasen bleiben etwas besser hängen.

...zur Antwort

Du wirst quasi in einen hypnotisierten Zustand versetzt, bei dem dich dann Fragen über dein vergangenenes Leben gefragt werden.

Für alle, deren Muttersprache nicht Englisch ist, ist dieses Video halt nur wenig hilfreich, da man sich schlecht hypnotisieren lässt, wenn man nicht wirklich weiß, was da gesagt wird.

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.